Black & White - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Lionhead Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Wolltet Ihr schon immer mal Gott spielen? Ja? Dann seid Ihr bei Black & White goldrichtig, denn hier hat jeder die Chance zu zeigen, welche göttlichen Fähigkeiten in ihm stecken. Dazu muss man seinen Vertreter auf Erden, den so genannten Titanen, erziehen und später beim Kampf gegen feindliche Gottheiten unterstützen. Als ob das spielerisch schon nicht genug ist, paart das Entwicklerteam um Peter Molyneux das Ganze noch mit einer fantastischen Grafik und einer sehr weit entwickelten KI.

Wolltet Ihr schon immer mal Gott spielen? Ja? Dann seid Ihr bei Black & White goldrichtig, denn hier hat jeder die Chance zu zeigen, welche göttlichen Fähigkeiten in ihm stecken. Dazu muss man seinen Vertreter auf Erden, den so genannten Titanen, erziehen und später beim Kampf gegen feindliche Gottheiten unterstützen. Als ob das spielerisch schon nicht genug ist, paart das Entwicklerteam um Peter Molyneux das Ganze noch mit einer fantastischen Grafik und einer sehr weit entwickelten KI.

Story

Nun geht`s aber los: In einem weit entfernten Land springt einer kleiner Junge ins Meer um zu baden. Leider hat er die Haie im Wasser übersehen und hat folglich ein bissiges Problem am Hals. Seine Eltern beobachten alles und wissen nicht mehr zu helfen, als zu ihren Göttern um Hilfe zu beten. So weit so gut (na ja, für den Jungen nicht), aber jetzt kommt Ihr als Gottheit zum Zug und rettet den Jungen erst mal vor den gefräßigen Haien. Die Familie und der Stamm des Jungen sind daraufhin so dankbar, dass man zu einem Besuch seines Dorfes eingeladen wird. Dort angekommen, sieht man eine im Bau befindliche Zitadelle, die zu Euren Ehren errichtet wird.

Gameplay

Leider fehlt noch Bauholz. Um die Zitadelle schneller fertig stellen zu lassen, kann man den netten Dorfbewohnern unter die Arme greifen und ein paar Bäume ins Dorf bringen. Sobald das kleine Geschenk an den Gott fertig ist, kann der Spieler es betreten und findet dort einen der wichtigsten Orte des Spiels. Dort kann man speichern und laden, hat eine Karte der Insel und einen Raum für seine (noch nicht vorhandene) Kreatur und noch paar praktische Sachen finden sich in der Zitadelle.

Wenn man dem Völkchen noch etwas hilft, wird man sehr schnell zum Stammesgott werden. Danach bleibt mal etwas Zeit, um sich in die Insel in Ruhe anzuschauen und sich an die Steuerung zu gewöhnen. In Black & White wird alles über die "Hand" gesteuert, so zu sagen die eierlegende Wollmilchsau unter den Steuertechniken - wirklich alles im Spiel kann darüber gesteuert werden. Wer das nicht will, kann natürlich auch auf die Tastatur zurückgreifen. Nach dem Umsehen auf der Insel entdeckt Ihr irgendwann ein großes hölzernes Tor mit einer goldenen Schriftrolle davor. Nun könnt Ihr entscheiden: Entweder klickt Ihr die Schriftrolle an und Black&White führt die Story fort, oder Ihr erkundet weiter die Insel und helft gelegentlich den Dorfbewohnern.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+