Warrior Kings - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Black Cactus Games
Publisher: Microids
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Echtzeit-Strategen bekommen Nachschub: Ende März präsentiert das Londoner Team von Black Cactus Games der Spielewelt mit Warrior Kings sein Erstlingswerk. Und weil der Name Programm ist, dürfen sich Genre-Fans auf spannende Taktikgefechte in einem mittelalterlichen Fantasyszenario freuen. Konkurrenz für Empire Earth? Oder gar WarCraft III? Welchen Eindruck die erste spielbare Version bei uns hinterlassen hat, erfahrt Ihr in der Preview!

Mittelalter meets Fantasy

Wenn aus England "Angland" wird, wenn aus Artus "Artos" wird und wenn Inquisitoren, Ritter und Dämonen auf dem Schlachtfeld erscheinen, dann dürfen sich sowohl Mittelalter- als auch Fantasy-Fans freuen. Warrior Kings vermischt die beiden Aspekte aber nicht nur in Sachen Design zu einem episch-düsteren Cocktail, sondern auch hinsichtlich der mitreißenden Story, in der es um Intrigen, Ketzerei und Rache geht.

Artos gegen den Rest der Welt

Gerade eben habt Ihr als junger Prinz erste Kampferfahrungen gegen Räuber und Banditen sammeln können. Aber plötzlich müsst Ihr mit ansehen, wie der Großinquisitor mit einer mächtigen Armee auf Eure Heimatstadt zumarschiert und Euren Vater in aller Öffentlichkeit der Ketzerei beschuldigt. Als dieser alle Vorwürfe entschieden zurückweist, metzeln ihn die Schergen des Bischofs nieder. Dann plündern die haushoch überlegenen Krieger die Stadt und Euch bleibt nichts anderes übrig, als mit ein paar Getreuen die Flucht zu ergreifen...aber Rache ist ja bekanntlich süß.

Age of Kings in 3D

Das Gameplay erinnert sofort an Age of Kings (Alarmglocke, Mauern errichten etc.) bzw. Empire Earth: In einer komplett dreidimensionalen Landschaft müsst Ihr zunächst eine Infrastruktur aufbauen. Dabei kommt die Genre-typische Prozedur von Ressourcen sammeln (Holz, Stein/Gold, Nahrung), Gebäude errichten (insg. 66 - von der Kaserne, Ställen, Wachtürmen bis zur Burg) sowie Einheiten und Upgrades entwickeln zum Einsatz.

Aber der Fokus liegt eindeutig im Bereich der Kampftaktik, die von Euch die effektive Zusammenstellung und Führung von Armeen verlangt. Dabei stehen in der Vollversion 94 Einheitentypen zur Auswahl, vom Speerkämpfer über den Bogenschützen bis hin zum Ritter oder schwerem Belagerungsgerät. Für jede Einheit gibt es nach dem Schere-Stein-Papier-Prinzip einen passenden Gegner. In der Schlacht stehen dann bis zu vier Formationen zur Auswahl. Hier zeigten sich vor allem die Fernkämpfer äußerst effektiv; ihre Pfeil- oder Speersalven sind so tödlich wie in keinem anderen Spiel. Auch das ansehnliche 3D-Terrain ist von taktischem Nutzen: Höher postierte Angreifer haben eine deutlich größere Reichweite.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+