Chaser - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Cauldron
Publisher: JoWooD
Release:
11.07.2003
Spielinfo Bilder Videos
Actionspiele in Form von 3D-Shootern gibt es wie Sand am Meer. Ein Großteil spielt davon in Science-Fiction-Welten, der andere Teil befasst sich mit mehr oder weniger beliebten Kriegsschauplätzen aus unserer Geschichte. Auch Chaser spielt in einem dieser großen Shooter-Bereiche und versetzt Euch in ein düsteres Sci-Fi-Szenario. Ob Chaser das Potential hat, sich in Richtung Genre-Spitze zu schießen, klärt unsere Preview.

Total Recall

Die Zukunft der Menschheit sieht wieder einmal düster aus, denn unser blauer Planet ist fast unbewohnbar und wird nur noch von einigen radikalen Banden kontrolliert. Neben der Möglichkeit sich unter Wasser anzusiedeln hat die Menschheit unter Leitung der UNO den Mars kolonisiert und dort die MARSCORP ins Leben gerufen.

Nach und nach verliert die UNO jedoch die Kontrolle über die undurchsichtige Organisation, die immer mächtiger und skrupelloser wird. Genau in dieser heiklen Situation erwacht Geheimagent Chaser auf einem Raumschiff, komplett ohne Erinnerung an seine Vergangenheit.

Amnesie-Agent

Schlag auf Schlag geht es weiter, denn plötzlich wird Chaser von irgendwelchen uniformierten Männern gejagt, die ihm ans Leder wollen. Ihr dürft nun in die Rolle des Agenten schlüpfen, um herauszufinden, wer Ihr überhaupt seid und warum Ihr von allen Leuten gejagt werdet. Getreu dem Nachnamen Eures virtuellen Egos werdet Ihr kreuz und quer über den blauen Planeten gehetzt und dürft Euch im Laufe der Geschichte sogar auf dem Mars herumschlagen.

__NEWCOL__Linearer gehts nicht

Mit Hilfe eines netten, aber farbarmen Tutorials werdet Ihr auf die Jagd vorbereitet und lernt alle nötigen Aktionen von Chaser kennen. Sämtliche bekannten Shooter-Funktionen sind enthalten, jegliche innovative Besonderheiten lässt das Spiel vermissen. Ist das Tutorial dann überstanden, dürft Ihr Euch 18 Abschnitte lang in insgesamt 35 unterschiedlichen Levels austoben.

Die Szenarios sind in der Regel sehr abwechslungsreich. So müsst Ihr Euch auf Raumschiffen, in Kanalisationen, Städten oder Hotels rumschlagen. Die meiste Zeit bewegt Ihr Euch in geschlossen Räumen, aber auch gelegentliche Außenlevels sorgen für Auflockerung. Trotz dieser Abwechslung gestalten sich die Levels sehr eintönig und streng linear.

Ihr müsst einfach durch die Abschnitte rennen und auf alles schießen, was sich bewegt; Massenschlachten gegen Gegnerhorden sind an der Tagesordnung. Lediglich an sehr wenigen Stellen müsst Ihr Euch mit Hilfe von Funkanweisungen durch einen Abschnitt schleichen.

Kommentare

AnonymousPHPBB3 schrieb am
Actionspiele in Form von 3D-Shootern gibt es wie Sand am Meer. Ein Großteil spielt davon in Science-Fiction-Welten, der andere Teil befasst sich mit mehr oder weniger beliebten Kriegsschauplätzen aus unserer Geschichte. Auch Chaser spielt in einem dieser großen Shooter-Bereiche und versetzt Euch in ein düsteres Sci-Fi-Szenario. Ob Chaser das Potential hat, sich in Richtung Genre-Spitze zu schießen, klärt unsere Preview.
schrieb am

Facebook

Google+