Wildlife Park - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Aufbau-Strategie
Entwickler: Nova Trix
Publisher: Koch Media
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
In Sachen Zoo-Management heißt die unumstrittene Genre-Referenz -mangels Alternativen und trotz grafischer Mängel- immer noch Zoo Tycoon. Jetzt bläst Entwickler NovaTrix mit seinem Wildlife Park, der Mitte Mai endlich erscheinen soll, zum Angriff auf die Spitze. Ob das zoologisch angehauchte 2D-Strategiespiel wirklich das Zeug zum neuen Genre-Primus hat, verraten wir Euch schon jetzt in unserer Preview.

Werdegang mit Hindernissen

Die Entwicklung von Wildlife Park stellt sich als einziges Auf und Ab dar: Einst wurde das Spiel noch von Publisher Fishtank Interactive angekündigt, der dann recht überraschend und kurzfristig von der Bildfläche verschwand. Unter der Obhut von Publisher JoWooD geriet die Zoo-Simulation dann in den Strudel der finanziellen Schwierigkeiten der Österreicher, die den ursprünglich für den Herbst 2002 angepeilten Release immer wieder verzögerten. Jetzt kümmert sich Koch Media um die Veröffentlichung des Spiels, das im Mai 2003 erscheinen soll.

Spielumfang

Wildlife Park umfasst 20 recht abwechslungsreiche Missionen (inklusive spielbarem Tutorial), die sich grob in zwei Kategorien einteilen lassen: Zum einen ist da das kommerziell rentable Management eines großen Zoos und zum anderen die Aufzucht und Pflege seltener Tiere. Eigentlich unterscheidet sich das Missionsdesign damit kaum von dem in Zoo Tycoon, da Ihr neben dem Wohl der Viecher immer auch Eure Besucherzahlen im Auge behalten müsst. Beim freien Modus dürft Ihr Euren ganz eigenen Tierpark planen und bauen, für den Ihr auch eine bestimmte Klimazone auswählen könnt.
__NEWCOL__Optimale Tierhaltung

Das Spiel legt viel Wert auf die artgerechte Haltung der 45 beinhalteten Tierarten, weshalb sogar eigens ein beratender Zoologe bei der Entwicklung tätig war. Darunter sind neben exotischen Säugetieren wie dem weißen Tiger auch Reptilien, Vögel und große Fische wie Haie, so dass Ihr nicht extra wie bei Zoo Tycoon ein teures Meerestier-Add-On erstehen müsst. Jedes Tier braucht natürlich sein eigenes Gehege, das sich hier viel einfacher als bei der Konkurrenz von Microsoft errichten lässt. Ihr baut einfach einen Zaun, wo es Euch beliebt - die lästigen Beendigungen des Käfigs entfallen hier. Bedacht sein will auch das spezifische Wetter des jeweiligen Ortes, das für Exoten nicht immer geeignet ist.

Viele Bauoptionen

Auch die Wasserflächen werden einfach durch Bau von Pumpen in den Vertiefungen bewerkstelligt, wodurch sogar beeindruckende Wasserfälle möglich sind. Die Gehege können mit allerhand Interieur zum Füttern, Spielen, Kratzen und Klettern aufgewertet werden, was die Zufriedenheit der ansehnlich animierten Tiere erhöht. Fürs leibliche Wohl der Gäste sorgen Stände für Getränke, Eis und Fastfood. Zusätzliches Geld in die Kassen bringt etwa ein Häuschen, in dem Souvenirs verkauft werden. Architektonisch eindrucksvoll sind Schmankerl wie Treppen, Brücken, Stege, welche die Besucher über die Gehege hinweg führen.

Kommentare

BigBonsai schrieb am
Hallo.
Nun ja, deine Meinung in allen Ehren, da ich das Spiel noch nicht gespielt habe, kann ich dazu nicht viel sagen. Allerdings entnehme ich der Screenshots und gar dem Preview das es doch einige Unterschiede gibt die diesen Titel über das bereits erschienene Zoo Tycoon heben.
Einige Zitate:
Jedes Tier braucht natürlich sein eigenes Gehege, das sich hier viel einfacher als bei der Konkurrenz von Microsoft errichten lässt.
...die Wasserflächen werden einfach durch Bau von Pumpen in den Vertiefungen bewerkstelligt, wodurch sogar beeindruckende Wasserfälle möglich sind.
Architektonisch eindrucksvoll sind Schmankerl wie Treppen, Brücken, Stege, welche die Besucher über die Gehege hinweg führen.
Bei Wildlife Park unterstützen Euch diverse Personen in zehn verschiedenen Berufssparten bei der Versorgung Eurer Tiere...
Nur einige Beispiele. Das allzuviel von Microsofts Pixelzoo gekupfert wurde, scheint mir nicht allzu wahrscheinlich, betrachtet man die verhältnismäßig lange Entwicklungszeit.
Nun ja, am Ende wird es nur der Feldtest zeigen. Nicht ganz falsch liege ich sicher damit das dieses Spiel den Aufbaufan ansprechen wird. Salopp: Schau mer mal! :wink:
BiB
Scharfnase schrieb am
Hi BigBonsai,
meine Preview ist sicherlich davon geprägt, dass sich \\\"Wildlife Park\\\" meines Erachtens kaum vom Konkurrent \\\"Zoo Tycoon\\\" unterscheidet - weder inhaltlich noch äußerlich! Auch die beinahe identische, ältliche 2D-Optik lässt schnell die Vermutung des Klonens aufkommen. Wenn Du das Spiel eine Runde spielen würdest, wärst Du sicher schnell einer Meinung mit mir... Warum es der ansonsten gelungenen Management-Sim nicht gelingt, sich vom großen Vobild zu lösen, bleibt das Geheimnis von Entwickler NovaTrix.;-)
Grüßle,
4P|Bodo
BigBonsai schrieb am
Mich würde mal interessieren as hier genau mit \"liebloser\" Grafik gemeint ist. Gut, ich habe das Spiel noch nicht unter den Befehlen meiner Maus liegen, doch die Screenshots lassen in mir nicht das Wort \"lieblos\" aufkommen.
Vergleiche zu Zoo Tycoon liegen sicher auf der Hand, allerdings gehe ich da etwas unvoreingenommener an das Spiel heran, da ich von Zoo Tycoon lediglich die sehr begrenzte Demo Version kenne.
Für Aufbaufans wie mich sieht das Spiel geradezu obligatorisch aus. Ob meien Meinung gerechtfertigt ist, zeigt der Mai... voraussichtlich. :wink:
BiB
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In Sachen Zoo-Management heißt die unumstrittene Genre-Referenz -mangels Alternativen und trotz grafischer Mängel- immer noch Zoo Tycoon. Jetzt bläst Entwickler NovaTrix mit seinem Wildlife Park, der Mitte Mai endlich erscheinen soll, zum Angriff auf die Spitze. Ob das zoologisch angehauchte 2D-Strategiespiel wirklich das Zeug zum neuen Genre-Primus hat, verraten wir Euch schon jetzt in unserer Preview.
schrieb am

Facebook

Google+