Monkey Island 4 - Vorschau, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Adventure
Entwickler: LucasArts
Publisher: LucasArts
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Zehn Jahre ist es nun schon her, seitdem der Spieledesigner Ron Gilbert mit dem ersten Teil der "Monkey Island"-Serie die Herzen der Adventure-Fans eroberte...

Escape from Monkey Island

Zehn Jahre ist es nun schon her, seitdem der Spieledesigner Ron Gilbert mit dem ersten Teil der "Monkey Island"-Serie die Herzen der Adventure-Fans eroberte.
Mit "The Secrect of Monkey Island" wurden 1990 neue Maßstäbe gesetzt. Der Witz und die Genialität sind auch heute noch fast ungeschlagen und nur Titel wie "Grim Fandango" oder "Simon the Sorcerer", bzw. "Discworld Noir" können einigermaßen mithalten.


Nach der zwei Jahre später erschienenen Fortsetzung "Le Chuck´s Revenge" war es lange Zeit ruhig um Guybrush Threepwood.
Ron Gilbert sprang lieber auf den Zug der Echtzeitstrategie auf und landete mit "Total Annihilation" und seiner neuen Firma Cavedog auch gleich einen Volltreffer.

Erst Ende 1997 durfte die Affeninsel-Gemeinde sich auf den dritten Teil stürzen. In komplett neuer Grafik, allerding noch immer in 2D, kehrte der schräge Piratenwitz wieder zurück.
Ohne das Mitwirken des Guybrush-Schöpfers, erreichte "The Curse of Monkey Island" leider nicht mehr ganz das Niveau der beiden Vorgänger. Die Witze waren lange nicht mehr so abgefahren und komisch, und auch die Rätsel büsten einiges von ihrer Einzigartigkeit ein.

Eine Dimension mehr

2D-Grafik Adventure wird es auch in Zukunft noch geben, aber auch in diesem Genre hält der Fortschritt einzug und die dritte Dimension wird erschlossen.
Allen voran setzte wieder einmal LucasArts mit "Grim Fandango" im Punkto Grafik neue Maßstäbe.

Einige Firmen folgten dem Beispiel, aber der eigentliche Geniestreich wollte einfach nicht gelingen.
Schöne Grafik allein macht eben noch lange kein gutes Adventure aus.

So wurde es immer ruhiger um Adventure und Co. und Actiongames, und Rollenspiele dominieren den Markt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+