Urban Terror - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: FrozenSand LLC
Publisher: FrozenSand LLC
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Der Nachfolger von Action Q**ke lehnt sich sehr stark an seinen Vorgänger an.
Folgende Features verspricht die Modifikation:

  • realistische Waffen, mit Rückstoß, Nachladen und allem drum und dran

  • realistische Ausrüstung (Kevlar Weste, Laserpointer, Schalldämpfer, etc.)

  • neue Models, leicht an den Counter-Strike Models orientiert, aber mit Frauen =)

  • Trefferzonen, anders als in Q**ke unterscheidet sich für den Getroffenen ein Bein-Treffer deutlich von einem Kopf-Treffer

  • erhöhter Schaden beim Fallen

  • ausgewogenes Waffen- und Punktesystem


  • Der Nachfolger von Action Q**ke lehnt sich sehr stark an seinen Vorgänger.
    Folgende Features verspricht die Modifikation:
  • realistische Waffen, mit Rückstoß, Nachladen und allem drum und dran

  • realistische Ausrüstung (Kevlar Weste, Laserpointer, Schalldämpfer, etc.)

  • neue Models, leicht an den Counter-Strike Models orientiert, aber mit Frauen =)

  • Trefferzonen, anders als in Q**ke unterscheidet sich für den Getroffenen ein Bein-Treffer deutlich von einem Kopf-Treffer

  • erhöhter Schaden beim Fallen


  • Man kann Urban Terror nur schwer mit Counter-Strike vergleichen. Die Waffen sind genauer (eigentlich immer 100%), und das Gameplay ist viel schneller.
    Ein Vergleich mit Action Q**ke passt hier viel besser.
    Der Spieler respawnt mit einer Waffe und einem Gegenstand seiner Wahl und kann sofort auf Gegnerjagd gehen. Man braucht weder Geld noch sonst etwas, um sich auszurüsten. Man wählt einfach in einem "In-Game-Menu" die Waffe und den Gegenstand und beim nächsten Respawn ist man dementsprechend ausgerüstet. Zur Standardausrüstung gehört eine Beretta und ein Messer.

    Wird man getroffen, sollte man sich lieber zurückziehen, um seine Wunden zu verbinden und so die Blutungen zu stoppen. Tut man dies nicht, verliert man stetig Hitpoints.

    Folgende Waffen stehen im Spiel zur Verfügung:

  • Beretta 92 FS / Messer (Standardausrüstung)

  • Spas 12 (Shotgun)

  • H&K 69 (Granatwerfer)

  • H&K UMP 45 (Maschinen Pistole)

  • H&K PSG-1 (Sniperrifle)

  • H&K G-36 (Sturmgewehr)



  • Da man die Waffen weder finden noch kaufen muss, ist es sehr wichtig, dass die Balance stimmt. Die Zeit wird zeigen, ob eine Waffe übermächtig ist oder einzelne viel zu schwach.

    Die Maps sind oft recht verwinkelt und arbeiten viel mit Lichteffekten. Insgesamt sind 5 Maps bei der Beta1 integriert. Weitere stehen auf der Homepage zum Download bereit. Viele Features, wie zerspringendes Glas, sind noch nicht enthalten (oder nicht auf jeder Map...).

    Wie gesagt ist die Ähnlichkeit zu Action Q**ke 2 sehr groß, auch wenn sich das Team (Silicon Ice Development) in zahlreichen Interviews dagegen wehrt.
    Im Moment fehlen im deutschsprachigen Raum noch die Server und da viele es als "Counter-Strike" für Beben 3 betiteln, werden wohl recht viele enttäuscht sein.
    Für alle Action Q**ke Fans ist es aber ein Muss.
    Ich bin recht zuversichtlich, dass sich der Mod, sobald die Bugs entfernt werden und am Gameplay gefeilt wird, auf längere Sicht etablieren wird. Alles in allem eine ordentliche Beta, die es sich anzuschauen lohnt und Lust auf mehr macht.
     

    AUSBLICK





    Vergleichbare Spiele

    • -

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+