Rallisport Challenge - Vorschau, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Rallye-Spiele sprießen mittlerweile wie Büsche am Straßenrand, trotzdem hat es noch kein Vertreter dieser Sparte geschafft, den Kronträger Colin McRae Rally 2 vom Thron zu drängeln. Digital Illusions, die letzten Monat mit Battlefield 1942 von sich reden machten, und Microsoft schicken nun einen neuen Herausforderer ins Rennen: Auf der XBox hat Rallisport Challenge schon alle Zweifler eines Besseren belehrt. Wie die Chancen auf dem heiß umkämpften PC-Markt aussehen, beleuchtet unsere Preview.

Stock und Stein..

..bieten dem hartgesottenen Rallyfahrer schon lange nicht mehr genug Action. Meterhohe Sprünge müssen es sein, schliddrige Eiswege, schlammige Trampelpfade - und ein paar Überschläge können auch nicht schaden. Die insgesamt 48 Strecken- und Rundkurse des Spiels bieten für jedes Fahrerherz etwas. Allerdings wiederholen sich die Abschnitte innerhalb des Spiels gelegentlich, und werden sowohl vorwärts als auch rückwärts abgefahren, gehören aber trotzdem immer zu unterschiedlichen Rallys. Davon gibt es im Karrieremodus zusammengerechnet elf, in vier unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die mit fortschreitendem fahrerischen Erfolg nach und nach freigeschaltet werden.

Bergsteiger auf Rädern

Rallisport Challenge gibt ungeduldigen Fahrern schon vor dem Hauptmenü die Möglichkeit, per »Instant Action« sofort in einem zufälligen Wagen auf einer ebenso per Zufallsgenerator gewählten Strecke loszulegen. __NEWCOL__

Alle anderen wählen unter »Karriere«, »Einzelrennen«, »Zeitrennen« und »Multiplayer«, wobei das Einzelrennen nochmals unterteilt ist. Neben der normalen Rally finden sich dort im Laufe der Zeit auch die Spezialmodi »Hillclimb«, »Iceracing« und »Rallycross«, die allesamt eigene Herausforderungen bieten: Geschwindigkeitsrausch auf zugeeisten Pfaden, eine stete Berg- und Talfahrt und vieles mehr. Der wichtigste Modus ist aber, wie so oft, die Karriere. Denn nur hier bekommt Ihr die Möglichkeit, neue Wagen, Rallys und Abschnitte freizuschalten. Das geschieht über die Punkte, die Ihr am Ende jedes Rennens erhaltet. Die Anzahl richtet sich dabei nicht nur nach der Platzierung, sondern auch nach dem (möglichst geringen) Schaden des Wagens, der erreichten Höchstgeschwindigkeit, der Rundenzeit und mehr. So verdient Ihr in den maximal neun Rennen pro Rallye ein dickes Punktekonto, welches schließlich Euren Fuhrpark immer weiter anschwellen lässt. Könnt Ihr zu Beginn nur unter acht Wägelchen wählen, sind es am Ende stolze 27 heftig aufgemotzte Serienwagen: Peugeot 206, Ford Focus Rallyecross, Subaru Impreza WRC, Opel Astra TI6 4x4, VW Beetle und viele mehr.

Kommentare

johndoe-freename-2289 schrieb am
na ja......für ein rallyspiel bietet es ja wohl null realismus und null fahrgefühl und wird dementsprechend gegen einen haufen besserer kollegen abloosen. digital illusions hätte lieber ein ridge racer clon machen sollen, als ein möchtegern rallyspiel!!!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Rallye-Spiele sprießen mittlerweile wie Büsche am Straßenrand, trotzdem hat es noch kein Vertreter dieser Sparte geschafft, den Kronträger Colin McRae Rally 2 vom Thron zu drängeln. Digital Illusions, die letzten Monat mit Battlefield 1942 von sich reden machten, und Microsoft schicken nun einen neuen Herausforderer ins Rennen: Auf der XBox hat Rallisport Challenge schon alle Zweifler eines Besseren belehrt. Wie die Chancen auf dem heiß umkämpften PC-Markt aussehen, beleuchtet unsere Preview.
schrieb am

Facebook

Google+