Tiger Woods PGA Tour 2002 - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Golf
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


"Golf Comes Alive" - das ist das Motto des kommenden EA Sports-Titels Tiger Woods PGA Tour 2002: Mit neuer Grafik-Engine, spektakulären Kamerafahrten, totalem Zoom und vielen kleinen Gameplay-Verbesserungen will Euch das Golfspektakel Ende Februar auf das grüne Fairway bannen. Ob das gelingen könnte, erfahrt Ihr in unserer Preview!

Exklusive Lizenzen

Wer den Profi-Golfsport verfolgt, darf sich auf viele Bekannte freuen: PGA Tour 2002 enthält neben der aktuellen Nr.1 der Weltrangliste, Eldric "Tiger" Woods, eine ganze Reihe von Top-Spielern wie Justin Leonard, Brad Faxon, Notah Begay, Vijay Singh, Jesper Parnevik oder Colin Montgomeri. Wer sich lieber selbst einen Spieler erstellen möchte, darf zum Editor greifen. Auch bei den Golfplätzen setzt EA auf Originale - vom kalifornischen Pebble Beach bis hin zum britischen Royal Birkdale. Dank des mächtigen Editors könnt Ihr natürlich auch hier Eure Kreativität spielen lassen.

Mittendrin-Gefühl

Doch bei all der Prominenz hat EA das Wesentliche nicht aus den Augen verloren: die Technik, die Optik und die Atmosphäre. Schon die uns vorliegende Fassung sorgte nach wenigen Minuten Spielzeit für ein herrliches Mittendrin-Gefühl (auch wenn kleinere Grafikfehler und Instabilitäten den Alpha-Status deutlich machten). Für diese spezielle Atmosphäre sorgt die komplett neue 3D-Engine, die vor allem dem Ambiente und der Spieleranimation zugute kommt: Bäume wiegen sich im Wind, Wolken bewegen sich gemächlich am Horizont und die Anlagen überzeugen mit originalgetreuer Umgebung - nur die Gebäude könnten noch etwas mehr Feinschliff vertragen. Auch die Spieler präsentieren sich so lebensecht wie nie. Neben realistischen Bewegungen tragen schon jetzt charakteristische Gestik und Mimik dazu bei, das eher stille Golferdasein aufzulockern: Eure Gegner grinsen, jubeln, winken ab oder schmeißen entnervt den Schläger weg.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+