The Next Big Thing - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Adventure
Entwickler: Pendulo Studios
Publisher: Crimson Cow
Release:
04.02.2011
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Obwohl uns der dritte Teil von Runaway nicht vollends überzeugte, zehren die Pendulo Studios weiter von ihrem guten Ruf: Die Comic-Reihe ist dank Witz und sympathischem Artdesign in angenehmer Erinnerung geblieben. Aber die Spanier müssen nachlegen: Mit The Next Big Thing soll es Ende Januar wieder eine frische Rätselbrise geben.

Freaks in Hollywood

Video
Mit diesem Teaser-Video debütierte das Adventure kurz nach der gamescom.
An verrückten Einfällen mangelte es den Pendulo Studios noch nie: Ihre bunte Comicwelt war stets bevölkert von jeder Menge schräger Typen, die alle mehr oder minder amüsante und skurrile Sprüche absonderten - das letzte Runaway spielte ja teilweise im Irrenhaus. So ist es kein Wunder, dass auch das kommende Abenteuer in einem Szenario spielen wird, das mancher schlicht als abenteuerlich bezeichnen würde: Es geht in ein Los Angeles der 50er Jahre, in dem nicht nur elegante Straßenkreuzer durch die Gegend cruisen, sondern auch allerlei seltsame Kreaturen hollywood'scher Art.

Neben Servicerobotern und Frankensteins Monster als Freund trifft man z.B. wie selbstverständlich auf eine fleischfressende Pflanze als Wachhund. Allerdings schlüpfen die Unholde meist in andere Rollen: So treibt etwa der Wissenschaftler sein Unwesen, der sich in "Die Fliege" in eine halbe Hausfliege verwandelte - stilecht ist es sogar der aus dem originalen Film von 1958 mit Vincent Price und nicht jener aus dem Remake von 1986. Für Horrorfans ist also manches Wiedersehen garantiert, auch wenn sich das monströse Ungetier in diesem Adventure eher handzahm geben wird.

Zwei wie Feuer und Wasser

Runaway lebte auch von seiner Liebesgeschichte, die für etwas Abwechslung im Adventure-Alltag sorgte.
Liebe auf Sparflamme: Die beiden Hauptdarsteller können sich nicht leiden, weshalb sie lieber voneinander Abstand halten. 
Brian und Gina sind beim optisch leicht aufgewerteten The Next Big Thing zwar nicht mit von der Partie, aber auch hier wird man ein Pärchen spielen. Allerdings müssen sie erst noch eines werden, denn Liz Allaire und Dan Murray können sich nicht leiden. Das erklärt sich vielleicht damit, dass sie beide ehrgeizige Reporter sind. Ihr Chef erkennt jedenfalls ihr Potenzial und schickt sie gemeinsam an die Recherche. Im Filmbusiness gehen nämlich seltsame Dinge vor: Dort ist glatt ein Darsteller bei seinem Produzenten eingebrochen. Was läuft da schief?

Zu Beginn will Liz den ihr lästigen Dan zwar nur loswerden, den sie für einen Aufschneider hält. Aber im weiteren Spielverlauf müssen die beiden gemeinsam vorgehen, um Licht ins Dunkel zu bringen. Man wird sie daher abwechselnd spielen, wobei der eine immer das erledigt, was der andere nicht kann. Hierbei ist aber noch nicht klar ist, ob man auch auf eigenen Wunsch zum anderen wechseln kann oder die Abfolge der Kapitel festgelegt ist.

Warum sie sich nicht leiden können, wurde in der unvollständigen Vorschaufassung noch nicht richtig klar, obwohl schon einige Dialoge vertont waren. Die ausufernden Gespräche erinnern aber sogleich an Runaway, wo man sehr oft unversehens vom Hunderesten ins Tausendste kam. Es bleibt zu hoffen, dass man diesmal nicht jede Kleinigkeit erfragen muss, damit es endlich spielerisch weitergeht.

Puzzle wie gehabt

Rätseltechnisch scheint sich auch wenig getan zu haben
Wie kommt man da bloß rein? Erste Rätsel tun sich auf, aber können diese auch auf längere Sicht überzeugen?
- ähnlich wie im letzten Runaway wird man kaum gefordert: Bislang gab es leider nur relativ einfache Inventarrätsel. Es scheint auf diesen ersten Blick also keine Rückkehr zu den beinharten Aufgaben von Runaway 2 zu geben, die immer noch eins draufsattelten. Wenn man alle Gegenstände für die Lösung hatte und abliefern wollte, kam kurzfristig noch etwas hinzu, was vorher gar nicht zu erkennen war. Das war natürlich für einige nervig, weshalb das System im dritten Teil entschärft wurde.

Was ist, wenn man trotzdem irgendwo hängen bleibt? An einer Stelle muss man z.B. herausfinden, wie man als Liz den Partner Dan loswird oder wie er im nächsten Kapitel in die Villa kommt. Wer hier auf dem Schlauch steht, dem kann geholfen werden: Erstmals gab es in Runway 3 interne Tipps, die sogar in eine witzige Form verpackt waren. Wenn man etwas nicht wusste, wurde man in ein Labor durchgestellt, wo einem die Macher Hinweise gaben. So eine Spielhilfe soll es dieses Mal auch geben, auch wenn man sie in der Vorschaufassung noch nicht nutzen konnte.
         
 

AUSBLICK



Das schräge Monster-Szenario in Los Angeles macht neugierig und die Frotzeleien zwischen den beiden ermittelnden Hauptfiguren könnten Leben in das Abenteuer bringen - all das macht The Next Big Thing durchaus interessant. Wer steckt hinter den seltsamen Vorgängen in Hollywood? Wird aus Dan und Liz vielleicht noch ein Paar? Optisch wird sich gegenüber Runaway wenig ändern, auch wenn die Comicgrafik weiter verfeinert wurde und nicht mehr ganz so quietschbunt erscheint. Doch ein Adventure lebt auch von seinen knackigen Rätseln, von denen in der Vorschau noch nichts zu sehen war. Es ist immer klar, was man tun muss und die Herausforderung besteht bisher nur im schieren Suchen von Gegenständen. Mag sein, dass da noch mehr kommt, aber nach dem enttäuschenden letzten Teil bleibe ich skeptisch, ob den Pendulo Studios endlich wieder ein großer Wurf gelingt.

Ersteindruck: befriedigend


Vergleichbare Spiele

Kommentare

HanFred schrieb am
Die "beinharten" Rätsel in Runaway 2 waren teilweise einfach nur schlecht designt. Es war IMHO mit Abstand der schlechteste Teil der Reihe.
Naja, gekauft wird The Next Big Thing ohnehin. Es muss schon viel passieren, dass ich ein Adventure im Regal liegen lasse. :)
Null. schrieb am
Mastamind hat geschrieben:mehr spoiler ging wieda net in den artikel ....
Bitte, wie? Was genau meinst du?!
Mastamind schrieb am
mehr spoiler ging wieda net in den artikel ....
schrieb am

Facebook

Google+