XIII - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
27.11.2003
20.10.2003
27.11.2003
27.11.2003
Spielinfo Bilder Videos
Gedächtnislücken sind schon ein Kreuz, besonders wenn man aufwacht, keinerlei Erinnerung an die nähere Vergangenheit hat und ein Rudel Auftragskiller schon die Waffen zum Empfang durchlädt. XIII, der neueste Shooter-Spross des Hauses Ubi Soft, basiert auf einem Comic - und sieht genauso aus. Unsere Preview verrät Euch, was der ungewöhnliche Shooter spielerisch taugt.

Ich bin XIII

Die Werke des belgischen Künstlers Jean Van Hamme sind hierzulande nur einer kleinen Gruppe Comic-Eingeweihter ein Begriff, in Frankreich dagegen alltäglich. Eine seiner Schöpfungen ist XIII, das sich Ubi Soft als Grundlage seines neuesten Shooters genommen hat: Ihr erwacht mit einer Kopfwunde und einer tätowierten »XIII« in einem Rettungshäuschen in Neu England. Eine Rettungsschwimmerin hat Euch aus dem Wasser gezogen, und übergibt Euch Eure einzige Habe: einen Safeschlüssel der New York City Bank. Doch Euch bleibt keine Zeit für eine Dankesrede, denn die junge Frau wird das erste Opfer Eurer Verfolger. Dieses dramatische Intro bildet den Einstieg in eine Verschwörung um die Ermordung des amerikanischen Präsidenten, und um die Suche nach Eurer offensichtlich militärischen Vergangenheit.

__NEWCOL__Rambo oder Sam Fisher?

Während die Hintergrundgeschichte etwas an Chaser erinnert, hebt sich XIII vor allem durch seine Grafik deutlich von Shooter-Mitbewerbern ab: dank neuester Unreal-Technologie und Cel-Shading sieht das Ganze wie ein spielbarer Comic aus! Coole Schattierungen verleihen Figuren und Umgebung ein durchgestyltes Äußeres, einfache Farben und unvollendete Linienführung verstärken den Eindruck, einen Bildband vor sich zu haben. Explosionen hinterlassen ein dickes BOOOOOM! auf dem Bildschirm und verwackeln Eure Sicht dramatisch, wenn Ihr zu nahe dran steht. Der erste, etwas grobe Eindruck gerät dank wunderschöner Details, interessanter Levelarchitektur, sauberen Animationen und exzellenten 3D-Effekten schnell in Vergessenheit. So habt Ihr oftmals die Wahl zwischen mehreren Wegen, die dem einen mehr Action, dem anderen ein gehäuftes Vorkommen an Schleich-Abschnitten bescheren - XIII lässt da dem Spieler sehr oft die Qual der Wahl.

Kommentare

johndoe-freename-37386 schrieb am
XIII ist SICHER ein KAUF-MUSS !!!
Alleine schon wegen der abgefahrenen Comicgraphik :!: Hoffentlich wird es eine ab 18 Version geben (oder man muss sich halt, wie so oft die englishe Version kaufen!)
XIII wird sicher SOFORT wenn´s erscheint in meine Spielesammlung aufgenommen!!!
HerrSchmidt schrieb am
das spiel ist auch verdammt brutal, bei heasid gibts nahaufnahmen und in vielen sequenzen werden leute getötet. die deutsche version wird etwas entschärft, es wird aber versucht nicht zu viel von dieser brutalen atmosphäre zu nehmen
aramez schrieb am
Merkwürdig. Auf mich wirken diese Comic-Screenshots viel brutaler als diejenigen Screenshots, die von Ego-Shootern stammen und versuchen die reale Welt abzubilden.
.TreZ schrieb am
Die Screenshots sehen ja schonmal ziehmlich abgefahren aus.
Außerdem freue ich mich, dass endlich mal wieder was anderes erscheint, außer eines der unzähligen Pseudo-Kriegsspiele.
Wie dem auch sei: Das Spiel könnte was werden, auch wenn die Verkaufszahlen wohl deutlich unter den Erwartungen zurückliegen werden (siehe die letzten Shiny-Spiele).
johndoe-freename-48003 schrieb am
also ich freu mich sehr auf diesen titel, da es wirklich mal ne abwechselung is. der hübsche cel shading comic look macht verdammt viel her, auch wenn das wohl im auge des betrachters liegen mag. letztendlich muss ja jeder selbst wissen was er/sie zocken will, und ich will XIII und zwar jetzt.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+