Splinter Cell - Vorschau, Action, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Stealth-Action
Entwickler: Ubi Soft
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Splinter Cell ist ein wahres Highlight auf der Xbox und im Januar ist die Wartezeit für die PC-Spieler endlich vorbei, denn dann erscheint die Umsetzung des Taktik-Shooters. Welche Unterschiede Euch erwarten und warum das Spiel überhaupt so heiß gehandelt wird, erfahrt Ihr in der Preview!

Typisch Clancy

Das Szenario von Splinter Cell wurde diesmal nicht höchstpersönlich von Tom Clancy geschrieben, sondern von einem Ghostwriter. Da dem bekannten Autor die Story allerdings gut gefallen hat, trägt das Spiel trotzdem seinen Namenszusatz. Die bei Splinter Cell erzählte Geschichte reiht sich konsequent in die Erzählungen von Tom Clancy ein und beeindruckt durch ein sehr real wirkendes Szenario.

Szenario

Wir schreiben das Jahr 2004. Der extrem reiche Industrielle Kombayn Nikoladze hat durch einen Putsch die Macht im Land Georgien an sich gerissen. Unterstützt von einigen chinesischen Hintermännern erklärt Georgien den USA den Krieg. Mit kleinen Terroranschlägen sowie fiesen Computerviren attackieren die Georgier taktisch wichtige Einrichtungen in den Vereinigten Staaten. Jetzt wird es Zeit für die Supermacht zum Gegenschlag auszuholen. Sam Fisher vom CIA-Geheimtrupp Third Echelon wird auserkoren, einige von den Terroristen besetzte Gebäude zu säubern, geheime Informationen zu stehlen, verschwundene CIA-Agenten aufzufinden und eine ganze Bohrinsel zu infiltrieren.

__NEWCOL__Mission Impossible

Sam Fisher ist auf seinen gefährlichen Missionen immer alleine unterwegs und muss oftmals vollkommen leise agieren, damit die in Überzahl befindlichen Feinde nicht auf den Eindringling aufmerksam werden. Tarnung und überlegtes Vorgehen ist also das A und O. Um seine Aufgaben gekonnt zu erledigen, steht für Sam ein reichhaltiges Ausrüstungsangebot bereit. Angefangen mit einem hübschen kleinen Stahlrohr, das der Agent nutzen kann, um unter Türen herzuschauen, bis hin zu speziellen Sichtmodi. Der Restlichtverstärker macht dunkle Räume für Sam gut durchschaubar, wenn auch nur in Schwarz-Weiß. Außerdem steht Euch eine Wärmesicht zur Verfügung, die warme Gegenstände in Rot-Tönen darstellt und die restliche Umgebung in kühlem Blau.

Ist eine Tür verschlossen, ist die Mission noch lange nicht gelaufen, denn Sam kann mit einem Schlüsselloch-Spion durch das entsprechende Loch schauen und gucken, ob auf der anderen Seite die Luft rein ist - dann kann der Einweg-Türöffner zum Einsatz kommen. Ist zufällig ein Code-Tastenfeld in der Nähe, kann die Wärmesicht sogar die Restwärmestrahlung der Fingerabdrücke sichtbar machen und so kommt Ihr an den Code.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+