Vietcong - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Pterodon / Illusion Softworks
Publisher: Take 2
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Das Echtzeit-Taktikspiel Platoon war das erste Spiel, das sich mit dem Vietnamkrieg auseinandersetzte. Leider blieb der Titel hinter den zu hohen Erwartungen zurück. Nun wagen sich Pterodon und Illusion Softworks (Mafia) an einen Taktik-Shooter im Vietnam-Szenario. Was Euch erwartet, erfahrt Ihr in der Preview!

Good morning, Vietnam!

Die Story basiert zwar keineswegs auf realen Begebenheiten, mischt der erzählerischen Fiktion aber genügend historische Fakten bei. Alles dreht sich um die Spezialeinheit A-216 der US-Army, die 1967 im Vietnamkrieg aktiv ist. Diese als "Platoon" bezeichnete Einheit besteht aus sechs Mitgliedern, von denen Ihr die Rolle des Gruppenführers Steve R. Hawkins in rund 20 Missionen übernehmt. Verbunden werden die Aufgaben mit einer dramatischen Hintergrundgeschichte.

Im Team sind wir stark

Durch diese 20 Missionen kämpft Ihr Euch allerdings nicht alleine, sondern schlagt Euch meistens im Team mit maximal sechs Leuten durch den dichten Dschungel. Eure fünf Kameraden werden ausschließlich vom Computer gesteuert und stellen sich wirklich clever an, da sie ohne spezielle geskriptete Ereignisse bei feindlichem Beschuss sofort in Deckung gehen, über kleine Baumwurzeln springen etc.

Allerdings müsst Ihr auch ein wenig auf das Team aufpassen, denn es darf kein Mitglied ins vietnamesische Gras beißen. Wenn ein Mitstreiter aber partout nicht das macht, was Ihr möchtet, könnt Ihr auf ein Befehlsmenü zurückgreifen und direkt Anweisungen verteilen.

__NEWCOL__Keine Pappkamaraden

Jedes Eurer Team-Mitglieder ist ein Spezialist auf einem festgelegten Gebiet. So ist P.J. Defort beispielsweise Euer Mann am Funkgerät. Per Funk könnt Ihr Nachschub, bombastische Luftattacken oder Evakuierung anfordern. J. Crocker ist als Sanitäter dabei und kümmert sich als wandelndes Medipack um die Wunden der Verletzten.

Im Kampf unterstützt Euch C.J. Hornster mit seinem Maschinengewehr, während T. Bronson als Ingenieur tätig ist. Das letzte Teammitglied ist Le Duy Nhut, der als Verbindungsmann zu weiteren Vietnamesen oder sogar zum Vietcong fungiert. Jeder Kamerad agiert in der Regel vollkommen selbstständig, kann aber auch von Euch direkt befehligt werden, falls es die Situation erfordert.

Angepasste Missionen

Die Missionen sind immer passend auf die Fähigkeiten der einzelnen Team-Leute abgestimmt. So ist es in manchen Missionen erforderlich, einen Luftangriff zu befehlen oder gar mit dem Vietcong zu verhandeln.

Kommentare

johndoe-freename-49342 schrieb am
Vietcong ist für mich die beste Vietnam-Krieg Sim überhaupt,die Leute haben wenigsten eine eigene wie ich finde sehr gute Grafik-Engine entwickelt und haben sich mit dem Thema auseinander gesetzt.Ferner ist das Game im MP sehr gut!
@Buxdehudestyle,
was ist denn daran langweilig? 8O 8O
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Das Echtzeit-Taktikspiel Platoon war das erste Spiel, das sich mit dem Vietnamkrieg auseinandersetzte. Leider blieb der Titel hinter den zu hohen Erwartungen zurück. Nun wagen sich Pterodon und Illusion Softworks (Mafia) an einen Taktik-Shooter im Vietnam-Szenario. Was Euch erwartet, erfahrt Ihr in der Preview!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+