Soldiers of Anarchy - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die deutsche Software-Schmiede Silver Style Entertainment hat vor einiger Zeit mit dem Rollenspiel Gorasul erstmals für Aufsehen gesorgt und arbeitet momentan an Soldiers of Anarchy. Im Spiel übernehmt Ihr die Kontrolle über eine Söldnereinheit, die in Echtzeit bestimmte Aufträge in einer endzeitlichen Welt lösen müssen. Ob das komplexe Spielkonzept funktioniert, erfahrt Ihr in unserer Preview.

Fallout lässt grüßen

Wir schreiben das Jahr 2004: Ein tödliches Virus wütet auf unserem Planeten. Die Regierungen der Länder brechen zusammen, viele Menschen sterben und militärische Banden übernehmen die Kontrolle über die letzten Ressourcen. Menschen suchen in bester Fallout-Manier Schutz in einem Bunker und versuchen so der Infektion mit dem Virus zu entgehen.

Erst zehn Jahre danach verlassen die Leute den Bunker und geraten prompt in den Kampf zwischen rivalisierenden Gangs. Als Anführer einer kleinen Gruppe an überlebenden Söldnern müsst Ihr Euch in der neuen Welt zurechtfinden und kommt in der "kinoreifen" Story einem Geheimnis auf die Spur.

Spielprinzip

Die Story von Soldiers of Anarchy wird in den 13 äußerst umfangreichen Einsätzen erzählt und von Mission zu Mission weiter ausgeführt. Im Vergleich zu anderen Spielen des Echtzeit-Taktik-Genres klingen neun Einsätze nach ziemlich kurzer Spieldauer, da aber die Karten ziemlich gigantisch sind, können sich die Aufträge gut über eine Stunde hinziehen. Einige spätere Missionen dauern sogar bis zu sechs Stunden, als Durchschnittszeit gibt der Entwickler knapp drei Stunden an.__NEWCOL__Die Missionsziele erstrecken sich von simplen Zerstörungs- und Erkundungsmissionen bis hin zur komplexen Befreiung von gefangenen Menschen. In den Missionen könnt Ihr sogar versuchen, Euch leise und unbemerkt an den Gegnern vorbeizuschmuggeln, denn die Brechstangen-Methode ist nicht immer die richtige Wahl.

Jagged Alliance in 3D und Echtzeit

Zu Beginn des Spiels habt Ihr die Kontrolle über einen relativ kleinen Trupp an Söldnern und sonstigen Gefolgsleuten. Im Laufe der Kampagne schließen sich Euch immer wieder neue Mitstreiter an. Bis zu zwölf Söldner könnt Ihr maximal in der Truppe haben. Sämtliche Leute sind übersichtlich am Bildschirm unten aufgelistet und können einzeln selektiert werden. Jeder einzelne Söldner hat auch ein eigenes Inventar spendiert bekommen. Die Soldaten können insgesamt 14 Ränge erreichen und sechs Skills beherrschen. Ein Mitstreiter mit einer hohen Medizin-Fähigkeit, kann mit den Medipacks beispielsweise besser heilen, als ein ungeübter Soldat. Sprengstoff können Eure Leute nur dann nutzen, wenn die entsprechende Fertigkeit vorhanden ist. Ein komplexes Erfahrungssystem, wie bei Jagged Alliance 2, wurde nicht mit implementiert.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+