ANNO 2070 - Die Tiefsee - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


ANNO 2070 - Die Tiefsee (Strategie) von Blue Byte / Ubisoft
ANNO 2070 - Die Tiefsee
Aufbau-Strategie
Entwickler: Related Designs
Release:
04.10.2012
Spielinfo Bilder Videos
Die Segelsetzung in Richtung Zukunft hat der ANNO-Serie gut getan, auch wenn das Spiel ein wenig unter der mauen Kampagne und einigen Kinderkrankheiten litt. Dank mehrerer Patches und überraschend guter Weltereignisse hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Und die Tiefsee wird weitere sinnvolle Neuerungen hinzu fügen.

Gut: Keine Kampagne
Am 04. Oktober 2012 wird das Add-On "Die Tiefsee" für ANNO 2070 erscheinen.
Am 04. Oktober 2012 wird das Add-On "Die Tiefsee" für ANNO 2070 erscheinen.

Die Kampagne von ANNO 2070 war nicht gerade das Gelbe vom Ei: Im Feldzug wurde viel zu wenig aufgebaut und gewirtschaftet, dafür umso mehr mit Schiffen durch die Gegend getuckert. Auch das Missionsdesign sowie die Präsentation waren längst nicht ausgegoren. Daher überrascht es mich nicht, dass es im Add-On "Die Tiefsee" keine neue Kampagne gibt, sondern drei neue Einzelmissionen und fünf Szenarien, die in einen größeren Story-Hintergrund eingebettet sind. Vielmehr werden mit dem Endlosmodus bzw. den Szenarien wieder die eigentlichen Stärken der Reihe in den Vordergrund gestellt: Aufbau und Wirtschaft. Passend dazu gibt es elf neue Waren (davon vier Bedürfniswaren), über 50 weitere Gebäude, mehr als 100 Items/Forschungen sowie allerlei Ausbaumöglichkeiten der Unterwasserwelt.

In der Tat: Die Genies kommen!
Unterwasser-Siedlungen werden mit dem Add-On deutlich größer. Wohnhäuser können dort weiterhin nicht gebaut werden.
Unterwasser-Siedlungen werden diesmal deutlich weitläufiger. Wohnhäuser können dort weiterhin nicht gebaut werden.

Nein, eine neue spielbare Fraktion wie zum Beispiel "Cyberpunk-Piraten" gibt es in der Erweiterung nicht. Dafür bekommt die Tech-Fraktion eine weitere Zivilisationsstufe. Die Forscher können sich fortan zu Genies weiter entwickeln und bringen dabei sehr exotische Vorlieben mit, die natürlich gestillt werden müssen. Aber bevor Forscher genial werden, müssen sie zunächst ausreichend mit Immunpräparaten (Enzyme plus Korallen) und Neuroimplantaten (Mikrochips plus Schwämme) versorgt werden.

Nach dem Aufstieg der Forscher zu Genies verlangen sie zunächst nach Laborinstrumenten - ja, das sind wirklich interessante Bedürfnisse. Erst ab 600 Genies in der Siedlung sind Bionik-Anzüge erforderlich, die in einer langen Produktionskette hergestellt werden. So ist es erforderlich, dass sowohl Ecos als auch Tycoons auf die Höchststufe gebracht werden, da z.B. Omega-Fettsäuren aus der Fettschmelze vorhanden sein müssen. Diese werden dann in die Oxidationsanlage gebracht.
Mit dem Add-On können die Städte noch größer werden, denn die Energieversorung kann clever umgeleitet werden.
Mit dem Add-On können die Städte noch größer werden, denn die Energieversorung kann clever umgeleitet werden.

Weiter geht es zum Hydraulikwerk, in dem Exoskelette produziert werden, die wiederum in Kombination mit Biopolymer zur Bionik-Fabrik geliefert werden, um endlich Bionik-Anzüge herstellen zu können. Laut Related Designs soll diese vierstufige Produktionskette, bei der Überwasser- und Unterwasser-Anlagen kombiniert werden, die längste und umfangreichste Kette sein, die es bisher in ANNO gab - allerdings soll sie optional sein und sich eher an die Hardcore-Spieler richten. Als Lohn der Mühen winkt irgendwann das neue Monument der Tech-Fraktion, das alle Marktplätze auf der Insel ersetzt und somit die maximale Baufläche erschließt.

Kommentare

sSaT schrieb am
Ich war entsetzt als ich den Preis gesehen habe. Das Ding kostet 30? bei Steam und kaum weniger bei Amazon!
Das ist doch nur nen Add-On. Für 30 ? erwarte ich da aber weit, weit mehr. Ich würde es wirklich gerne spielen, aber mal eben 30 Moppen für nen ver... Addon bezahlen?
Hier gehts bei mir jetzt ums Prinzip, das wird nicht gekauft.
Ist das jetzt Standard? So lange ists doch noch nicht her da kosteten die höchstens 15...
WizKid77 schrieb am
Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten dazu, ob sie sich vom Launcher trennen?
Seit es den Launcher gibt, kaufe ich für den PC keine Spiele mehr von Ubisoft. Dabei würde ich nach wie vor gerne die Siedler 7 und das neue Anno spielen.
Furious Ming schrieb am
Da kann ich meinem Vorposter nur zustimmen :Blauesauge:
SnoopyCool schrieb am
Ich liebe ANNO man kann bei dem Spiel so schön von dem Täglichen Stress abschalten.
schrieb am

Facebook

Google+