Harbinger - Vorschau, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Silverback Entertainment
Publisher: DreamCatcher
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Ein Action-Rollenspiel à la Diablo im Weltraum? Wieso ist da nicht schon früher einer drauf gekommen? Harbinger von DreamCatcher, das bei uns im April erscheinen soll, versucht diese Lücke nun zu schließen. Wir haben die Demo angetestet und loten in der Preview aus, ob das Sci-Fi-Rollenspiel mit dem großen Vorbild mithalten kann!

Schauplatz: ein Raumschiff

"Harbinger" ist der Name eines gigantischen Raumschiffs, das einst dem finsteren Overlord bei seinen Eroberungen diente und auf dem das gleichnamige Spiel spielt. Nach endlosen Kämpfen ist der verrostete Kahn zur unruhigen Heimat derjenigen außerirdischen Völker geworden, deren Welten vom Overlord zerstört wurden.

Die korrupten Vantir etwa, die sich einer Seuche gleich verbreiten und die das Schiff erst zu dem gemacht haben, was es ist. Oder die energetischen Scintilla, die sich trotz ihrer geringen Zahl zur Elite an Bord zählen. Und die furchtlosen, insektengleichen Cimicidae, die wie ein Ameisenstaat hochorganisiert sind. Schließlich existieren noch ein paar verstreute Menschen, die ums nackte Überleben kämpfen.

Technik statt Magie

Vor diesem anarchischen Science-Fiction-Hintergrund spielt das Action-Rollenspiel Harbinger, in dem es keine Magie gibt. Auf den ersten Blick erinnert das Ganze trotzdem an den Fantasy-Klassiker Diablo 2: Ihr dürft einen von drei unterschiedlichen Charakteren wählen, mit dem Ihr dann Quests erfüllt und so nach und nach die Geheimnisse des 100 Level großen Schiffs erkundet.
__NEWCOL__Der menschliche Söldner ist körperlich schwach, darf aber jede Menge Waffen verwenden. Anders der Kampfroboter Gladiator, der sehr stark geraten ist und überlegene Technologie einsetzt. Dann gibt es noch die außerirdische Culibine, die Letzte ihrer Rasse, die auf ihre mentalen Fähigkeiten setzt und eher defensiv vorgeht.

Viel Rollenspielroutine

Wie stets bei diesen simplen Rollenspielen geht es in erster Linie um den Aufstieg des ausgewählten Charakters. Ihr schießt und metzelt Euch durch die düsteren Gänge aus Metall, die von 60 verschiedenen Gegnern bevölkert sind - von der einfachen Kampfdrohne über Geschütze mit Beinen bis hin zum fett bewaffneten Endgegner.

Was die Gegner abwerfen, steckt Ihr ein, verwendet es selbst oder tragt es anschließend zum Händler, um es zu versilbern. Viele Ausrüstungsgegenstände dürft Ihr mit Chips bestücken, die Eure Kampfkraft in den Nah- und Fernkämpfen steigern oder Euch Heilung bringen. In einem noch einfacheren Interface als bei Diablo könnt Ihr Euren Helden ausrüsten; sogar die im Bild eingeblendete Karte erinnert stark an Blizzards Klassiker.

Kommentare

AnonymousPHPBB3 schrieb am
Ein Action-Rollenspiel à la Diablo im Weltraum? Wieso ist da nicht schon früher einer drauf gekommen? Harbinger von DreamCatcher, das bei uns im April erscheinen soll, versucht diese Lücke nun zu schließen. Wir haben die Demo angetestet und loten in der Preview aus, ob das Sci-Fi-Rollenspiel mit dem großen Vorbild mithalten kann!
schrieb am

Facebook

Google+