DRiFT - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Brightstar Entertainment
Publisher: Singularity Software
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Vor wenigen Jahren zählten Spiele wie Wing Commander oder Freespace zu den beliebtesten Vertretern der Computerspiel-Branche. Nach Starlancer und Tachyon sind allerdings nur ganz wenige Spiele aus dem Genre wieder aufgetaucht. Nun steht uns mit DRiFT ein weiteres Weltraumactionspiel ins Haus. Warum es jedoch in den unendlichen Weiten untergehen wird, erfahrt Ihr in unserer Preview.

Wer gegen wen? Niemand weiß es!

"DRiFT: The Second Stone Age" versetzt Euch in das fast schon totgeglaubte Weltraumgenre. Das nette, aber stark komprimierte Intro lässt einiges erwarten: Zu Anfang seht Ihr einige Raumschiffe majestätisch durch die endlose Einöde fliegen. Ein dickes Raumschiff wird von einem Asteroiden gestreift und schwer beschädigt. Kurz darauf ist das Ziel der Raumschiffflotte zu sehen - eine mächtige Raumbasis innerhalb eines gigantischen Asteroiden.

Die Situation ist auf einmal merklich gespannt, kleine Jäger fliegen aus dem Asteroiden heraus und attackieren die große Flotte, eine mächtige Schlacht entbrennt. Warum und wieso dieser Konflikt stattfindet und auf welcher Seite Ihr Euch überhaupt befindet, werdet Ihr im Verlauf der Geschichte selbst herausfinden.

Los geht´s…

Nach dieser mächtigen Schlacht wacht Euer Charakter plötzlich im Bett auf. Der erste Gedanke, dass alles nur ein Traum war, entpuppt sich allerdings als Trugschluss, denn der Kampf hat tatsächlich stattgefunden. Und Ihr als frischer Weltraumrekrut erster Güteklasse werdet sofort ins All hinausgeschickt, um zu überprüfen, was vorgefallen ist. Ohne Umschweife und jegliche Optionen geht es direkt in das Cockpit Eures minderwertigen Raumjägers.

__NEWCOL__Ein kurzer automatischer Flug aus dem Asteroiden heraus führt Euch in das aus dem Intro bekannte Asteroidenfeld; nur fliegen zwischen den Felsbrocken jetzt noch jede Menge Trümmerteile durch das All und hier und da tauchen einige feindliche Raumjäger auf, die sogar mit unserer antiquierten Waffentechnik aus dem Universum gepustet werden. Zwei Navigationspunkte weiter ist Eure erste Patrouille dann auch schon vorbei und es geht via Auto-Pilot zurück zur Basis.

Gameplay-Details

Dies ist nur die erste und mit Abstand umfangloseste Mission des Spiels DRiFT. Insgesamt erwarten Euch 28 Einzelspieler-Missionen, die teilweise sogar nicht-linear verlaufen. Alles in allem verstricken sich vier unterschiedliche Parteien in den Konflikt und Ihr seid natürlich mittendrin. Da Ihr mit Eurer alten Raumschiff-Krücke jedoch nicht weit kommen würdet, müsst Ihr Euch natürlich um einen neuen fliegenden Untersatz sowie passende Waffen und Munition (Raketen) kümmern.

Für jede erledigte Mission bekommt Ihr eine festgelegte Anzahl von Credits und dürft das Geld in neue Ausrüstung, Waffen usw. stecken. Dazu geht Ihr einfach in den Shop auf der Raumstation und könnt dort in aller Seelenruhe das Schiff nach Eurem Belieben konfigurieren. Nicht nur leichte Jäger werdet Ihr im Laufe des Spiels steuern dürfen, auch hinter den Steuerknüppel von dicken Bombern dürft Ihr Euch klemmen. Es ist aber sinnvoller, einen Bomber gegen große Feindschiffe (Zerstörer, Fregatten) einzusetzen, da die wendigen Jäger immer zu schnell aus Eurem Fadenkreuz verschwunden sind.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+