Line of Sight: Vietnam - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: nFusion Interactive
Publisher: Atari
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Actionspiele im Vietnam-Szenario werden immer beliebter. Nicht nur das kürzlich erschienene Vietcong von Illusion Softworks trumpfte mit diesem noch recht wenig thematisierten Szenario auf, sondern auch das Spiel Line of Sight: Vietnam bedient sich des asiatischen Kriegsschauplatzes. Was Euch im Dschungel erwartet, könnt Ihr in der Preview nachlesen!

Special Unit, Sir!

Ihr übernehmt die Rolle eines Mitglieds der Army Special Forces, besser bekannt als die "Green Berets". Die generellen Aktivitäten dieser Eliteeinheit fanden hinter den feindlichen Linien statt und wurden nur unter strengster Geheimhaltung durchgeführt.

Die zwölf Einsätze der Kampagne basieren auf tatsächlichen SOG-Operationen in Vietnam und wechseln sich zwischen normalen Angriffsmissionen, Pilotenrettungen, Spionage- und Sabotageakten sowie Gefangenenbefreiungen ab.

Missionen & KI

Diese relativ abwechslungsreichen Einsätze bestreitet Ihr in einem Team mit virtuellen KI-Kollegen. Je nach Missionsart und Ziel bekommt Ihr eine festgelegte Anzahl an Mitstreitern zugeteilt, die Euch in der Mission zur Hand gehen sollen.

__NEWCOL__Diesen Job bewältigen Eure Kollegen halbwegs gut, in dem sie meistens die Umgebung/Flanken absichern, während Ihr Euch langsam auf dem Weg nach vorne macht. Brenzlig wird es allerdings bei der Wegfindung, denn nicht alle Mitläufer folgen optimal.

Bei den Gegnern bietet sich ebenfalls ein zweischneidiges Bild, denn sie sehen Euch manchmal, obwohl Ihr im hohen Gras versteckt hinter einem Baum liegt. Ansonsten bleibt treffen die Feinde wirklich gut und einige kleine Ausweichmanöver gehören auch zu Ihrem Repertoire.

Waffen & Action

Im Kampf gegen die Vietcongs stehen Euch insgesamt zwölf Waffen zur Verfügung. Neben der CAR-15 Assault Rifle und dem M-21 Scharfschützengewehr, dürft Ihr das M-60 MG, die M-1 Carbine und eine Pumpgun ins Feld führen.

Kommentare

johndoe-freename-47293 schrieb am
ich glaub kaum das LOS mit vietcong mithalten kann...ich hab mir vietcong auch gekauft und es is echt klasse. außerdem kann man nicht sagen das sich die entwickler von LOS an die realität gehalten haben.
1. gab es zu der zeit noch keine nachtsichtgeräte so weit ich weiß und
2. gab es diese colt version die auf den screenshots is zu der zeit auch noch nich.
das kann nur bedeuten das sich die entwickler nich mit dem krieg und der geschichte beschäftigt haben was man meiner meinung nach schon tun sollte wenn man vietcong nacheifern will.
johndoe-freename-28854 schrieb am
@FettBratza
ICh bin auch absolut zufrieden mit dem game.
Und ich glaube nicht das LOS besser werden wird als Vietcong.Vietcong hat solch eine super Atmosphäre die wirklich schwer zu überwinden sein wird für LOS.
Aber ich wünsch denen viel glück vielleicht kommta da was gutes raus.Außerdem hat Vietcong einen netten nebeneffekt:Seit dem Durchspielen kann ich 170 Grüntöne von einander unterscheiden 8O
FettBratza schrieb am
Die Frage ist doch, ob das Spiel sich gegen Vietcong behaupten können wird. Eigentlich spricht nach dem, was ich bis jetzt gesehen und gelesen hab, zu urteilen nur der günstige Preis für LOS. Ich hab mir Vietcong gekauft (vielleicht etwas voreingenommen also :-) ) und habe es nicht bereut, ich bin rundum zufrieden mit dem game.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Actionspiele im Vietnam-Szenario werden immer beliebter. Nicht nur das kürzlich erschienene Vietcong von Illusion Softworks trumpfte mit diesem noch recht wenig thematisierten Szenario auf, sondern auch das Spiel Line of Sight: Vietnam bedient sich des asiatischen Kriegsschauplatzes. Was Euch im Dschungel erwartet, könnt Ihr in der Preview nachlesen!
schrieb am

Facebook

Google+