Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Aufbau-Strategie
Entwickler: enjoy Software & Entertainment
Publisher: Beat Games
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Der momentane Fortsetzungsbrei in der Spielewelt hängt Euch zum Hals raus? Ihr meint, verschiedene Softwarekonzerne nutzen ihre Macht aus, nur um halbgare Durchschnittsware an den Mann oder die Frau zu bringen? Ihr glaubt, Ihr könnt es besser? Dann beweist es mit der im September erscheinenden Wirtschafts-Simulation Game Tycoon. Anhand einer Vorabversion konnten wir einen Blick auf die "Spieleantwort" der diversen Tycoons dieser Welt werfen und erzählen Euch in der Preview, was Ihr von dem Spiele-Manager erwarten könnt.


Bekanntes Spielprinzip

Wie bei allen Tycoon-Spielen geht es auch in Game Tycoon einzig und allein nur um das Geldscheffeln. Doch wo andere Wirtschaftsmagnaten die abgefahrensten Achterbahnen aufstellen und andere wiederum ganze Zoos eröffnen, macht Ihr Euch die Spielewelt untertan und versucht, die Kultklassiker der Spielegeschichte zu produzieren.
Dass zwei andere Unternehmen mit Euch um den Platz an der Sonne kämpfen, bringt zusätzlichen Schwung in die Sache.

Zurück in die Achtziger Jahre

Da in der vorliegenden Fassung die Missionen noch nicht integriert waren, konzentrieren wir uns auf das Endlosspiel, das Anfang der 80er Jahre beginnt. Und so schwer, wie es scheint, ist die Produktion eines Spieles gar nicht. Ihr könnt wahlweise eine Engine einkaufen oder selbst entwickeln lassen, was sich aber als ziemlich kostspielig erweisen kann.
Ebenfalls optional ist der Einkauf einer namhaften Lizenz, die die Verkäufe gewaltig ankurbeln kann. Dann noch schnell ein paar Grafiker, Programmierer und Komponisten engagiert und schon kann die Entwicklung losgehen.

Und bereits nach kurzer Zeit ist das Projekt fertig und kann in die Produktion gehen. Hier wartet schon die nächste Entscheidung auf Euch. Bietet Ihr eines der ungeliebten Faltblätter als Handbuch oder informiert Ihr die Spieler in vielfarbigen Heften über die Steuerung und den Inhalt des Spieles? Oder möchtet Ihr die Fans vielleicht mit Gimmicks wie Aufklebern und T-Shirts zum Kauf Eures Produktes bewegen? Möglichkeiten sind genügend da.
Allerdings solltet Ihr auch auf die Bewertung durch Fachmagazine achten. Denn produziert Ihr quasi "Schrott am Stück", kann es sein, dass Euch schnell die Kunden abhauen und die Spiele der Konkurrenz kaufen.

Um dem entgegenzuwirken habt Ihr zahlreiche Möglichkeiten in petto. So könnt Ihr beispielsweise eine Agentur beauftragen, das Image Eurer Firma zu verbessern oder gar eine Sabotageaktion gegen die Konkurrenz in Auftrag geben.

Kommentare

johndoe-freename-50694 schrieb am
Ich habe mich so drauf gefreut!Das trübt meine erwartungen gewaltig!Werde es trotzdem kaufen und wenn es sich nicht lohnt werde ich mich an dieses preview erinnern und anfangen zu fluxhen :D
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Der momentane Fortsetzungsbrei in der Spielewelt hängt Euch zum Hals raus? Ihr meint, verschiedene Softwarekonzerne nutzen ihre Macht aus, nur um halbgare Durchschnittsware an den Mann oder die Frau zu bringen? Ihr glaubt, Ihr könnt es besser? Dann beweist es mit der im September erscheinenden Wirtschafts-Simulation Game Tycoon. Anhand einer Vorabversion konnten wir einen Blick auf die ?Spieleantwort? der diversen Tycoons dieser Welt werfen und erzählen Euch in der Preview, was Ihr von dem Spiele-Manager erwarten könnt.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+