Chicago 1930 - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Spellbound
Publisher: Wanadoo
Release:
11.2003
Spielinfo Bilder Videos
Desperados, Robin Hood - alles Echtzeit-Taktik made in Germany. Das Team von Spellbound Interactive konnte mit seinen Ausflügen in den Wilden Westen und das mittelalterliche England zahlreiche Fans isometrischer Klassik begeistern. Diesmal geht`s nach Chicago, und zwar ins Jahr 1930. Warum sich der 2D-Trip ins mafiöse Großstadtmilieu gleich doppelt lohnen könnte, verraten die First Facts!

Mafia oder FBI?

Chicago 1930 bietet Euch gleich zwei Kampagnen, die sowohl die kriminelle als auch die rechtschaffene Spielernatur ansprechen sollen. Entweder schlüpft Ihr in die düstere Rolle des Jack Beretto, der als rechte Hand des Don Falcone eine waschechte Cosanostra-Karriere vor sich hat.

Oder Ihr versucht Euch als charismatischer Jungkommissar Edward Nash, der eigentlich zur Abteilung Prohibition gehört, aber im Laufe des Spiels so manchen brenzligen FBI-Auftrag erhält. Insgesamt warten je zehn Missionen auf ihren Meister, darunter Einbrüche, Infiltrationen, Detektivarbeit oder Personenschutz.

Stark im Team

Zwar starten Jack Beretto und Edward Nash zunächst als Einzelkämpfer, aber im Laufe des Spiels könnt Ihr mit einer Hand voll Kumpanen ein schlagkräftiges Team bilden.

__NEWCOL__Im Gegensatz zu Robin Hood sind Eure Helfer nicht mehr exklusiv spezialisiert, sondern haben unterschiedlich gute Werte in den Bereichen Schießen, Werfen, Nahkampf, Erste Hilfe und Charisma.

Theoretisch kann also jeder alles, praktisch sollte man darauf achten, lieber einen Mann mit fünf Sternen im Nahkampf für schnelle Knockouts zu nutzen als einen schwachbrüstigen Ein-Sterne-Boxer. Nach jeder Mission lassen sich die Mitstreiter jedoch trainieren, um Defizite auszugleichen oder Stärken zu fördern.

Faust, Schlagring & Pumpgun

Neben den Fähigkeiten spielt natürlich auch die Ausrüstung eine große Rolle: Mit einem Knüppel oder Schlagring lassen sich Bodyguards ausknocken, mit einem Wurfmesser geht`s Polizisten auf kurze Distanz an den Kragen und Projektilspucker wie Colt, Winchester oder Pumpgun sorgen auch auf große Entfernung für tödliche Argumente.

Kommentare

johndoe-freename-49533 schrieb am
Nach dem ersten Eindruck mit Hilfe des Preview's scheint uns erneut ein Echtzeit-Taktik-Hit aus der Schmiede "Spellbound" ins Hause zu stehen.
Die Idee auf der Seite sich auf die Seite des Gesetzes zu schlagen, sowie sich einer Gangsterorganisation anschließen zu können spricht mich sehr an, da man das Spiel in 2 gegensätzlichen Artenbzw. Rollen , welche unterschiedliche Handlungen mit sich bringen ,absolvieren kann.
Leider ist aus dem Preview nicht ersichtlich, ob die Storyline der 2 so grundsätzlich differenten Kampangen mit einander verbunden bzw. verflochten sein werden ,oder ob die Kampangen zwei voneinander unabhängige Story's aufweisen.
Das schon aus "Desperados" und "Robin Hood" bekannte Feature, andere Charactere bleibend um den eigentlichen Protagonisten zu scharen und somit ein Team zu bilden ist ebenfalls wieder vertreten, diese weitren Figuren werden sich sicherlich wieder im Verlauf des Spieles / bzw. der Story , der Riege der spielbaren Charactere anschließen.
Die Tatsache das diese Charactere nun nichtmehr an spezielle Fertigkeiten und Fähigkeiten gebunden sind finde ich im Gegensatz zu ähnlichen, vorangegangen Titeln wie Desperados vorteilhafter, da nun alle verfügbaren Charactere gewisse Handlungen beispielsweise Nahkampf etc. ausführen können und man nun nicht mehr direkt auf einen bestimmten Character, welcher womöglich fernab des eigentlichen Geschehen positioniert ist, angewiesen ist.
Zwar führen die spielbaren Figuren, je nach der ihnen zugeteilten Anzahl von Fertigkeitspunkten in einem gewissen Fähigkeiten-Bereich, die ihnen aufgetragenen Aufgaben in unterschiedlicher Qualität aus, und man zählt dennoch Spezialisten mit erheblich höherer Punktezahl in bestimmten Gebieten zu seinem Team, doch ist der Spieler nun nicht mehr zwingend abhängig von diesen.
Auch die Tatsachen die Team-Mitglieder in bestimmten Fähigkeitsrichtungen trainieren , um Defizite zwischen den Mitstreitern ausgleichen oder Stärken fördern...
Mr_Peppschmier schrieb am
Coole Sache. Sah auf der GC schon ziemlich gut aus. Spellbound haben es eh voll drauf wenn es um solche Spiele geht. Desperados ist für mich momentan noch der King in diesem Genre. Da kommt auch Commandos nicht ran. Robin Hood ist auch sehr cool. Ich freue mich auf jeden Fall schon drauf. :D
MfG
johndoe-freename-51105 schrieb am
Das Spiel hört sich mal richtig interessant an. :lol: Desperados und Robin Hood waren cool 8) , aber dieses Szenario finde ich durchaus ansprechender. Wenn es wirklich so wird wie die Preview es verspricht erwartet uns ein Echtzeit-(na gut ohne die neue Bullettime)Strategiegame, dass sich gewaschen hat und endlich mal wieder eine Alternative zu den Commandos Teilen bietet. :twisted:
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Desperados, Robin Hood - alles Echtzeit-Taktik made in Germany. Das Team von Spellbound Interactive konnte mit seinen Ausflügen in den Wilden Westen und das mittelalterliche England zahlreiche Fans isometrischer Klassik begeistern. Diesmal geht`s nach Chicago, und zwar ins Jahr 1930. Warum sich der 2D-Trip ins mafiöse Großstadtmilieu gleich doppelt lohnen könnte, verraten die First Facts!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+