Battlefield Vietnam - Vorschau, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Die Schlachtfelder des Zweiten Weltkrieges sind größtenteils abgegrast, die Shooter-Gemeinde lechzt nach unverbrauchten Scharmützeln. Digital Illusions, die schon mit Battlefield 1942 ein Meisterwerk schufen, geben uns jetzt genau das Gewünschte: Bekannt gute Schlachten in den grünen Landschaften von Vietnam. Setzt den Helm auf, klebt euch einen »No War!«-Sticker an die Jacke, und lest mehr in der Preview.

Eine Klasse für sich

Alles neu macht der März: In Battlefield Vietnam tummelt ihr euch nicht mehr auf den Schlachtfeldern Europas, sondern spielt gewissermaßen die Kriegspleite der USA in Vietnam nach. Wer mit dem Battlefield-Spielprinzip vertraut ist, wird hier keine Überraschungen erleben: Noch immer dreht sich alles um zwei Parteien auf großen Karten, die möglichst viele Flaggenpunkte besetzen müssen. Denn jedes Team hat zu Spielbeginn ein bestimmtes Punktekontingent. Hat man mehrere Flaggen besetzt, steigt die Punktzahl. Verliert man die wichtigen Flaggen, sinkt der Zähler, bis schließlich nur noch ein Team übrig bleibt.

Napalm ahoi - mit der F4 Phantom könnt ihr die Umgebung in ein Flammenmeer verwandeln.

Allerdings wird die Sache in Battlefield: Vietnam wesentlich Team-betonter: So geht das Erobern von Flaggenpunkten wesentlich schneller, wenn mehr Männer um die Flagge herumstehen – einsame Frontkämpfer müssen also jetzt länger auf der Hut sein.

Ihr habt die Wahl zwischen zwei Parteien: USA oder Vietcong. Die unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch in der Wahl ihrer Waffen und Fortbewegungsmittel. 

__NEWCOL__

Zu guter Letzt dürft ihr unter mehreren Spielerklassen wählen: Der Aufklärer sorgt dank seines Scharfschützengewehrs für Sicherheit aus der Entfernung, der Sanitäter heilt Verwundete, der Ingenieur kann Fahrzeuge reparieren und der Sturmsoldat ist die multifunktional einsetzbare Allzweckwaffe. Wie gehabt, dürfen unsichere Spieler jederzeit die Klasse wechseln, um herauszufinden, welche ihnen besser liegt. 

Die meisten Vehikel haben Platz für mehrere Passagiere.

Alles Gute kommt von oben

Was wäre ein Battlefield ohne die berühmten Fahrzeuge? Doch statt knirschender Panzer und klappriger Propellermaschinen hetzt ihr jetzt mit flinken Jeeps und schnittigen Jets durch die grüne Hölle. Neu im Fuhrpark sind die aus der beliebten Mod bekannten Helikopter: Egal ob wendige 2-Mann-Libelle oder dicker Truppentransporter - die Hubschrauber erfordern einiges an Einarbeitungszeit, bis man sie sicher in der Luft behält und seine Statistik nicht durch dauernde Selbstmorde in tiefrote Regionen treibt. Die Jets hingegen fliegen sich genau wie ihre ratternden WW2-Pendants – nur eben schneller und eleganter.

Kommentare

Sabb schrieb am
Vietcong und BF42 sind tolle Spiele. Vietcong hat im Singleplayermodus seine stärken und BF42 halt im MP-Modus. Das sind immer die besten die nicht besseres raus kriegen wie \"loooool du idiot spiel xy suxx, spel yx rulz\". Entwerder einfach nochmal 10 Jahre in die schule, oder überhaupt wieder mal zur Schule gehn. :roll:
johndoe-freename-57706 schrieb am
@Flash
Richtig erkannt - genau darum gehts
@JuReiche
Mach dir nix draus Ju - in Foren gibt es immer wieder Menschen die sich vor dem PC sehr stark fühlen und dann ein loses Mundwerk haben. Wenn du die mal Privat triffst, sind´s meistens solche die halt etwas klein geraten sind und sich nur auf diese Art und weise stark machen können :P .
johndoe-freename-32347 schrieb am
Die Spiele kann man doch gar nicht vergleichen! Beide Spiele haben zwar die gleiche Thematik, aber unterschiedliches Gameplay! Während Battlefield eher die große Schlacht simulieren soll, soll Vietcong eher die Auseinandersetzung zweier kleinerer Trupps zeigen!
johndoe-freename-25975 schrieb am
die grafik von vietcong ist wirklich besch...eiden.
@zomb: ich weiß nicht wo deine erziehung herkommt (vielleicht in einem heim aufgewachsen?), aber so \"redet\" man nicht mit anderen menschen.
schrieb am

Facebook

Google+