Bet on Soldier - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Release:
25.08.2005
Spielinfo Bilder Videos
Sportwetten stehen momentan im Rahmen der Bundesliga-Betrügereien schlecht da – doch in der Zukunft wird alles besser, da es keine Schiedsrichter mehr gibt, sondern nur noch Kämpfer, die sich so lange beballern, bis Bestechung ausgeschlossen werden kann. Bet on Soldier befindet sich seit zwei Jahren in Entwicklung, und versucht, frischen Wind in die Shooterwelt zu pusten. Bei einem Entwicklerbesuch konnten wir ausführlich Hand anlegen.

Der Spaß am Töten

Warum gibt es eigentlich keine glücklichen Zukunftsvisionen? In der BoS-Welt dreht sich alles um den Spaß am Krieg, der schon seit vielen Generationen tobt, und von dem keiner mehr weiß, worum es eigentlich ging – es geht nur noch um das Kämpfen an sich. Aus dieser Motivation heraus entsteht die Spielshow

Du bist nicht allein: Gegen Bares werdet ihr von Söldnern begleitet.
»Bet on Soldier«: Hier treten die besten Rambos gegeneinander an. Wer am Ende übrig bleibt, ist ein reicher Mann; wer es nicht schafft, ist nur eine weitere Kerbe auf dem MG des Widersachers.

BoS ist das zweite Spiel des französischen Entwicklers Kylotonn, der schon mit Iron Storm ein gutes Händchen für postapokalyptische Shooter bewiesen hat. Hier wie da dreht sich alles um einen einsamen Helden, der nichts zu verlieren hat. Euch erwarten zwölf Missionen in drei unterschiedlichen Regionen (Alaska, Kuba, Zentraleuropa), in denen ihr euch nach oben ballert. Gegen wen? Da wären z.B. die Standard-Widersacher, die nicht viel vertragen, aber auch nicht sehr viel Geld pro Abschuss bringen. Dann gibt es noch euren »Begleitschutz«: Söldner, die euch für nicht wenig Kohle den gröbsten Ärger vom Leib halten. Und schließlich gibt es in jeder Missionen einen Bossgegner: Dick gepanzert, noch dicker bewaffnet, nur mit wenigen Schwachstellen versehen. Welche das sind, erfahrt ihr vor dem Einsatz in einer dramatischen Video-Einspielung. Trefft ihr auf den Oberlümmel, habt ihr nur sehr wenig Zeit für den Sieg – sonst habt ihr die Wette verloren…

Front-Shopping

Wetten sind der innovative Kern des Spiels: Vor Missionsbeginn setzt ihr mehr oder weniger Geld auf euren Sieg, das am Ende auf euer Konto fließt. Davon könnt ihr nicht nur die erwähnten Söldner, sondern auch Ausrüstung kaufen – und zwar mitten im Spiel. Da es keine Medikits gibt, seid ihr auf eine intakte Schutzpanzerung angewiesen. Ist von der nur noch ein Splitterhaufen übrig, solltet ihr schnellstens eine der vielen Reparatur-Stationen aufsuchen, und e

Die Rüstung ist des Soldaten bester Freund.
twas shoppen gehen: Brustpanzer, Helm, Beinschienen – je mehr davon, desto sicherer fühlt ihr euch. Wenn das Portemonnaie danach immer noch nicht leer ist, wäre vielleicht auch eine neue Knarre keine üble Investition. Die Entwickler versprechen 40 Wummen von der Pistole über Maschinen- und Scharfschützengewehr bis zum Raketenwerfer. Der hat neben dem normalen Feuermodus auch noch einen sekundären, in dem ihr per Mausklick eine Stelle in der Landschaft markiert, und jede fortan abgeschossene Rakete genau da hin fliegt, egal aus welcher Richtung ihr gefeuert habt – praktisch, um z.B. dick gepanzerte Gegnertruppen zu zerbröseln.

Im Wald-und-Wiesen-Shooter stellt etwas wie eine Schutzweste lediglich einen weiteren Energiebalken dar. Nicht so in Bet on Soldier: Eine Panzerung ist tatsächlich eure Lebensversicherung, die gezielt unter Beschuss genommen werden kann und muss, bevor es ans Eingemachte geht. Ein Kopfschuss lässt den Helm lautstark zu Boden krachen, ein satter Brusttreffer sprengt die Rüstung in viele Einzelteile. Traut ihr dem per pedes-Frieden nicht, dürft ihr euch in einigen Aufträgen auch hinter das Steuer dicker Mechs klemmen.

Das virtuelle Wettbüro

Der Singleplayermodus bietet euch eine durchgehende Storyline um Rachsucht und Hoffnungslosigkeit. Seine 

Die Gegner treten in allen Formen und Größen gegen euch an.
wahren Stärken soll BoS aber im Mehrspielermodus ausspielen – dort ist auch der Wettmodus natürlich am besten aufgehoben. Im Gegensatz zu früheren Ankündigungen arbeiten die Entwickler nur noch an einer Spielvariante, welche aber eine Art Eier legende Wollmilchsau werden soll: Ein Multiplayermodus, der Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag und das virtuelle Wettbüro enthält. Bis zu 32 Spieler dürfen sich über die Karten scheuchen und natürlich fleißig Wetten abschließen – gerade für Teamspiele birgt dieser Punkt interessantes Potenzial.

Wie es sich für einen zeitgemäßen Titel gehört, schlummert auch im Innern der eigens für das Spiel entwickelten Kt-Grafikengine ein modernes Physiksystem, das Körper und Levelteile realistisch durch die Areale fliegen lässt. Allerdings verlassen

Dazu empfehlen wir:

4P|Stream: exklusives Video #1
4P|Stream: exklusives Video #2

sich die Entwickler nicht auf den hinlänglich bekannten Havok-Baukasten, sondern setzen auf die Schweizer Novodex – deren gleichnamige Physiksammlung hat vor kurzem übrigens auch ihren Weg in die neueste Unreal-Technologie gefunden!

          
 

AUSBLICK



Die größten Chancen gebe ich Bet on Soldier im Mehrspielerbereich: Gerade durch die Wetten gewinnt das Game an immenser Spannung, welche sich positiv auf Online-Ligen auswirken dürfte. Der Singleplayermodus hingegen wird wohl eine ähnliche Lebensdauer haben wie der von Quake 3 oder Battlefield 1942 – hier wie da verbringt man seine Spielstunden mit dem Verbraten von Gegnerfleisch, wenn auch in diesem Falle mit Story. In jedem Fall ein interessantes Game, das man im Auge behalten sollte.

Bet on Soldier
Ab 6.39€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+