Fire Department 3 - Vorschau, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Monte Cristo
Release:
30.03.2006
Spielinfo Bilder Videos
Fragt man kleine Jungs nach ihren Berufswünschen, dürfte Feuerwehrmann recht weit vorne liegen. In der Realität ist das Leben eines Brandbekämpfers allerdings weniger leicht, denn stressige Arbeitszeiten, ständige Lebensgefahr und miese Bezahlung locken nicht gerade. Anders in Fire Department 3 von Monte Cristo, wo ihr als echter Held ab Ende März ganz ohne Erstickungsgefahr Menschenleben retten könnt.

Feuerlöscher wird Feuerteufel

Im dritten Teil soll es eine durchgehende Story geben, die von einem entstellten Feuerwehrmann erzählt, der sich für angeblich begangenes Unrecht rächen will. Er wird sinnigerweise zum Brandstifter und legt rund um die Welt ein Großfeuer
Mensch und Maschine müssen Hand in Hand arbeiten, um die lodernden Brände zu löschen.
nach dem anderen, das seine lieben Ex-Kollegen löschen dürfen. Die fünf Kampagnen werden euch in die Ukraine, nach Frankreich, Großbritannien, Deutschland und in die USA führen. Über 13 Missionen löscht ihr Flughafenbrände, kokelnde Tanklager, Schwelbrände auf dem Atomtestgelände und brennende Straßenschluchten. Die Rahmengeschichte wird in Form von Texten aber auch als Filme in Spielgrafik erzählt. Ob diese viel mehr ist als eine Klammer, die die spannend inszenierten Rettungseinsätze zusammenhält, muss sich aber erst noch zeigen.

Unverändertes Prinzip

Die Missionen werden nicht viel anders aufgebaut sein wie bei den Vorgängern. Schritt für Schritt kommt ihr dem Endziel näher, indem ihr Etappenziele erreicht. Ihr werdet wieder über ein Team von Spezialisten wie Sanitäter, Hundeführer oder Ingenieur gebieten, das ihr möglichst sinnvoll einsetzen müsst. Um in den brennenden Hangar zu gelangen, werdet ihr erst einmal die elektrische Türöffnung in Gang setzen müssen. Klar, dass es dabei was zu löschen gibt, denn in Fire Department gibt es selten was, das nicht im Flammen steht. Ihr schickt das Löschteam samt Feuerwehrauto vor, um erst mal den Brand zu löschen. Dann bricht ein Feuerwehrmann mit der Axt die Türe ein, damit der Techniker reinkommt, der dann wiederum die Stromversorgung repariert. Dann öffnen sich die Türen und weiter geht's. Außerdem soll es auch möglich sein, die Brände zu mehreren im Koop-Modus im Internet zu löschen, wobei die Einheiten geteilt werden.

Mehr Realismus

Das Feuer soll sich dieses Mal noch unberechenbarer verhalten, so dass ständig Brände neu aufflackern können. Das konnte ich gut in der Preview-Version beobachten, wo ich immer wieder Feuerwehrleute zurücklassen musste, um
Im Inneren der Häuser sind die Feuerwehrleute dann auf sich gestellt, was heroischen Einsatz von ihnen fordert. 
erneut zu löschen. Ihr werdet also taktisch vorgehen und euch fragen müssen, wo ihr zuerst löschen wollt. Die Wegfindung wird weiter verbessert, so dass die Feuerwehrleute nun ihren Weg zum Löschfahrzeug ohne Probleme meistern, um frisches Wasser zu holen. Auch der Sani hat keine Mühe mit dem Abtransport der Brandopfer zum Krankenwagen, was meist ein Bonusziel ist. Darüber hinaus wird es auch eine Fülle von Fahrzeugen wie Flughafenlöschfahrzeuge, Hubschrauber oder Bulldozer geben. Obwohl die Männer automatisch agieren, werdet ihr natürlich auch wieder die Möglichkeit haben, heroischen Einsatz von euren Männern zu fordern. Dann löschen sie besonders effektiv und bleiben bis zur letzten Tropfen am Feuerball.

Lodernde Grafik

Die wichtigsten Elemente des Spiels, Feuer, Wasser und Rauch, sollen künftig noch überzeugender rüberkommen. Bei den verkohlten Gebäuden ist das schon gelungen, bei Pflanzen und Boden eher nicht. Manche Dinge sehen eher unnatürlich und unscharf aus. Damit ihr den Überblick nicht verliert, gibt es eine Minikarte und die wichtigsten Dinge leuchten auf. Schickt ihr euer Löschfahrzeug an ein Stelle, wo schon Brandbekämpfer stehen, werden diese trotzdem nicht zerquetscht, obwohl es verdammt eng wird. Wie von Zauberhand findet sich noch ein Plätzchen für die Feuerwehrleute. Die Karte lässt sich drehen und zoomen, was nötig ist, um alle Feuer zu entdecken. Betreten eure Männer einen Raum, werden Wände und Dach transparent, um euch den Blick auf die Löscharbeiten zu ermöglichen. Durch Strichzeichnungen wird euch angezeigt, wo die Verletzten liegen.
        
 

AUSBLICK



Fire Department 3 setzt voll auf die Stärken der Vorgänger: leichte Bedienung, effektive Kombination von Mensch und Maschine sowie spannende Löscheinsätze. Großartige Neuerungen sind daher nicht zu erwarten. Natürlich geht es im Prinzip immer darum, Feuer zu löschen. Es gibt aber immer wieder neue Herausforderungen, die ihr als Hobby-Brandmeister meistern müsst. Oft steckt ihr im Dilemma, ob ihr nun zuerst die Menschen retten oder das Feuer weiter eindämmen sollt. Bekämpft ihr einen Brandherd nicht richtig, werden eure Feuerwehrleute vielleicht eingeschlossen und geraten sogar in Lebensgefahr. Außerdem dürft ihr dieses Mal auch in Deutschland löschen.Ersteindruck: gut



Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+