Dark Age of Camelot - Vorschau, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Online-Rollenspiel
Entwickler: Mythic Entertainment
Publisher: Wanadoo / EA / Broadsword Online Games
Release:
09.10.2001
Spielinfo Bilder  
Albion ist dem frühmittelalterlichen England nachempfunden und bietet Euch folgende Völker zur Auswahl: Bodenständige Briten, magiebegabte Avalonier, wendige Sarazenen und stolze Highlander. Midgard liegt nördlich von Albion und ist an das wikingerzeitliche Skandinavien angelehnt. Hier könnt Ihr Euch als mächtiger Troll, flinker Kobold, stämmiger Zwerg oder ausgewogener Nordmann austoben. Hibernia ist die Insel im Westen Albions und orientiert sich am keltischen Irland: Elfen, Kelten, Firbolg und Lurikeen stehen -ab Mitte Juli- zur Auswahl.

Die möglichen Berufe bieten in jedem Reich eine gute Mischung aus Kämpfer-, Magier- und Heilerklassen: Es gibt reine Krieger, magiekundige Krieger, Ranger, Magier, Schamanen und Heiler. In Albion könnt Ihr ab Level 5 einer Gilde beitreten und Euch so weiter spezialisieren, in Midgard weiht Ihr Euch einem der nordischen Götter: Aus dem einfachen Wikinger wird dann z.B. ein Berserker oder Skalde. Eine komplette Liste der einzelnen Klassen samt Kurzbeschreibung und Spezialisierungen findet Ihr auf der offiziellen Homepage.

Ihr könnt Euch je vier Charaktere pro Reich erstellen. Je nachdem, welche Rassen- und Klassenkombination Ihr wählt, verändern sich Eure Attribute: Stärke, Intelligenz, Geschicklichkeit, Konstitution, Schnelligkeit, Ehrfurcht, Charisma und Empathie. Ihr habt jedoch noch 30 Punkte, die Ihr frei verteilen könnt. Bei der Charaktererschaffung habt Ihr vor allem optisch zahlreiche Möglichkeiten: Neben dem Geschlecht wählt Ihr aus einer Vielzahl an Haarfarben, Frisuren inkl. Gesichtsausdruck sowie drei Körpergrößen, was Euch enorme Gestaltungsmöglichkeiten gibt - nur Eure Statur könnt Ihr nicht verändern.

Die Entwickler geben Euch aber nicht nur bei der Charaktererschaffung, sondern auch im weiteren Spielverlauf sehr viele Möglichkeiten, Eure Figur einmalig zu gestalten: Alle Waffen und jedes Kleidungsstück werden optisch dargestellt - egal ob Ihr neue Handschuhe, einen Helm oder Stiefel anzieht. Zu den Highlights zählt allerdings, dass Ihr bei bestimmten Händlern Farbe für Stoff, Leder und Rüstungsteile kaufen könnt, um bestimmte Kleidungsstücke nach Eurem Belieben einzufärben. Besonders begehrte Farben (z.B. Schwarz) sind allerdings nicht so leicht zu bekommen. Hier haben die Entwickler ein dickes Lob verdient, denn es gibt nichts Schöneres für einen Rollenspieler als die individuelle Gestaltung seines Helden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.