World of WarCraft: Wrath of the Lich King - Vorschau, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Nachdem wir in der letzten Vorschau zu Wrath of the Lich King auf die ersten Schritte in Nordend, die Großendimensionen und einige Änderungen an der Kampfmechanik eingegangen sind, wollen wir diesmal den Todesritter antesten, das sensationelle "Phasing" vorstellen und auf die künftige Austauschbarkeit der Klassen eingehen. Auch das Thema Story wird beim Lich König zum Glück größer geschrieben...

Der Todesritter

"Töte Sie! Töte Sie, Alle!" raunt nicht nur der "verdorbene Aschenbringer" - nein, auch der Lich König höchstpersönlich gibt euch diesen und manch anderen Befehl als Todesritter, der ersten Heldenklasse in World of WarCraft. Um einen Todesritter erstellen zu können, braucht ihr lediglich einen anderen Charakter

Anhänger der Geißel erwarten euch auch in Zul'Drak und im schönen Scholazar Becken.
auf Stufe 55 hochgespielt haben, dies ist die einzige Zugangsbeschränkung.

Frisch erstellte Anhänger dieser Heldenklasse starten gleich auf Stufe 55 und zwar in einem Gebiet östlich der östlichen Pestländer: Hoch oben über den Bergen bei der Kapelle des hoffnungsvollen Lichts schwebt neuerdings eine Nekropole und bereitet einen Großangriff auf Neu-Avalon vor, einem Stützpunkt des Scharlachroten Kreuzzugs.

Born to be dead

Sobald ihr den Todesritter erstellt habt (alle zehn Rassen sind möglich, sogar putzige Gnome), findet ihr
- Vorschau, Teil 1
- Interview mit J. Allan Brack und Tom Chilton
- Weitere Screenshots und Videos
euch in der schwebenden Nekropole wieder und müsst in den ersten Quests euer Runenschwert schmieden und trefft geschickterweise auf zahlreiche Persönlichkeiten wie Instrukteur Razuvious oder Baron Totenschwur, die ihr viel später in der Schlachtzuginstanz Naxxramas wieder seht. Kurz darauf fliegt ihr mit Untoten-Greifen direkt an die Front und bekommt durchaus ungewohnte, weil richtig bösartige Quests gestellt - kein Wunder, schließlich seid ihr ein Lakai des Lich Königs. So müsst ihr am Anfang harmlose Bürger von Neu Avalon umbringen und sobald ihr die knapp 20 Stufen niedrigeren Einwohner angreift, kauern sie sich zusammen und flehen um Gnade. Sofort flüstert euch der Lich König  zu: "Keine Gnade", "Töte Sie" und letztendlich bleibt euch keine Wahl...

Keine Gnade für die harmlosen Dorfbewohner...
Interessanter ist hingegen die Abwendung des Todesritters von seinem Lich König. Während ihr in den Quests immer mehr Hintergründe über die Geißel und die extremen Vorstellungen des Scharlachroten Kreuzzugs erfahrt, wendet ihr euch mit der Zeit vom Lich König ab und revoltiert. Ohne groß spoilern zu wollen, gibt es im Verlauf der Anfangsquests zwei richtig gute Story-Stellen, an denen ihr einmal auf einen gefangenen alten Freund trefft, der euch wieder erkennt, an die alte Zeit erinnert und um Gnade hofft und beim Event am Ende kommt es zu einer Überraschung an der Kathedrale des hoffnungsvollen Lichts - schade nur, dass das Event in der Beta immer wieder die deutsche und englische Sprache miteinander vermischt hat. Am Ende des Startgebietes seid ihr auf Stufe 58 und könnt direkt in die Scherbenwelt wechseln oder in den Pestländern verweilen. Gelungen ist auch die Idee, dass ihr eure Talentpunkte mit den Anfangsquests verdient und ein schickes blaues Outfit gibt es als Bonus.

 

Kommentare

Exedus schrieb am
die todesritter Quest finde ich eigentlich ganz geil und ich wqar auch echt am überlegen ob ich wieder anfange wow zu zocken,
aber hinterher ist es doch wieder nur das selbe, farmen bis der artzt kommt und inzen inzen inzen
Jesterdance schrieb am
Wo][rm hat geschrieben:EVE schafft es doch auch?

EVE Arbeitet mit einem ganzem Cluster aus Servern und bis auf die montierten Waffenmodule gibt es visuell nicht soviel zu berechnen. Ganz davon abgesehen, dass der Raumkampf bzw. der Raum ansich nicht viel visuelles zu Bieten hat außer die Schüsse, Targetings usw. ...
Aber Hauptgrund ist definitiv, dass das die Ganzen Sternengürtel & Systeme auf nicht nur einem sondern mehreren Servern aufgeteilt werden und somit nicht der Rest der Welt probleme bekommt, wenn in einem Teil der Welt sowas stattfindet..
Aber EVE hat mich ohnehin nicht so gereizt. Ich Stimme Ben "Yahtzee" Croshaw von Zero Punctuation schon zu, er sagte dass EVE Online irgendwie eine "Ich will nicht gespielt werden" Mentalität hat und man in wirklich versuchen muss "Es zu mögen" bzw. Dinge zu finden, die man "Mögen könnte".
Deswegen wurden ja auch Instanzierte Battlegrounds fürs WoW-PvP entworfen.
Wo][rm schrieb am
Jesterdance hat geschrieben:Vielleicht weil sie, wenn sie sowas schon machen wollen, ohne diese Faktoren erreichen wollen. Clienthardwäre ist garnicht mal das Problem, das Problem ist eher das Netzwerk und die sehr unterschiedliche Bandbreite der User.. du musst ja bedenken, dass auf einen Blick 300-500 Charaktere mit sehr individuellen Equipment, Verzauberungen usw usf. dargestellt werden müssen und die dann alle noch volles Rohr ihre Klasseneigenen Fähigkeiten einsetzen, das hält kein Server aus :wink:

EVE schafft es doch auch?
Jesterdance schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:Warum gehts es beim heutige Stand der Technik nicht vernünftig dass zu realisieren was bei DAOC schon vor JAHREN möglich war..mega massenschlachten gegen 1000 Gegner oder mehr...(zonecrash hin oder her^^ egal war geil) ..oder RvR mit mehr als 300-400 pro Armee...hat zwar manchmal derbst geruckelt aber wurscht ^^

Vielleicht weil sie, wenn sie sowas schon machen wollen, ohne diese Faktoren erreichen wollen. Clienthardwäre ist garnicht mal das Problem, das Problem ist eher das Netzwerk und die sehr unterschiedliche Bandbreite der User.. du musst ja bedenken, dass auf einen Blick 300-500 Charaktere mit sehr individuellen Equipment, Verzauberungen usw usf. dargestellt werden müssen und die dann alle noch volles Rohr ihre Klasseneigenen Fähigkeiten einsetzen, das hält kein Server aus :wink:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+