The Whispered World - Vorschau, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


The Whispered World (Adventure) von Daedalic Entertainment
The Whispered World
Adventure
Release:
25.11.2015
kein Termin
28.08.2009
Spielinfo Bilder Videos

Gute Nachrichten für Freunde des schrägen Humors: Auch in Daedalics Adventure »The Whispered World« stammen die Dialoge aus der Feder von Jan Müller-Michaelis. Der Autor des genial verrückten »Edna bricht aus« hat wieder Überstunden geschoben und steuert im detailverliebt gezeichneten Fantasy-Adventure rund 90% der Texte bei. Am 12. Juni soll der Vorhang fallen - was darf man erwarten?



Ein trauriges Trio

Opas Kochkünste sind nicht bei allen Familienmitgliedern beliebt.
 
Da Harlekin Sadwick nicht wie Edna aus der Klappse ausbricht, sondern eine mystische Märchenwelt vor dem Zerfall retten soll, hat sich Müller-Michaelis allerdings ein wenig am Riemen gerissen: "Jeden erstbesten Kalauer konnte ich diesmal natürlich nicht raushauen", erklärt er mir bei einem Besuch im Studio. Trotzdem ist der typische Anarcho-Humor von Edna bricht aus und 1 1/2 Ritter auch in The Whispered World von der ersten Sekunde an zu spüren.

Schon die Monologe von Sadwicks Opa über die gigantischen Clownsmützenbommel guter alter Zeiten sind herrlich albern. Außerdem bringt das senile Familienoberhaupt konsequent alles und jeden durcheinander. "Man sieht Sadwick förmlich an, wie sehr er all das hasst: Das alberne Harlekin-Kostüm, den Zirkus, eigentlich sein ganzes Leben. Er stolpert von einem Tiefpunkt zum nächsten, lässt sich aber trotzdem nicht unterkriegen und nimmt alles mit Galgenhumor.", erklärt Müller-Michaelis.

Fast wie in der Unendlichen Geschichte: Die Welt zerfällt und nur Sadwick kann sie retten.
Clown wider Willen

Doch es gibt etwas, das den Clown wider Willen aus dem ungeliebten Arbeitstrott im kleinen Wanderzirkus befreien kann: Eines Nachts hat Sadwick einen Alptraum. In diesem wird ihm prophezeit, dass die Welt vor dem Untergang stehe und nur er persönlich ihn abwenden könne. Aus diesem Grund macht sich der kleine Harlekin zusammen mit seiner Haustier-Raupe Spot auf die Reise, um die mystische Figur "Shana" zu finden, welche ihm helfen soll, das Rätsel zu lüften. Auch die bösen Asgil, welche den Palast des Königs belagern, scheinen nicht ganz unschuldig am bevorstehenden Chaos zu sein.

Seine Reise führt Sadwick durch eine Märchenwelt, welche wie in der Unendlichen Geschichte langsam auseinander bröckelt und düstere zerfurchte Felskonstruktionen zurücklässt. Die stimmungsvollen Zeichnungen stammen von Marco Hüllen, der das Projekt vor einigen Jahren als Grafikdesign-Diplomarbeit startete und nach einem Entwicklerwechsel nun mit Daedalic fertigstellt. Die verschnörkelten und detailverliebten Kulissen erzeugen eine ähnlich urige Stimmung wie in The Book of Unwritten Tales .                  

Kommentare

ICHI- schrieb am
Mit Black Mirror 2 , das Must Have Adventure schlechthin.
MrLetiso schrieb am
ItchyDE hat geschrieben:
T!X|OuTrider hat geschrieben:
Crewmate hat geschrieben:Habt ihr endlich begriffen das Daedalic die neuen Adventure-Könige sind? Auch wenn sie etwas zu konservativ sind.

An "konservativ" ist doch bei einem Adventure eigentlich nichts auszusetzen, solange Story und Dialoge den Geist der Zeit treffen o_ô
Und ne 1080p-Auflösung bei einem handgezeichneten Adventure xD erst denken, dann Unsinn reden

Wo ist das Problem? Die Hintergründe werden auf Papier skizziert, eingescannt und coloriert. Rechne mal nach, was ein DIN A4 Blatt in 300 DPI eingescannt für eine Auflösung bringt.
1024x768 ist einfach lächerlich, das sind nicht mal 100 DPI.

Es geht nicht um die Möglichkeit, sondern schlicht und ergreifend um den Nutzen o_ô man muss doch wirklich nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Itchy.de schrieb am
T!X|OuTrider hat geschrieben:
Crewmate hat geschrieben:Habt ihr endlich begriffen das Daedalic die neuen Adventure-Könige sind? Auch wenn sie etwas zu konservativ sind.

An "konservativ" ist doch bei einem Adventure eigentlich nichts auszusetzen, solange Story und Dialoge den Geist der Zeit treffen o_ô
Und ne 1080p-Auflösung bei einem handgezeichneten Adventure xD erst denken, dann Unsinn reden

Wo ist das Problem? Die Hintergründe werden auf Papier skizziert, eingescannt und coloriert. Rechne mal nach, was ein DIN A4 Blatt in 300 DPI eingescannt für eine Auflösung bringt.
1024x768 ist einfach lächerlich, das sind nicht mal 100 DPI.
MoonSceAda schrieb am
twomore hat geschrieben:Ich wette auf nen Riesenmonitor, der von der Auflösung her gefüllt werden will.
Aber auch das sich Leute einbilden eine höhere Auflösung bedeutet immer eine bessere Bildqualität.
:roll:
Die (bis heute) wahren Adventures kamen mit weitaus weniger aus..

Hm ja, hast wohl recht mit deiner Vermutung :roll:
Und allerdings, da hast du recht!
khral schrieb am
ich bin zwar normal PS3 zocker aber ich steh einfach auf so nen zeichentrickzeugs
wenns nicht zu teuer angestezt is werd ich s mir auf jeeeeeden fall kaufen
schrieb am

Facebook

Google+