League of Legends - Special, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


League of Legends (Strategie) von Riot Games / Tencent
League of Legends
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Riot Games
Release:
kein Termin
06.11.2009
Spielinfo Bilder Videos
Neben 'Demigod', 'Avalon Heroes' und 'Heroes of Newerth' erwartet euch bei 'League of Legends: Clash of Fates' ebenfalls eine Adaption der beliebten WarCraft III-Modifikation Defense of the Ancients (DotA). Nur diesmal sind einige der ursprünglichen DotA-Entwickler mit an Bord und versuchen eigenhändig ihr Action/Rollenspiel/Taktik-Spielkonzept voranzubringen...

Der Beschwörer

Das zentrale Element bei 'League of Legends' sind die "Beschwörer", die als eine Art Avatar fungieren und dem Konto des jeweiligen Spielers zugeordnet sind. In die Schlachten ziehen die Beschwörer aber nicht selbst, sie rufen Champions herbei, die stellvertretend für sie die Teamduelle ausfechten. Für jede Schlacht muss sich der Beschwörer für einen Champion entscheiden - derzeit stehen 35 zur Auswahl. Jeder Kämpfer hat unterschiedliche Fertigkeiten (meist vier) und wird in die Klassen "Tank", "Kämpfer", "Magier", "Assassine" oder "Unterstützung" eingeteilt. Während Tanks viel Schaden einstecken können, sind Assassinen besonders gut im Kampf gegen andere Champions.

DotA mit globalem Avatar

Ansonsten geht es wie bei DotA zur Sache: Zwei Teams müssen die gegnerische Basis stürmen und werden dabei von Verteidigungstürmen, feindlichen Champions sowie computergesteuerten Einheiten (Creeps), die in regelmäßigen Intervallen erscheinen, aufgehalten. Im Kampf gegen andere Helden oder Creeps gewinnen die Champions an Erfahrung, steigern ihre Stufe, erhalten stärkere Fertigkeiten und Gold, das in Gegenstände/Waffen investiert werden kann.

Am Ende einer Partie bekommt der Beschwörer ebenfalls Erfahrungs- oder Siegpunkte verliehen und entwickelt sich weiter. Mit jedem Level-Up des Beschwörers können Punkte in einen dreiteiligen Talentbaum (Offensiv, Defensiv, Unterstützung) investiert werden, der zum Beispiel die 'kritische Trefferchance' oder die 'Lebens/Mana-Regeneration' erhöht, egal welchen Champion ihr wählt . Darüber hinaus gibt es ein Runensystem, mit dem ihr bestimmte Boni für den Champion vordefinieren könnt und da es drei Seiten im Runenbuch gibt, könnt ihr die Runen speziell auf eure drei liebsten Kämpfer anpassen. Die Weiterentwicklung des Beschwörers erfolgt also über die gesamte Spieldauer, während die Champions ihre Erfahrung nur in der jeweiligen Schlacht sammeln und bei neuen Duellen wieder bei "Null" anfangen müssen - sie profitieren aber von der Entwicklungsstufe des Beschwörers.

Ausblick

League of Legends: Clash of Fates schwimmt bei der anstehenden Welle an DotA-Klonen und Adaptionen weit vorne mit. Dass der Beschwörer als Avatar ständig weiter entwickelt wird und nicht die einzelnen Champions "hochgespielt" werden müssen, halte ich für eine sehr gute Idee, denn Individualisierungen gibt es mit den Talentbäumen sowie Runen reichlich. Obwohl mir das System mit dem Beschwörer als Avatar gut gefällt, fehlt es mir in den DotA-Schlachten allerdings an taktischen Möglichkeiten, denn die Entwicklungen der Champions und des Teams sind mir zu beschränkt - dies wurde bei Demigod wesentlich besser gelöst und wäre zumindest in einem kleineren Rahmen auch für League of Legends eine gute Idee gewesen. Dennoch wird auch dieses Spiel mit der Balance der Champions stehen und fallen, schließlich wäre es sehr eintönig, wenn immer die gleichen Helden auf den Schlachtfeldern auftauchen würden. League of Legends wird sich ein hartes Duell mit Heroes of Newerth liefern, weil sich beide Konzepte stark überschneiden...
Features

- Free2Play beim Anbieter GOA, Finanzierung durch Mikro-Transaktionen; bisher unklarer Einfluss des echten Geldes auf das Spiel
- Genre-Mischung aus Action, Strategie und Rollenspiel nach DotA-Vorbild
- Teamplay-Fokus: 5 gegen 5-Duelle
- Client/Server-Struktur verringert Lags und verhindert Cheating/Map-Hacks
- globale Zauber für den Beschwörer (Heilen, Teleportation, etc.)
- auf den Karten gibt es neutrale Kreaturen und Bossmonster, die ebenfalls Gold, Erfahrung oder Boni einbringen
- gewertete Matches (Ladder) oder normale Spiele
- automatisches Matchmaking-System
- Einzelspieler-Möglichkeit durch Team-Matches mit computergesteuerten Mitspielern (gut um die Fertigkeiten der Helden kennen zu lernen)
- jedem Champion werden spezielle Gegenstände im Shop vorgeschlagen, so muss man sich nicht jedes Mal durch die Angebotspalette schlagen und kann mit einem Klick gleich sinnvoll zuschlagen
- ausführliche Statistiken, Freundeslisten und Chaträume
- hilfreiche Beschreibungen der Champions und ihrer Fertigkeiten
- die 'Leaverbuster'-Technologie soll dazu beitragen, dass die Spieler während der Partie anwesend bleiben
- farbenfrohe Comic-Grafik mit niedrigen Anforderungen
- Release: Anfang Oktober 2009


Walkthrough: Die Entwickler stellen das Spielkonzept im Video vor.

Kommentare

KingFries schrieb am
Heyho also LOL ist definitiv n Spiel mit Suchtfaktor ich spiel es jetzt schon mehrere Monate und ich muss sagen dass bisher fast mein gesamter Freundeskreis "gejoint" ist :P Hab vorher auch Dota gespielt und ich muss sagen dass das einzige was mir ein bisschen fehlt sowas wie lucker/skiller fähigkeiten wie zb. sich mit tangoes durch den wald zu futtern um den gegner im fog of war auszutricksen und am schluß doch noch umzulegen, finde lol ist eben nich ganz so einfallreich. Was definitiv saugeil ist, ist die komplette Aufmachung mit Tribunal, Runenseiten; Meisterschaften & co. Alles in allem kann man nur sagen, wenn man ein paar Freunde hat mit denen man mal eben n kostenloses game mit skype/ts und teamplay anfangen will ist LOL genau das richtige :P
btw wenn ich vorhabt es mal auszuprobieren und noch keinen acc erstellt hab klickt doch bitte auf diesen Link und meldet euch da an, somit hab ich euch geworben und bekomm einen IP boost xD
http://signup.leagueoflegends.com/?ref= ... 3378021393
Danke schonmal im voraus für alle die draufklicken und viel spaß beim zocken, könnt mich gerne ingame (EU client versteht sich) unter "KoenigPOMMES" adden!!
MfG KingFries :D
Peter__Piper schrieb am
Jo digger,
wenn de LoL noch ein wenig länger zockst.Dann wirst de merken, das man sich damit nicht wirklich einen vorteil erkaufen kannst. Ganz im Gegenteil, ohne die Booster ist die Lernkurve um einiges effektiver.
Ich für meinen teil würde den entwicklern gerne meinen tribut zollen, und mir den einen oder anderen skin kaufen. Denn das Game macht einfach derbst Fun auf langem Zeitraum.
Allerdings sind die Bezahloptionen derzeit noch recht mies.
Unnamed Newbie schrieb am
Jadephoenix24 hat geschrieben: erm ja ne Epic Fail...
Geld zahlen um gut zu werden? das einzige was man nur mit Geld bekommt sind Kostüme. Und jetzt kommt es DotA nicht gespielt aber deny vermissen? Ich hab ne Zeitlang Dota gespielt und mir fehlt denien überhaupt nicht. last hitten ist mir genug.
Ok, das mit dem Geld stimmt, ich habe es mir auch nochmal genauer angeschaut. Letztendlich finde ich es trotzdem unfair, sich Verbesserungen direkt kaufen zu können, die man sich ansonsten mit viel Mühe und Aufwand hätte erspielen müssen. So können sich Spieler, die bereit sind, Geld zu zahlen, einen schnellen und einfachen Vorteil schaffen, ohne wirklich gut spielen zu können...
Und warum muss ich unbedingt DotA gespielt haben, um den Deny zu vermissen? In HoN gebt es ihn, sowohl bei Creeps als auch bei den Türmen. Und mir fehlt er, er nimmt dem Spielkonzept meiner Meinung nach einen relativ wichtigen Faktor, vor allem beim Denien von Türmen.
Dir gefällt LoL besser, mir HoN, aber ich werde LoL trotzdem zumindest ein bisschen weiterspielen. Mit der Zeit kann man sich mit dem GAmeplay anfreunden :D
Jadephoenix24 schrieb am
Unnamed Newbie hat geschrieben:Ich spiel jetzt schon seit einiger Zeit HoN, und habe gestern zum Vergleich mal LoL installiert. Nachdem mich erstmal der Download ziemlich angekotzt hat (30min für 700mb bei über einem mb pro min) und ich danach verwundert feststellen musste, dass es eine EU und eine amerikanische Version gibt. Ich hatte die amerikanische geladen und konnte so nicht mit meinen Freunden zocken... Also nochmal 30 Minuten warten.
Aber das hat nix mit dem Gameplay zu tun. Welches ich im Vergleich zu HoN bescheiden finde. Die Grafik ist dermaßen gewöhnungsbedürftig, dass man zuerst mal nur die Augen schließen kann. :oops:
Ein paar gute Ansätze sind dabei, wie das schon genannte "Aufrüsten" usw...
Aber warum gibt es keine Leaver-Protection???
Und warum werden Spieler, die AFK in der Base rumgammeln, nicht gekickt?
In der Beziehung hat HoN weit die Nase vorn.
Es stimmt aber durchaus, dass die Spieler in HoN teilweise echt behindert sein können, vor allem Einsteigern gegenüber. Aber dafür gibt es doch eine "Practice"-Funktion, in der man alles testen kann.
Und warum muss ich bei LoL auch noch Geld zahlen, um wirklich gut zu werden? Zudem ist das Spiel noch eine halbe Beta und meiner Meinung weit entfernt von einer Verkaufsversion. Der Chat funktioniert nicht richtig, zumindest beim warten, ein Spiel wird beendet, wenn ein Spieler in der Wartephase rausgeht, und ich darf erneut eine Ewigkeit warten...
Nein, mir gefällt HoN weitaus besser, und ich habe nicht DotA gezockt, sondern bin auch Einsteiger.
Was noch dazukommt: Warum gibt es keinen "Deny"?? Das ist meiner Meinung nach noch ein wichtiger Aspekt, der eindeutig fehlt.
Aber vermutlich gilt wie immer: Jedem das seine.
erm ja ne Epic Fail...
Geld zahlen um gut zu werden? das einzige...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Facebook

Google+