Fussball Manager 10 - Special - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Bright Future
Publisher: Electronic Arts
Release:
22.07.2010
Spielinfo Bilder Videos
Seit Jahren ist die Manager-Simulation von EA neben dem hierzulande nicht mehr veröffentlichten Gegenstück von Sports Interactive eine feste Größe. Und es gelang bisher immer das Kunststück, den alljährlichen Neuauflagen so viel hinzuzufügen, dass man nicht von einem einfachen Update sprechen konnte. Das dürfte auch mit dem Fussball Manager 10 nicht anders sein: Haufenweise Verfeinerungen und Ergänzungen sollen diesen Herbst für Spaß an der Seitenlinie sorgen, wie dieses erste Video zeigt.

Der Ball ist immer noch rund

Auch wenn die Bundesliga trotz oder wegen Confederations Cup bzw. dem Gewinn der U21-Europameisterschaft noch nicht wieder komplett im Bewusstsein von Fußball-Deutschland angelangt ist: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Trainingslager sind entweder gebucht oder bereits in vollem Gange, der Transfermarkt wird sondiert, Sportdirektoren werden gesucht, Dauerkarten verkauft.

Auch in den Kölner Studios von Bright Future ist man fleißig mit der Planung der neuen Saison beschäftigt: Der neue Fussball Manager soll im Herbst erscheinen - mit über 400 frischen Features, bei denen sich das Team rund um Gerald Köhler zu einem großen Teil der Wünsche der Community angenommen hat. Und endlich mit einem Online-Modus! Der allerdings nicht das sein dürfte, was viele erwartet haben - aber gerade deswegen ist er vielleicht interessant.

Ab sofort kann der Trainer auch Anweisungen reinrufen, muss aber aufpassen, dass er es nicht übertreibt und vom Schiedsrichter auf die Tribüne verbannt wird.

Persönlicher, komplexer, zugänglicher

Basierend auf den Prinzipien des letztjährigen Auflage -und das schließt den nicht überall positiv aufgenommen Textmodus mit ein- setzt man im Offline-Spiel den Fokus auf Ergänzungen und Erweiterungen, die entweder den Job als Sportdirektor, Trainer und Manager in Personalunion bzw. durch umfangreiche Personalisierung die emotionale Bindung erhöhen sollen.

Zu Letzterem gehört z.B. der editierbare Avatar, der auch mit über 70 Animationen an der Seitenlinie zum Leben erweckt wird. Oder der mit zahlreichen Objekten ausstattbare Schreibtisch als grundlegende Benutzeroberfläche, auf dem man als Verantwortlicher des SV Werder Bremen sogar eine Papierkugel zur Zierde aufstellen kann!

Mit den Erleichterungen wie z.B. der umfangreichen In-Game-Hilfe (in der auch der eine oder andere Tipp versteckt sein kann), die für ausnahmslos jeden Bildschirm zur Verfügung steht oder auch dem neuen "Stadioneditor Light", der den Ausbau der Fußballtempel spielend einfach macht, werden zwar hauptsächlich Einsteiger angesprochen. Doch unter der runderneuerten Oberfläche wartet auf die Profis eine Mechanik, die komplexer denn je sein und angehenden Felix Magaths einen enormen Tiefgang bieten soll.

Ausblick

Es sind nicht nur die vielen kleinen Features und Ergänzungen, die den FM von EA auch dieses Jahr wieder zu einem klaren Meisterschaftsfavoriten machen dürften. Sicher: Die erweiterten Personalisierungsmöglichkeiten, die optional vereinfachten Strukturen, Atmosphäre-Highlights wie Manager-Animationen, das Jahresheft oder die neue Info-Website im Spiel machen nicht nur auf dem Papier einiges her. Sie dürften sich neben der verbesserten Transfer-KI, dem neuen Scouting-System und der neuen 3D-Matchdarstellung auch auf die Motivation auswirken. Und dass EA bei vielen der über 400 neuen bzw. wiederbelebten Features auf die Spieler gehört und ihre Wünsche eingebaut hat, ist lobenswert. Doch das alles verblasst neben dem längst überfälligen Online-Modus, der endlich Einzug hält. Auch und gerade weil das auf kurzweilige Vergnügen angelegte Geschwindigkeitsduell von bis zu acht Spielern einen gelungenen Kompromiss zwischen Komplexität sowie Manager-Spaß einzugehen scheint. Ob dieser Fußball-Quickie wirklich überzeugt und den gleichen Unterhaltungswert bietet wie die umfangreiche Offline-Variante bleibt abzuwarten. Sobald der Beta-Test losgeht, sind wir dabei!

Fakten

- Auflösungen bis 1900x1200
- scrollbare Benutzeroberfläche
- personalisierbare Menüs & Schreibtisch mit über 50 Gegenständen
- über 400 neue bzw. wiederbelebte Features
- umfangreiche In-Game-Hilfe
- vereinfachte Trainingseinstellungen
- bis zu fünf Trainingsziele pro Spieler
- überarbeitetes Scouting-System
- verbesserte Transfer-KI, die auch intelligent Spieler direkt anbietet
- Stadioneditor light als Ergänzung zum Stadionbautool
- Manager-Tagebuch hält besondere Ereignisse fest
- 3D-Modus basiert auf FIFA 09-Animationssystem
- Spieler können auf dem Platz angeklickt werden, um Infos zu erhalten
- "Manager-Editor"
- über 70 Manager-Reaktionen an der Seitenlinie
- Trainer/Manager kann reinrufen und Anweisungen geben, kann aber auch vom
Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt werden
- neue Kamerapositionen, z.B. Trainerbank
- neuer Highlight-Modus mixt 3D-Modus mit Texteinblendungen
- erweiterter Textmodus mit über 5000 Ereignissen
- neue Infrastruktur-Optionen
- Jahresheft gibt übersichtliche Infos über die jeweils bevorstehende Saison
- erweiterte Editoren und verbesserte Kompatibilität von User-Inhalten
- neue Wappenformen
- geringe Systemanforderungen

Die Menüstrukturen sind im neuen Online-Modus stark vereinfacht.

Neu: Der FM geht online

- unabhängig spielbarer, kostenloser Online-Modus per LAN oder Internet
- Fokus liegt auf Geschwindigkeit & Interaktion: Saison in zwei bis drei Stunden spielen
- für bis zu acht Spieler mit Chatfunktion
- nur erste Ligen spielbar
- online nur Textmodus verfügbar
- vereinfachte Menüstrukturen & vorgegebenes Budget
- Zeitlimit pro Zug (ist man schneller, bekommt man einen Bonus, der in Geld umgerechnet wird)
- 70 Trophäen als Belohnungen

Kommentare

köllealaaf89 schrieb am
schwach von 4players, zweienihalb tage nach realease immer noch keinen test auf die beine gebracht zu haben. da sind etliche magazine schneller
puttyfly schrieb am
ich bin neu bei 4players, schätze diese Seite aber sehr, wegen ihrer Objektivität.
Wisst ihr ob Tests immer vor Erscheinungsdatum gemacht werden?
FM10 wird Morgen erscheinen und in vielen anderen Online-Magazinen wurde er schon getestet.
Keine Kritik an 4players, nur eine allgemeine Frage.
Hammertime schrieb am
habe den Betatest mitgemacht. War jetzt aber nicht wirklich begeistert davon:
1. Erstmal es ist ein externes Spiel, also als Bonus zum "normalen" Manager
2. Einer der Mitspieler ist der Host, bricht dieser das Spiel ab, ist es für ALLE vorbei - meiner Meinung die schlechteste Lösung die man treffen kann. Das Spiel sollte entweder zentral laufen oder ein Mitspieler den Host Status übernehmen.
3. Spieler kaufen ist nicht sonderlich ausgereift, man kann nur Spieler aus der eigenen Liga kaufen und die besten Spieler werden nie abgeben.
4. Training ist viel zu kompliziert.
5. Es gibt keine Ereignisse, wie im normalen Spiel.
6. Zuwenig Entscheidungsmöglichkeiten.
Schade eine gute Idee, aber die Ausführung ist noch nicht durchdacht genug. Ich hätte es auch lieber, wenn der normale Manager auch online gespielt werden könnte, das würde mir weitaus mehr Spaß machen und sollte im nächsten Jahr auf jeden Fall implementiert werden. Der beschleunigte Onlinemodus macht nur Sinn, wenn hier noch stark dran gefeilt wird. Mir fehlt hier einfach die Spieltiefe.
mitzi schrieb am
Dazu läuft im Moemtn ei n Beta Test, kannst ja mal den Modsu antesten ist eher ein Minimanager.
dobpat schrieb am
Fehlender Onlinemodus war immer Grund bei mir warum ich ihn nicht gekauft habe.
Ab Version 10 wirds jetzt interessant. Wenn der oModus Spaß macht wirds gekauft.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+