Black Mirror 2 - Special, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Adventure
Entwickler: Cranberry Productions, King Art
Publisher: dtp/Anaconda
Release:
25.09.2009
Spielinfo Bilder Videos
Black Mirror steht für in ein englisches Schloss, in dem tiefgründige Charaktere ihr Dasein fristen und das jede Menge finsterer Geheimnisse birgt. Trotz des Entwicklerwechsels hat der Spieletitel immer noch einen guten Klang unter Adventure-Freunden, so dass auch Black Mirror 2 nicht ohne Grund einiges an Vorfreude entgegen gebracht wird. Was weiß man bisher über den Nachfolger?

Zurück zu den Wurzeln

Dieses Mal beginnt alles jenseits des "großen Teichs", wo Student und Sonderling Darren seiner einzigen Leidenschaft nachgeht - der Fotografie. Als Aushilfe im Laden seines tyrannischen Chefs trifft er allerdings die junge Angelina, zu der eine tiefe Zuneigung erwacht. Bevor sie richtig zueinander finden, stößt der Britin etwas zu, worin sein Boss verwickelt scheint. Darren glaubt, seine Liebe rächen zu müssen. Alpträume plagen ihn fortan, die ihn ins ferne England treiben, wo er nach Black Mirror Castle kommt. Den Ort des mysteriösen Schreckens aus Teil 1 - zwölf Jahre sind seither vergangen.

Black Mirror reloaded

Black Mirror 2 wird sich auch spielerisch am Vorgänger orientieren. Sowohl die Rätsel als auch die Bedienung bleiben ihren klassischen Wurzeln treu. Allerdings soll vieles nicht mehr so frustrierend sein wie etwa der Spieltod beim Vorgänger, der dank des Abspeicherns Nerven schonender erlebt werden soll. Auch frustrierende Puzzle sollen sich ganz umgehen lassen. Wie der Vorgänger wird es ein Adventure mit 2D-Umgebung vor der 3D-Akteure agieren, wie das im Genre längst Standard ist. Es soll allerdings mehr Details als auch Tag- und Nachtwechsel geben: Nachts soll vieles noch eine Ecke unheimlicher aussehen, obgleich die Macher kein Horror-Adventure planen.

Ausblick

Evolution statt Innovation heißt bei Black Mirror 2 eindeutig die Devise. Warum sollte man ein gelungenes Spielprinzip auch groß verändern? Die mysteriöse Handlung, das düstere Schloss und die viele Geheimnisse, die darin schlummern - alles wie gehabt. Immerhin soll das Spiel selbst verbessert werden, indem nervige Passagen entschärft werden, da sie nicht mehr Pflicht sein sollen. Vor tödlichen Stellen sollt ihr diese Mal zudem speichern dürfen. Fragt sich jedoch, ob die in Sachen Adventure relativ unerfahrenen Cranberry Studios das auch so hinbekommen, wie sich alle das wünschen? Daher ist es vielleicht zu begrüßen, dass man auf eine komplette 3D-Darstellung verzichtet und sich lieber an Bewährtes hält: "Schuster, bleib bei deinen Leisten.", lautet eine Weisheit, die in Spielbranche bei aller Liebe zu Neuem oft vergessen wird. 2009 werden wir wissen, ob der Nachfolger dem unvergessen melancholischen Vorgänger gerecht wird.


Update 25. August 2009: Black Mirror 2 inszeniert ein erwachsenes Abenteuer: Keine Comic-Elemente oder kindlichen Charaktere stören die bedrückende Stimmung im neuenglischen Küstenkaff Biddeford. Selbst spielen konnte ich noch nicht, aber auf der gamescom-Präsentation wurde bereits deutlich, dass der Titel ein eigenes, ruhiges Tempo besitzt, welches ab und an von Schockmomenten und hübsch animierten Renderfilmen unterbrochen wird. Sogar der Protagonist Darren ordnet sich der bedächtigen Geschwindigkeit unter und nimmt nur dann die Beine in die Hand, wenn er flüchten oder längere Strecken zurücklegen muss. Zu Ausgängen oder Gegenständen lässt er sich aber sofort teleportieren. Die Bedienung wirkte bisher durchdacht und komfortabel. Die düsteren Schauplätze wirken zunächst verschlafen, offenbaren auf den zweiten Blick aber dezent animierte Details wie eine langsam wandernde Wolkendecke, im Wind klappernde Schilder und Vögel, welche bei einem Knall davon fliegen. Erzählerisch interessant werden könnten vor allem die zahlreichen Rückblenden und Momente, in denen Darren an seinem Verstand zweifelt: In einer Szene darf der Spieler sich z.B. durch einen Alptraum rätseln. Wenn der Titel hält, was er verspricht, könnte er genau das richtige Knobelfutter für den Winter werden.
Fakten:

Düster und detailliert: Die Schauplätze im Schloss sollen das Flair des Vorgängers versprühen.

















- Story von Black Mirror wird fortgesetzt
- Rückkehr nach Black Mirror-Castle
- klassische Rätsel wie in Teil 1
- unveränderte Bedienung
- Spieltod wird entschärft
- Logikpuzzles auch umgehen
- Mischung aus 2D und 3D
- mehr Grafikdetails

Kommentare

Immaculate_Misconception schrieb am
Ich hab' auch meinen Spaß damit gehabt. Alles sehr schön inszeniert. Die Dialoge, die Synchronisation und die Atmosphäre sind einfach mal wieder top! Das einzige, was mich gestört hat war, dass die Story auf weiten Strecken so durchschaubar ist(Aber zum Ende hin gibt es dann doch einige Überraschungen)...und diese Schieberätsel. Ich HASSE Schieberätsel. Da könnt' ich fuchsteufelswild bei werden. Meine Erfahrung in Zahlen ausgedrückt, wie es die meisten ja am liebsten haben (Wozu braucht man schon Wörter..) entspricht einer 84. Für die goldene Auszeichnung treten für meinen Geschmack etwas zu viele Ungereimtheiten auf (bezüglich der durchschaubaren Story und dem generell einfachem Schwierigkeitsgrad. Obwohl man das auch als ProPunkt nehmen könnte, da es möglicherweise nur so leicht ist, da alles so furchtbar logisch erscheint).
Also eine klare Kaufempfehlung für alle, die den ersten Teil mochten!
maydayzzz schrieb am
Ich habe Black Mirror 2 gespielt und finde es super. Anfangs ist es etwas irreführend und hat nicht unbedingt mit dem 1. Teil eine Verbindung denkt man, aber... dann ist alles klar.
Und die Rätsel sind auch lösbar, man kann in den Optionen eine Hilfe einstellen, wo man nach kurzer Zeit im Rätsel einen "Überspring-Knopf" (in Fachkreise auch Panikhebel genannt :D ) betätigen kann, also was für "Schnellaufgeber" :P
RuNN!nG J!m schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:Also am ersten Teil haben mich die Puzzles dermaßen gestört, da es einfach den Spielfluss unterbricht, wenn man zum Beispiel erst mal ein zerrissenes Foto zusammenpuzzeln muss, um weiterspielen zu dürfen.
Am Schieberätsel mit den Tierkreiszeichen habe ich schließlich resigniert und nicht mehr weitergespielt.
Gut, dass der zweite Teil diese Puzzeleien umgehbar macht. Allerdings würde ich doch schon gerne wissen, wie's ausgegangen ist, da ja der zweite Teil an den ersten anknüpft *hmtz*.
Das Rätsel mit den Tierkreiszeichen war wirklich übel.
Hab da bestimmt ein paar Stunden dran gesessen.
Erst hat es ein wenig gedauert bis ich drauf gekommen bin,dass es Tierkreiszeichen sind (war noch jung :lol: ).
Dann aber die Symbole auch noch richtig hinzuschieben...oha...man habe ich da geflucht,weil's einfach nicht klappen wollte.
Dachte mir nur -> WTF ??? Ab 12 Jahren und doch so schwierig? :fupc:
Aber als ich es dann doch endlich geschafft hatte,war ich ziemlich stolz auf mich,das Game ohne Lösung durchgedaddelt zu haben :Sonne:
mr_code_red hat geschrieben:Ich hab mir Black Mirror anhand der vielen positiven Meinungen hier in der Adventure Collection gekauft und war irgendwie enttäuscht.
Versteht mich nicht falsch, das Spiel sagt mir hundert prozentig zu aber die Animationen ruckeln so ekelhaft, wie könnt ihr so nur spielen das zerstört für mich einfach ALLES.
Gibt es dafür denn wirklich keine Abhilfe ? Würde es so gerne ohne ruckelige Animationen spielen...
Schon etwas her,dass...
mr_code_red schrieb am
Ich hab mir Black Mirror anhand der vielen positiven Meinungen hier in der Adventure Collection gekauft und war irgendwie enttäuscht.
Versteht mich nicht falsch, das Spiel sagt mir hundert prozentig zu aber die Animationen ruckeln so ekelhaft, wie könnt ihr so nur spielen das zerstört für mich einfach ALLES.
Gibt es dafür denn wirklich keine Abhilfe ? Würde es so gerne ohne ruckelige Animationen spielen...
ICHI- schrieb am
Ich freu mich so dermaßen auf dieses Spiel.
Mit Heavy Rain für mich der "beste" Titel des Jahres....hoffentlich versaun
sie es nicht....
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+