Namco Museum: Battle Collection - Test, Geschicklichkeit, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Puzzlegames
Entwickler: Namco
Publisher: Sony
Release:
10.06.2011
Spielinfo Bilder Videos
Dass Namco schon seit sehr vielen Jahren zu den wirklich Großen der Entwicklerbranche zählt, ist ohne Frage. Einige der wichtigsten Spieleklassiker tragen das Logo der Japaner im Intro. Und so ist es kein Wunder, dass das Unternehmen in der freien Zeit zwischen zwei Prügelspielen immer wieder »Namco Museum«-Compilations mit seinen Oldies auf den Markt wirft – jetzt auch ganz neu für die PSP. Olle Kamellen?

Von sehr alt…

Die 80er: Zeit der hellblauen Polyester-Anzüge, der Schulterpolster, der unerklärlichen Frisurenexperimente - und der aufstrebenden Videospielindustrie. In dieser Zeit entstanden die Spiele und Spielkonzepte, die das Design bis heute prägen und sich unverrückbar in die Erinnerung aller Gamer eingebrannt haben. Namen wie Pac-Man, Galaga oder Dig Dug bringen Oldschool-Augen bis heute zum Leuchten. Folgt man den Augen nach unten, gelangt man unweigerlich zu den Händen, in denen sich die PSP befindet, der derzeit leistungsstärkste 3D-Handheld, auf dem sich 2D-Strichmännchen tummeln. Verdrehte Welt? Mit Sicherheit.

Namco Museum beherbergt satte 20 Spiele auf der UMD, darunter Titel wie Pac-Man, Dig Dug, Rally-X, Galaga, Rolling Thunder, Rally-X und The Tower of Duaga. Äh, Tower of was? Richtig, einige Spiele, darunter Grobda, Dragon Buster, Mappy oder King & Balloon dürften hierzulande nur den hartnäckigsten Fans etwas sagen. Die meisten Games befinden sich in originalgetreuer Arcade-Umsetzung in der Sammlung, bieten allerdings einige Verbesserungen: Highscores lassen sich speichern, ihr könnt das Spielfeld auf schräge Bildschirmgröße aufplustern und teilweise sogar um 90° kippen – darunter leidet zwar die Steuerung, aber die Idee ist nett, gerade bei Shootern. Zehn der alten Games dürft ihr auch per Game Sharing an einen Freund weiterreichen, der aber in aller Regel nicht mehr als einen Level davon spielen darf, Multiplayergames sind damit auch nicht möglich – sondern nur per halb-klassischem »Reiche die PSP an den zweiten Spieler weiter«-System.

…zu relativ neu.

Pac-Man, Dig Dug, Rally-X und Galaga befinden sich auch als aufgemotzte Neuversionen auf der Scheibe: Da gibt es 3D-Grafik, mehrere Schwierigkeitsgrade, automatisches Speichern, diverse Boni, einstellbare Extraleben und Wireless-Gaming. Teilweise dürfen sich bis zu vier Spieler gegen- oder miteinander vergnügen, vorausgesetzt, dass jeder eine eigene UMD hat. Auch die Akustik hat dazugewonnen, denn die klassischen Themen wurden remixt und klingen durchaus beschwingt. Leider bietet das Museum entgegen dem Namen nicht viel sonstiges Sehenswertes: keine Spiele-Anekdoten, keine Entwickler-Hintergrundinfos, gar nichts.

Fakten:

- vier Spiele-Remakes
- 16 klassische Namco-Games
- zehn Spiele mehr als in der japanischen Variante
- Spielfeld teilweise kippbar
- viele sinnvolle Verbesserungen
- speicherbare Highscores
- automatisches Speichersystem

Neue Spaßpille: Pac-Man macht in der aufgemotzten Version durchaus was her.

 

 

 

 

 

 


Pro / Kontra:

+ umfangreiche Spielauswahl
+ einfache Bedienung
+ teilweise sehr stimmungsvolle Remakes
+ kurze Ladezeiten
+ putzige Akustik
+ gut für Zwischendurch geeignet

- sehr veraltet
- Game Sharing prinzipiell sinnlos
- viele Lückenfüller-Spiele

Ihr könnt einige Oldies zur Seite kippen, wodurch das Spielfeld vergrößert wird.

    
 

FAZIT



Okay, die Remakes sind wirklich nicht übel, gerade Pac-Man und Galaga machen in der frischen Version viel Spaß. Der Rest allerdings? Gut, wir bekommen hierzulande immerhin zehn Spiele mehr als die Japaner, aber darunter befinden sich Rumpelkammerkandidaten wie Dragon Buster oder The Tower of Duaga, die aus gutem Grund keiner kennt. Zum Drüberkucken ganz nett, aber nicht mal das Game Sharing ergibt hier viel Sinn – schade eigentlich. Insgesamt also eine knappe Empfehlung an Oldschool-Spieler und alle, die es werden wollen. Alle anderen dürften die meisten Spiele in der einen oder anderen Form eh schon haben oder sich gar nicht erst dafür interessieren.


Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Sony PSP


Wertung: 73%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Lesertests

Facebook

Google+