Burnout Dominator - Test, Rennspiel, PlayStation 2, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: EA Guildford
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.03.2007
09.12.2010
Spielinfo Bilder Videos
Wie bastel ich aus einer überragenden, mit Platin ausgezeichneten Crash-Orgie wie Burnout Revenge einen Nachfolger, der sich trotz bewährt guter Technik nicht einmal mehr einen Gold-Award sichern kann? Criterion kennt die Antwort – und wir auch! Warum bleibt Burnout Dominator hinter den Erwartungen und seinen genialen Vorgängern zurück? Dieses geheim mitgeschnittene Protokoll sagt es euch…

Gedankenspiele

Ein Strategietreffen bei Criterion Games. Thema: Fortsetzung der Burnout-Serie auf der PS2.

Chef: "Leute, Burnout Revenge ist jetzt bereits seit über einem ganzen Jahr erhältlich. Meint ihr nicht,

Lasst die Reifen qualmen!
es wird mal wieder Zeit für eine Fortsetzung?"

Mitarbeiter: "Aber Chef, wir arbeiten doch schon fleißig an Burnout 5 für die Next Generation-Konsolen und verfolgen da ein ganz neues Konzept mit offener Welt und so."

Chef: "Richtig, aber viel mehr Kohle können wir sicher mit einem PS2-Spiel verdienen - hier ist die installierte Basis doch viel größer und wir haben uns mit der Serie schon einen guten Namen gemacht. Wenn PS2-Spieler ein neues Burnout in Laden sehen, wird das doch automatisch gekauft, weil sie die Qualität der Serie kennen."

Mitarbeiter: "Aber Chef, sollen wir deshalb jetzt unsere Arbeit an Burnout 5 vernachlässigen, um einen weiteren PS2-Ableger zu entwickeln?"

Chef: "Nein, keine Sorge! Wir haben doch unsere RenderWare-Engine und alle notwendigen Technologien hier. Lasst da einfach mal den Nachwuchs ran, die werden schon was Ordentliches zusammenschustern. Dürfte doch nicht zu schwer sein. Sag ihnen, sie sollen nicht mit irgendwelchen innovativen Elementen herumexperimentieren, sondern sich stattdessen  an den Ursprüngen der Serie orientieren. Zur Not sollen sie einfach das ein oder andere Feature streichen, falls der Zeitdruck zu groß wird. Ich meine, wir arbeiten jetzt für Electronic Arts und da muss nach einem Jahr eben eine Fortsetzung im Regal stehen - so einfach ist das. Und wer braucht schon diese dämlichen Crash-Kreuzungen, in der man nur ein

Spektakuläre Crashs stehen auch bei Dominator wieder auf der Tagesordnung.
heilloses Verkehrschaos anrichtet? Das kommt doch genau den Kritikern entgegen, die in Studien behaupten, Rennspiele seien gefährlich und verleiten junge Fahrer zu mehr Risiko im Straßenverkehr."

Mitarbeiter: "Aber Chef, die Kreuzungen sind mittlerweile ein Markenzeichen der Burnout-Serie und bei den Fans total beliebt! Vor allem auch im Multiplayer-Modus. Die können wir doch nicht einfach rauskürzen!"   

Chef: "Mmmhhh, ich weiß, was du meinst, aber du musst auch meinen Standpunkt verstehen. Machen wir's doch so: Die Kreuzungen bleiben draußen und stattdessen spendieren wir diesem Teil einen neuen Modus, nennen wir ihn doch einfach Maniac Mode, in dem der Spieler so gefährlich wie möglich durch den Straßenverkehr heizen muss. Das alles aber, ohne einen Unfall zu bauen. Er muss spüren, dass Unfälle etwas Schlechtes sind. Deshalb auch keine Kreuzungen mehr! Es reicht, wenn er für risikoreiches Fahren mit Punkten belohnt wird. Ehrlich gesagt habe ich selbst damit schon ein Problem, aber der Spieler muss für seine Leistungen ja irgendwie belohnt werden. Also sollten wir ihm Punkte geben, wenn er haarscharf an anderen Fahrzeugen vorbei fährt, vom Boden abhebt oder Drifts ausführt. So ähnlich wie bei diesem minderwertigen Konkurrenzspiel...wie heißt es noch? Ach ja: PGR 3!"

Mitarbeiter: "Aber Chef, mal davon abgesehen, dass PGR 3 ne ganze Menge Spaß macht: Ich glaube, es wäre nicht schlecht, weitere neue Spielmodi zu entwickeln, um den Verlust der Kreuzungen auszugleichen. Wenn wir schon Punkte für's Driften verleihen, können wir doch eigentlich auch Drift-Herausforderungen als Spielmodus integrieren, oder?!"

Chef: "Sie immer mit ihren Crash-Kreuzungen! Die sind doch vollkommen überbewertet! Und hören Sie damit auf, Konkurrenz-Produkte in den Himmel zu loben oder wollen Sie Ihren Job verlieren? Aber Ihre Idee mit dem Driftwettbewerb klingt interessant - das sollten wir umsetzen. War's das? Dann ran an die Arbeit!"


 

            

Kommentare

Cayman1092 schrieb am
Burnout Domalinator (gerade jetzt für den Preis) lohnt auf jeden Fl (für PSP), allein schon für die Downloadstrecke "Carnival City"! Road Rage auf der Strecke ist richtig geil, weil es da viele Chancen für Vertikal-Takedowns gibt!!
alexxusz1980 schrieb am
Mir gefällt die etwas andere, NICHT langweilige und amüsante Test-Variante... (einziges Minus... Schmeißt doch am Ende nicht die Mitarbeiter raus. Oder sind Eure Chefs so knausrig, was konstruktives Feedback angeht? :P )
Egal...
Das Spiel: Ich hab's mir blindlings gekauft.
Ich habe auch Burnout Legends und bin von Dominator keineswegs enttäuscht.
Die Kreuzungen sind für mich nichts anderes als Zeitvertreib, wenn man die anderen Spiel-Modi durch hat...
Was an Burnout doch am meisten Spaß macht sind die Take-Outs! Und die Take-Outs / Road Rage Events in BU Dominator sind bei weitem cooler als die in BU Legends!!!
Mein Fazit: Kaufen, lohnt sich!
sonyman444 schrieb am
Klasse Test,
freue mich schon auf den 5.Teil,
und da könnte es schon so gewesen sein, das sie schnell noch
einen schlechten Abklatsch machen, wie drin stand
SuperMario64 schrieb am
Das ist ja mal gar kein Test.
Die Kindergeschichte hier zu lesen ist blöd.
Der Verfasser hat in einer professionellen Redaktion nichts zu suchen.
Wie kann sowas bloß veröffentlicht werden ?
Sitzt da niemand der die Hand auf sowas hat ?
Das ist Kindergarten, unterste Schublade.
Ratchetmaniac schrieb am
Eigentlich ist es ja auch sinnlos, diesen Titel für die Playstation Portable "umzuprogrammieren", wenn es erstens bereits das wirklich kurzweilige Burnout Legends für eben diese gibt und es zudem noch den Crash Mode enthält, der, wie beschrieben, von einigen Gamern sehnlichst vermisst wird. Flop-Tendenz: 99,9 Prozent.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+