Invizimals - Special, Geschicklichkeit, Sony PSP - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
erwachen kleine Kreaturen z.B. auf einem echten Küchentisch zum Leben: Die auf das Handheld gesteckte Linse filmt ein kleines Spielfeld. Auf dem Bildschirm sieht man dann kleine Kampfbiester herumturnen. "/>

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Geschicklichkeit
Entwickler: Novarama
Publisher: Sony
Release:
13.11.2009
Spielinfo Bilder Videos

Geht es nach Sony, sind wir ständig von kleinen, unsichtbaren Monstern umgeben. Wer sie jagen möchte, benötigt eine PSP, Sonys Kamera zum Aufstecken und das Spiel Invizimals. Ähnlich wie in The Eye of Judgment erwachen kleine Kreaturen z.B. auf einem echten Küchentisch zum Leben: Die auf das Handheld gesteckte Linse filmt ein kleines Spielfeld. Auf dem Bildschirm sieht man dann kleine Kampfbiester herumturnen.



Die etwas andere Monsterjagd

Bevor sich die kleinen Biester auf dem Bildschirm kabbeln, müssen sie eingefangen werden. Dazu streift man durch die Wohnung und untersucht mit der Kamera farbige Flächen, bis ein Scanner Alarm schlägt. Als nächstes wird eine kleine quadratische Pappfalle ausgelegt, welche das scheue Tierchen anlockt. Hat es sich weit genug vorgewagt, kloppt man mit der flachen Hand drauf und schon hat man das Biest gefangen. Bei widerspenstigen Exemplaren darf der Spieler mit Schneestürmen und Blitzen nachhelfen, welche sich durch Pusten oder Schütteln der PSP auslösen lassen.

Die Tierchen lassen sich sammeln, gegeneinander in den Kampf schicken oder mit Freunden per drahtloser Verbindung und über das Internet tauschen. Auch Online-Matches sind möglich. Die Gefechte sind einfach gestrickt: Während eine Countdown-Anzeige abläuft, muss der Spieler sich für einen Angriff entscheiden, danach ist der Gegner dran. Die Schützlinge entwickeln sich durch Training weiter und lernen im Laufe des Spiels neue magische Angriffe. Ob der Titel auch im Bundle mit der PSP-Kamera kommt, ist noch unklar.

Ausblick

Als ich zum ersten mal von Invizimals hörte, war ich begeistert: Endlich verschmelzen die Spielfiguren direkt mit der Umgebung - ganz so, wie es diverse Forscher der Augmented-Reality genannten Technik vor ein paar Jahren prophezeiten! Doch als ich mich auf der gamescom selbst als Monsterjäger und -Trainer versuchen durfte, folgte Ernüchterung. Statt die Viecher wie in Spectrobes oder dem blitzschnellen Custom Robo Arena selbst zu steuern, darf ich ihnen nur rundenweise einfache Befehle erteilen. Das Einfangen konnte ich auf der Messe leider nicht erfolgreich ausprobieren, da Lärm die schreckhaften Tierchen verscheucht. Außerdem sollte zu grelles Licht vermieden werden, da Kamera und Konsole die Monster sonst nicht mehr vernünftig mit der Umgebung kombinieren können.

Fakten/Besonderheiten:

- Monster in realer Umgebung fangen und kommandieren
- PSP und Kamera binden Invizimals in die Umgebung ein
- neue magische Angriffe durch Training
- drahtlose und Online-Duelle für zwei Spieler
- Release: November 2009
- rundenbasierte Kämpfe mit Countdown-Timer

Die PSP montiert die Kampfmonster in Echtzeit in die abgefilmte Umgebung.
















Kommentare

Firstdragon schrieb am
Renaku hat geschrieben:Eigene Monster fangen, trainieren und dann ONLINE kämpfen.
Ich liebe dieses Prinzip.
Hoffe mal, dass es neben dem Bundle mit der Kamera auch eine normale Version geben wird. Habe als GoCam Besitzer nämlich keine Lust, umsonst Geld für noch eine PSP Kamera auszugeben.

Ja wie es aussieht kostet es ohne Kamera 30Euro.
Quelle: http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_d ... &x=17&y=23
Firstdragon schrieb am
Grischa_ hat geschrieben:also ich bleib bei Pokemon...
ein Spiel so ganz ohne sinnvollen Singelplayer und im Multiplayer nur ein Pokemon Klon.
Wieso das Spiel hat doch eine Story das wird richtig geil^^. Wenn sich das Spiel gut verkauft dürfen wir sicher auf eine Fortsetzung hoffen^^. Außerdem ist die Grafik viel besser als die von Pokemon.
Überhaupt Grafik von PSP ist besser als die von NDS.
Grischa_ schrieb am
also ich bleib bei Pokemon...
ein Spiel so ganz ohne sinnvollen Singelplayer und im Multiplayer nur ein Pokemon Klon.
scorpion or monkey schrieb am
Jetzt kann ich doch noch Pokemons in der wahren, na ja fast wahren Welt fangen. Ziemlich cooles Konzept und endlich mal ein lustiger Multiplayer, bei dem es nicht wie in Prügelspielen auf das Auswendiglernen der Befehle ankommt.
Renaku schrieb am
Eigene Monster fangen, trainieren und dann ONLINE kämpfen.
Ich liebe dieses Prinzip.
Hoffe mal, dass es neben dem Bundle mit der Kamera auch eine normale Version geben wird. Habe als GoCam Besitzer nämlich keine Lust, umsonst Geld für noch eine PSP Kamera auszugeben.
schrieb am

Facebook

Google+