Uncharted: Golden Abyss (Action) von Sony
Uncharted: Golden Abyss
Uncharted: Golden Abyss
Action-Adventure
Entwickler: SCE Bend
Publisher: Sony
Release:
22.02.2012
Spielinfo Bilder Videos
Die PSP hat Nathan Drake nie mit seiner Anwesenheit beehrt. Doch auf der Vita lässt es sich der sympathische Abenteurer nicht nehmen, sich gleich zum Start in ein exklusives Abenteuer zu stürzen. Entfacht es die gleiche Faszination wie auf der PS3, wo Uncharted vor allem technisch Maßstäbe gesetzt hat?

Brillante Kulisse...

Video
Der Trailer zu Drakes kleiner Premiere.
Was für eine Pracht! Wenn sich Drake durch abwechslungsreiche Kulissen wie den dichten Dschungel, verwitterte Ruinen, brennende Villen oder geheimnisvolle Höhlen kämpft, gewaltige Höhen erklimmt oder einfach nur die Umgebung erkundet und die fantastische Aussicht genießt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Alleine die Wasserdarstellung, wenn man gemütlich in einem Kanu den Fluss entlang rudert oder per Gyroskopsteuerung den Hindernissen in einem reißenden Strom ausweicht, ist der Hammer!

Selbst abseits der neuen Aufgabe, vorgegebene Motive mit der Kamera festzuhalten, habe ich zwischendurch immer wieder wunderschöne Aufnahmen geknipst – etwa, wenn ich mit Drake oben auf einer Tempelruine stehe, die aus dem grünen Meer an Bäumen herausragt und mir einen Blick auf Gebirgszüge in der Ferne erlaubt, zwischen denen die Sonne die Umgebung in ein warmes Licht hüllt. Und dann diese geschmeidigen Animationen, wenn er von Deckung zu Deckung huscht, seine Widersacher im Nahkampf erledigt oder sich über einen Abgrund hangelt. Inszenierung? Cineastisch. Bombastisch. Packend.

Die Kulisse demonstriert, welche Power in der PS Vita steckt, aber...
Die Kulisse demonstriert, welche Power in der PS Vita steckt, aber...
Wie auf der PS3 habe ich selbst abseits der hervorragenden Zwischensequenzen ständig das Gefühl, in einem interaktiven Abenteuerfilm gelandet zu sein! Die hervorragende Synchronisation trägt zusammen mit dem großartigen Soundtrack (inklusive Chorälen) ebenfalls ihren Teil dazu bei, wobei mir die englische Tonspur wie schon auf der PS3 einen Tick besser gefällt.  Technisch lässt Uncharted im Handheldbereich derzeit alles hinter sich – sei es auf dem 3DS, den iOS-Plattformen oder der Vita.  

...mit Abstrichen

Trotzdem darf man nicht ein ähnlich hohes Niveau erwarten, wie man es zuletzt bei Uncharted 2 und dessen Nachfolger erlebt hat. Die Vita hat zwar ein enormes Leistungspotenzial, doch an die PS3 kann sie technisch nicht heran reichen: Es mangelt manchen Texturen nicht nur an Schärfe und Details - auch Pop-ups, grobe Schattendarstellung sowie Kantenbildung geben Anlass zur Kritik. Zudem treibt Entwickler Sony Bend die Hardware manchmal über ihre Grenzen – seltene, aber mitunter starke Einbrüche in der Bildrate sind die Folge. Auch die Animationen sind hier trotz ihrer Qualitäten nicht auf dem aktuellen Stand eines Uncharted 3, das wesentlich sanftere Übergänge bei Bewegungsabfolgen wie z.B. Richtungswechseln zeigt. Bei der Spielmechanik hinkt man ebenfalls etwas hinterher, denn das Zurückwerfen von Granaten ist hier nicht möglich – schade, denn im letzten Spiel erwies sich das als Bereicherung.

Kommentare

  • "Irgendwann findet Drake eine leeres Pergament, das auch nach dem üblichen Reiben sein Geheimnis nicht preisgeben will. Des Rätsels Lösung besteht darin, die Front-Kamera der Vita in ein helles Licht zu halten; erst dann werden die Schriftzeichen sichtbar. Das ist klasse gemacht, wird aber nur  [...] "Irgendwann findet Drake eine leeres Pergament, das auch nach dem üblichen Reiben sein Geheimnis nicht preisgeben will. Des Rätsels Lösung besteht darin, die Front-Kamera der Vita in ein helles Licht zu halten; erst dann werden die Schriftzeichen sichtbar. Das ist klasse gemacht, wird aber nur an dieser einen Stelle genutzt ? verständlich, denn ist man unterwegs, hat man nicht immer eine Lampe zur Hand und könnte im schlimmsten Fall gar nicht weiterspielen." ... Genau das ist mir passiert als ich noch 3 Stunden Bahnfahrt vor mir hatte... Grrr
  • Das Spiel ist der Hammer. 87 %
  • @ Nerix, wenn dir die Games auf der Vita zu Groß und Umfangreich sind, ist die Vita eher keine Konsole für dich, kauf dir da besser einen DS oder nutze ein Smartphone die erfüllen deine Wünsche da warscheinlich viel besser. Dafür kann ich mit den ganzen Smartpone und Tablets Mini Spiele und Co.  [...] @ Nerix, wenn dir die Games auf der Vita zu Groß und Umfangreich sind, ist die Vita eher keine Konsole für dich, kauf dir da besser einen DS oder nutze ein Smartphone die erfüllen deine Wünsche da warscheinlich viel besser. Dafür kann ich mit den ganzen Smartpone und Tablets Mini Spiele und Co. überhaubt nichts anfangen, ich habe lieber umfangreiche Spiele, gerne auch unterwegs bei mir.

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+