Silent Hill: Book of Memories
Arcade-Action
Entwickler: WayForward
Publisher: Konami
Release:
01.11.2012
Spielinfo Bilder Videos

Zerbrechliche Waffen

Vorsicht, lästiger Flattermann!
Vorsicht, lästiger Flattermann!

Auch die Zerbrechlichkeit von Waffen wie Holzplanken und Metallrohren soll eine Verbindung zum klassischen Überlebenskampf der Serie herstellen. Während der Gefechte nervt es aber, dass sich die Messer und Hackebeile so schnell abnutzen – und dass man nach dem Kauf der Rücksackerweiterung kaum Waffen darin ablegen kann. Auch die in den Zonen versteckte Revolver-Munition ist begrenzt. Wenn man eine spezielle Herausforderung meistert, bekommt man ab und zu eine stärkere Waffe wie einen legendären Dolch.

Doch selbst wenn man sie viel einsetzt und ab und zu mit Reperaturwerkzeug instand setzt, dauert es lange, sie aufzumotzen. Allgemein sorgt die geringe Menge an Todbringern, leistungssteigernden Artefakten und Beute nicht für die gleiche Sammelsucht wie z.B. in einem Torchlight 2. Immerhin etwas Abwechslung bringen die Karma-Fähigkeiten ins Spiel. Je nachdem, ob man die Überreste von Blut- oder Lichtkreaturen einsammelt, lassen sich unterschiedliche Spezialattacken starten, mit denen man den Gegnern z.B. per Rückseiten-Touchpad Lebensenergie stiehlt.

Abklappern statt entdecken


Eine Taschenlampe wirft zwar einen fein abgestuften Lichtkegel auf die dunklen Wände, verrät nebenbei aber auch die Verstecke von Gegenständen wie Schlüsseln, Heilpaketen, Munition und der spielinternen Währung „Erinnerungsrückstand“, mit der man in einem Laden diverse Upgrades und Extras kaufen kann. Das Ergebnis ist Fleißarbeit statt Neugier: Man klappert schlicht und einfach die Wände nach rot reflektierenden Gegenständen ab, bis man alle Schlüssel, Puzzleteile und Notizen beisammen hat und sich ans Abschlussrätsel wagt.
Unausgegoren: Der Online-Koop für vier Spieler.
Unausgegoren: Der Online-Koop für vier Spieler.

Leider wirken sogar die Puzzles uninspiriert – wirklich verwunderlich, wenn man bedenkt, welch ideenreiche Labyrinthe Way Forward sich seinerzeit für LIT ausgedacht hat. Meist müssen einfach Figürchen auf einem Spielfeld platziert werden. Bildhafte formulierte Notizen geben Hinweise auf Himmelrichtungen und andere Details; zur Not kennzeichnet ein Schalter falsch platzierte Figuren.

Fehlerhafter Online-Koop


Wer möchte, kann man eine Zone auch zu viert übers Internet angehen, um sich die Arbeit zu teilen und sich gegenseitig mit nützlichen Gegenständen zu unterstützen. Zumindest theoretisch: In der Praxis funkte bei uns oft die Technik dazwischen. Mal flogen wir vom Server, mal der beigetretene Spieler von unserem. Ein Verbindungsabbruch während des Spiels ist besonders ärgerlich: Wenn man vorher bereits 20 Minuten gekämpft aber noch keinen Speicherpunkt gefunden hat, war der komplette Fortschritt umsonst. Einfaches Ein- oder Aussteigen während eines Spiels wird nicht unterstützt. Auch im Alleingang kann es nerven, wenn man von einer fiesen Falle erwischt wird und noch nicht speichern konnte.

Kommentare

Du musst eingeloggt sein, um einen eigenen Kommentar verfassen zu können.
Jetzt einloggen
  • Mareena schrieb:
    4P|BOT2 schrieb:
    Vorsicht, Genre-Wechsel: Vita-Besitzer mit einer Vorliebe für subtilen Horror sollten bei Silent Hill: Book of Memories nicht blind zugreifen. Bis auf Gegner wie die Krankenschwester oder Pyramid Head hat das Spiel so gut wie
     [...]
    Mareena schrieb:
    4P|BOT2 schrieb:
    Vorsicht, Genre-Wechsel]Silent Hill]
    Ich muss zum ersten Mal sagen, dass die Filmreihe von Silent Hill besser ist als die Spiele, die aktuell unter dem Namen "Silent Hill" herauskommen. Ich finde das einfach nur schade, um ehrlich zu sein. Generell bin ich von den Vita Spielen auch nicht unbedingt begeistert.
    Sehr schade. Aber Übereifer ist auch nicht immer die beste Wahl. Vielleicht ist unsere Erwartungshaltung auch einfach zu groß?!
  • 4P|BOT2 schrieb:
    Vorsicht, Genre-Wechsel: Vita-Besitzer mit einer Vorliebe für subtilen Horror sollten bei Silent Hill: Book of Memories nicht blind zugreifen. Bis auf Gegner wie die Krankenschwester oder Pyramid Head hat das Spiel so gut wie nichts mit den Vorgängern gemein.
     [...]
    4P|BOT2 schrieb:
    Vorsicht, Genre-Wechsel]Silent Hill]
    Ich muss zum ersten Mal sagen, dass die Filmreihe von Silent Hill besser ist als die Spiele, die aktuell unter dem Namen "Silent Hill" herauskommen. Ich finde das einfach nur schade, um ehrlich zu sein. Generell bin ich von den Vita Spielen auch nicht unbedingt begeistert.
  • Also wenn ihr mich fragt, ist nicht die Vita das Problem, sondern das Wunsch-Image. Man möchte die Vita so darstellen, als sei es "eigentlich" die PS3 im Kleinformat...aber man vergisst, dass sie dennoch sehr weit davon entfernt ist. Und das ist KEIN Minuspunkt. Siehe 3ds, der hat ne  [...] Also wenn ihr mich fragt, ist nicht die Vita das Problem, sondern das Wunsch-Image. Man möchte die Vita so darstellen, als sei es "eigentlich" die PS3 im Kleinformat...aber man vergisst, dass sie dennoch sehr weit davon entfernt ist. Und das ist KEIN Minuspunkt. Siehe 3ds, der hat ne Grafik wie der Snes (ja gut, bisschen besser) und trotzdem verkaufen sich die Spiele wie Eis in der Hölle. Sony soll alternative Spiele rausbringen! Nicht FIFA13 für Vita, damit jeder es mit der PS3 Fassung vergleicht, sondern Fifa Football o. s. ä. Gravity Rush , Little Big Planet, ein eigenständiges Rollenspiel, nicht nur Remakes oder abgespeckte Spiele des großen Bruders. Ich bin nur ein Endkunde, aber manchmal denke ich schon, dass ich entscheidende Dinge erkenne und die Verantwortlichen nicht... Ein eigenständiges DMC währe auch geil...

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+