Baldur's Gate: Dark Alliance - Test, Rollenspiel, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: Snowblind Studios
Publisher: Virgin Interactive
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Wer den Namen Baldur´s Gate hört, der denkt zwangsweise an die epische Rollenspiel-Reihe auf dem PC. Kein anderes Singleplayer-RPG hat es bisher geschafft, die beiden Teile samt Add-Ons vom Thron zu stoßen. Aber gehört auch Dark Alliance in das Genre der Rollenspiele? Nein! Baldur´s Gate: Dark Alliance bedient sich zwar dem wohlklingenden Namen und der AD&D-Regeln, ist aber eher mit Spielen wie Diablo oder Gauntlet zu vergleichen. Mit anderen Worten: Es ist ein reines Hack`n´Slay, bei dem die Charakterentwicklung eher eine untergeordnete Rolle spielt. Im Vordergrund steht der Kampf.

Der Verrat

Ihr habt noch nie von Eldrith der Verräterin gehört, der Verräterin der Schwerter? Eldrith von der Westlichen Sonne? Dass man sie vergessen hat ...

Eldrith war einer der größten Generäle der Schwertküste. Sie befehligte die Kompanie der Westlichen Sonne und hatte geschworen, Baldur´s Tor zu verteidigen. Aus all ihren Schlachten ging sie siegreich hervor.

Doch dann wurde sie eine Gefangene ihrer eigenen Besessenheit. Die Truppen der Orks waren geflohen und der Sieg war nah. Aber Eldrith konnte sich nicht mit dem Gedanken abfinden, die Feinde ziehen zu lassen. Entgegen ihren Befehlen sammelte sie ihre letzten Männer und führte die müden Kämpfer in die Schlacht - ihre letzte Schacht.

Die Herzöge von Baldur´s Tor duldeten Eldriths Verrat nicht und schickten eine Kompanie, um sie zu töten. Im Chelimber Moor traf die Truppe auf die Abtrünige - all ihre Männer waren gefallen und auch sie kurz vor dem Tode. Die Armbrustschützen der Westlichen Sonne schossen ihre Bolzen ab. Und während Eldrith den letzten Atemzug tat, verfluchte sie Bladur´s Tor und alle Bewohner der Stadt.

Helden wider Willen

Der Start in die Welt von BG: Dark Alliance ist extrem einfach. Neben ein paar Optionen, die Ihr gegebenenfalls ändern könnt, stehen gerade einmal drei Charaktere zur Auswahl:

Vahn, der arkane Bogenschütze

Vahn kann sich sowohl im Nah- als auch im Fernkampf behaupten. Neben dem Gebrauch des Schwertes ist er ein Meister des Bogens, mit dem er neben den normalen Pfeilen auch verzauberte Geschosse abschießen kann. Diese verursachen je nach Art zusätzlichen Feuer-, Elektrizitäts- oder Kälteschaden.

Kromlech, der Zwergenkämpfer

Kromlech ist das jüngste Mitgleid des Clans Bruenghor aus dem Sonnenuntergangsgebirge. Wie alle Zwerge ist er stark und ein Meister der Nahkampfwaffen. Sollte er dennoch einmal in Bedrängnis geraten, stehen ihm einige Spezialattacken zur Auswahl, die im besten Fall gleich eine ganze Gegnerhorde in Angst und Schrecken versetzen.

Adrianna, die elfische Hexenmeisterin

Was wäre die Welt von Baldur´s Gate ohne die Magie. Adrianna kann sie weben und erschaffen, indem sie die Kräfte freisetzt, die ihn ihrem Inneren schlummern. Doch sollte sie vorausschauend ans Werk gehen, denn im Nahkampf ist sie ein leicht zu besiegender Gegner.

Habt Ihr Euch für einen der drei Charaktere und einen Schwierigkeitsgrad entschieden, geht es auch schon los.

Kommentare

johndoe-freename-51581 schrieb am
auch wenn es nur 45 levels sind, so wird man sicher das spiel mehrmals durchspielen, da man so den charakter hoch züchten kann. genauso wie in diablo.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+