ATV Offroad Fury - Test, Rennspiel, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Racer
Entwickler: Rainbow Studios
Publisher: Sony Interactive
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Oh nein, nicht noch ein Arcade-Racer, Offroad noch dazu. Bevor man zu diesem voreiligen Schluss beim Lesen des Namens ATV Offroad Fury kommt, sollte man sich vor Augen halten, dass die Rainbow Studios für die Entwicklung verantwortlich sind. Rainbow Studios? Da war doch was? Richtig: Die Motocross Madness-Serie für den PC stammt aus dem gleichen Hause und ist zweifellos ein hervorragendes Beispiel für das Zusammenspiel von Realismus und Spielspaß. Was die Entwickler davon auf die PS2 retten konnte, erfahrt Ihr in unserem Test.

Oh nein, nicht noch ein Arcade-Racer, Offroad noch dazu. Bevor man zu diesem voreiligen Schluss beim Lesen des Namens ATV Offroad Fury kommt, sollte man sich vor Augen halten, dass die Rainbow Studios für die Entwicklung verantwortlich sind. Rainbow Studios? Da war doch was? Richtig: Die Motocross Madness-Serie für den PC stammt aus dem gleichen Hause und ist zweifellos ein hervorragendes Beispiel für das Zusammenspiel von Realismus und Spielspaß. Was die Entwickler davon auf die PS2 retten konnte, erfahrt Ihr in unserem Test.

Hohe Sprünge, tiefe Stürze, weites Gelände

Abgesehen von den vierrädrigen Fahrzeugen, die der Spieler zu steuern hat, gleicht ATV Offroad Fury der PC-Verwandtschaft von Motocross Madness fast wie ein Ei dem anderen: Spielmodi, Physikmodell und Fahrgefühl werden bei Kennern der MCM-Serie ein ähnliches Wiedererkennungsgefühl hervorrufen wie die zahlreichen weiträumigen Kurse. Denn selbst die scheinen auf den ersten Blick 1:1 übernommen worden zu sein.

Auch die Wettbewerbe kommen einem angenehm bekannt vor: Ob man jetzt Cross Country ohne Streckenbegrenzung auf der Jagd nach Checkpoints ist, am Freestyle-Stunt-Wettbewerb teilnimmt oder in Stadion-Wettbewerben die Konkurrenz hetzt; nichts ist wirklich neu, aber hervorragend präsentiert.

Vielleicht ist auch gerade dieses Gefühl der Bekanntheit ausschlaggebend für den Spaß, den ATV Offroad Fury bereitet. Vielleicht auch die Physik-Engine, die eine beeindruckende Gratwanderung zwischen Arcade-Feeling und Realismus vollführt und trotzdem nie zu aufgesetzt oder zu lasch wirkt.
Solltet Ihr stürzen, könnt Ihr sicher sein, dass Ihr den Sturz verursacht habt - sei es durch eine Kollision mit einem anderen Fahrer oder einem der zahlreichen Hindernisse oder einfach nur, weil Ihr falsch gelandet seid. Die Steuerung kann auf jeden Fall nicht daran schuld sein. Denn obgleich ein wenig übersensibel, lässt sich das ATV (All Terrain Vehicle) mit einer weitestgehend standardisierten Rennspiel-Steuerung wunderbar durch die Gebiete lenken und auch die zahlreichen Tricks lassen sich wunderbar durchführen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+