Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
09.03.2005
Spielinfo Bilder Videos
Leute, schnallt euch an! Die Zeit des Vorglühens ist vorbei! Nach mehreren Verschiebungen steht die PAL-Version von Gran Turismo 4 ab heute endlich in den Händlerregalen. Wir haben für euch Gas gegeben und über 1000 Kilometer auf Asphalt- und Rallyestrecken zurückgelegt, dabei schicke Fotos gemacht und die Boliden aufgemotzt bis zum Anschlag. Ist GT4 tatsächlich die neue Rennspiel-Referenz?

Arcade-Spaß

Schon das mehrminütige Intro bietet mit bildgewaltigen Rennszenen, unterlegt von einer Mischung aus klassischer Musik und Rock, einen stimmungsvollen Einstieg und ertönt in der PAL-Version sogar in glasklarem Dolby Digital 5.1-Ton.
Wie schon im Vorgänger habt ihr zunächst die Wahl zwischen dem Arcade- und dem GT-Modus.
Mit US-Cars geht es über eine Trike-Strecke.
Ersterer eignet sich vor allem für den kleinen Rennspaß zwischendurch, indem ihr einzelne Rennen bestreitet oder beim Zeitfahren neue Rundenrekorde aufstellt. Neuerdings könnt ihr den Schwierigkeitsgrad in insgesamt 20 Stufen eurem Können anpassen sowie unterschiedliche Reifenmischungen und den Einsatz von Fahrhilfen festlegen. Auch die Multiplayerfunktionen wurden in den Arcademodus integriert. Zwar müsst ihr in den Splitscreen-Duellen minimale grafische Abstriche in Kauf nehmen, doch bleibt dafür das Geschehen selbst auf grafisch anspruchsvollen Strecken wie Monaco ruckelfrei. Schade nur, dass keine zusätzlichen CPU-Fahrer teilnehmen dürfen. Neben den Rennen im Splitscreen bietet GT4 zusätzlich die Möglichkeit, bis zu sechs PS2-Konsolen via LAN miteinander zu verbinden. Alles, was ihr dazu braucht, ist ein Netzwerkadapter, genügend Kabel und einen Hub. Doch auch hier gilt: Zuschaltbare CPU-Gegner und spannende Modi wie ein Qualifying sucht ihr vergebens, genau wie den ursprünglich angekündigten Onlinemodus. Wer sich über das Internet mit Rennfahrern aus aller Welt messen will, muss wohl oder übel auf Gran Turismo Online warten, das bereits für Ende 2005 angekündigt ist.

Willkommen in der GT-Welt

GT4 konzentriert sich genau wie die Vorgänger auf den GT-Karrieremodus, der perfekt auf Solospieler zugeschnitten ist und erneut das Herzstück des Spiels darstellt. Ihr findet euch auf der mit Icons vollgestopften GT-Weltkarte wieder, auf der ihr neben eurer Zentrale auch Zugang zu diversen Rennserien, Tunern, Specials, Gebrauchtwagenverkäufern, Lizenztests und Autoherstellern habt. Insgesamt wirkt die Karte verglichen mit dem Vorgänger etwas zu überladen und weniger benutzerfreundlich. Wollt ihr euch beispielsweise mit dem Wagen eines bestimmten Herstellers beschäftigen, müsst ihr auf der Karte zunächst auf dessen Heimatland klicken, dann den Hersteller auswählen und euch anschließend ins Tuning-Menü oder (falls vorhanden) zu einer markenspezifischen Rennveranstaltung begeben. Soll es anschließend wieder zurück auf die Hauptkarte, müsst ihr die mitunter doch etwas nervige Klick-Prozedur erneut über euch ergehen lassen. Zum Vergleich: Bei GT3 reichte ein Tuning-Icon für ALLE Fahrzeuge und dank Shortcuts navigierte man blitzschnell zu den Rennevents. Um euch die Orientierung in der GT4-Welt etwas zu erleichtern, werdet ihr durch ein visuelles Leitsystem unterstützt.
Der Fotomodus erlaubt schöne Schnappschüsse mit ansprechender Kulisse.
Seid ihr beispielsweise im Besitz eines japanischen Wagens, blinkt das Japan-Icon auf, sobald ihr den Cursor über die Karte bewegt und auch der jeweilige Hersteller wird im nächsten Menü farblich hervorgehoben. Dennoch hätte es der Übersicht sicher nicht geschadet, z.B. die vielen europäischen Länder zunächst unter einem Europa-Icon ("Europäische Wagen") zusammenzufassen, anstatt die Weltkarte mit Nationen-Icons zu überladen.

Aller Anfang ist schwer

Zu Beginn stellt sich wie immer die Frage, welchen Wagen man sich als erstes in die Garage stellt. Mit den anfänglich 10.000 Credits könnt ihr natürlich noch nicht besonders viel reißen und so reicht die Kohle höchstens für einen Gebrauchtwagen aus den 80ern, der schon mehrere hunderttausend Kilometer auf dem Buckel hat. Aber was soll’s, es geht halt nicht anders, oder doch?! Ja, es geht! Wer noch über einen alten GT3-Spielstand verfügt und entsprechend gut bei Kasse ist, darf sich einmalig 100.000 Credits auf die Bank des Nachfolgers überweisen. Das ist eine ganze Menge Geld, mit der man sich locker seine erste Rennmaschine aufbauen kann, die der Konkurrenz gerade in den ersten Wettbewerben noch haushoch überlegen ist.            

Kommentare

Don. Legend schrieb am
Frage: Ich hab kein GT3, will mir bald aber GT4 holen, dann würde es mir doch Theoretishc besser gefallen als einem, der GT3 ha tode r?
johndoe-freename-94897 schrieb am
gt4 ist GOTTGLEICH hat geschrieben:man was du ffürn SCHEIß hier verzapfst!!! Grafik scheiße?? es gibt kein xbox oder ps2 game das genauso aussieht! du laberst hier das du mit normalen wagen langsam rum tuckerst? man sowas regt einen echt auf wenn do ein blutiger anfänger glaubt er kenne was von realismus! schau auf dein tacho wenn du fährst ok? is ma eine gute idee! und fahr auch von der stoßstangen ansicht, denn da merkst du erst wie schnell du bist! UND: wenn es in gt4 realistischen schaden geben würde, würdest du wohl nach der ersten runde schon stehen mit einer gebrochenen achse usw...jedes feature in gt4 ist REALISTISCH und nicht halbrealistisch oder gar unwirklich, und wenn du unbedingt eine beule haben willst wenn du mit 200 gegen einen mauer bretterst dann such dir ein anderes spiel kla? das ist das beste rennspiel das es jemals gab für die ps2! und nochwas zu der 4players radktion: ich meckert darüber das mein seinen wagen nicht optisch tunen kann. das war noch nie ein bestandteil von gt und solche monsterstoßstangen draufzubauen hat NIX mit einer professionelen rennsimulation zu tun. und sowas braucht man auch nicht, dann spielt soch lieber NFSU wenn ihr das so nötig habt! so jetzt ist es raus basta lol...
Haha, Merkst Du noch was? Ja, Dein letzter Satz macht endlich Sinn, jetzt sind alle Faekalien in Wortform raus. :wink:
Natuerlich ist die Grafik Scheisse, denn im Gegensatz zum dritten Teil hat sich nahezu nichts getan. Leg mal beide Spiele ein und vergleiche. Das GT4 nur Geldmacherei ist, steht ohne Frage. Fast keine neuen Strecken, ein paar neue Autos, fertig. Wie gesagt, es kommt nicht nur kein Geschwindigkeitsgefuehl auf, nein, es ist dadurch eben auch noch unrealistisch, und das spricht GEGEN einen "Real Driving Simulator". Wenn ich in einem echten Auto beschleunige, dann gehts...
Don. Legend schrieb am
Soll halt GT4 ne schlechtere Wertung haben, heißt es dass es für dich dann auch schölechter ist ?? und 89% sind sowieso genial
SlainAndara schrieb am
gt4 ist GOTTGLEICH hat geschrieben:das hat auch niemand behauptet, zitat nefasturris. jetzt überleg ma was du da gesagt hast. Die wertung von gt4 ist SCHLECHTER als die von gt3 also nehm ich an das diese hirnlosen geisteskranken freaks in der 4players redaktion annehmen das gt4 schlechter ist als gt3 du nicht? gt3 hat 93 und gt4 89 prozent bekommen. Ja LESEN dann REDEN ok?
Ich glaub in deiner Welt voll geisteskranker Redakteure wäre die 100% Grenze schon lange lange Zeit gesprengt :wink: .
Monkey Island 1 89%, Monkey Island 2 90% - Hat ja höhere Auflösung dadurch natürlich besser. Monkey Island 3 91% - Grafik stark verbessert und nicht vergleichbar mit der SVGA Version von MI2 deshalb 1% mehr. Monkey Island 4 92% - Steuerung verhunzt, Grafik aber besser also muss ja nen % besser sein. *g*. Naja wenigsten kann man aus deiner Sicht schon erahnen welche Teil einer Reiher der beste wird :D .
Was mich mal nebenbei interessiert, ob die vergebenen Wertungen über die Jahre sinken? Gamestar handhabt es so wenn ich mich nicht irre und ich finde es ist eigentlich ne sinnige Regel.
johndoe478604#1 schrieb am
gt4 ist GOTTGLEICH hat geschrieben:das hat auch niemand behauptet, zitat nefasturris. jetzt überleg ma was du da gesagt hast. Die wertung von gt4 ist SCHLECHTER als die von gt3 also nehm ich an das diese hirnlosen geisteskranken freaks in der 4players redaktion annehmen das gt4 schlechter ist als gt3 du nicht? gt3 hat 93 und gt4 89 prozent bekommen. Ja LESEN dann REDEN ok?

Teletubbie mach "Winke Winke"!
Jetzt hast du den direkten Pfad zum Ban gewehlt; Glückwunsch!
Ahja, GT3 IST besser als GT4!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+