Grand Theft Auto: Vice City (Action) von Take 2 Interactive
Grand Theft Auto: Vice City
Grand Theft Auto: Vice City
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
Q1 2013
02.12.2012
02.12.2012
15.02.2009
08.11.2003
Spielinfo Bilder Videos
Mit Grand Theft Auto Vice City steht uns die Fortsetzung zu einem der erfolgreichsten PS2-Titel des letzten Jahres ins Haus. Oder ist es doch nur ein eigenständiges Add-On in neuer Umgebung? Werden die hochgesteckten Erwartungen erfüllt? Wo sind Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger zu finden? Diese und andere Fragen haben uns beschäftigt, als wir uns stundenlang kriminell und anarchistisch in Vice City herumgetrieben haben.


Willkommen in Vice City

Der Auftrag für Tommy Vercetti ist eigentlich ganz einfach: Bringe in Vice City einen Drogendeal über die Bühne und kehre dann mit dem Dope zu deinem Boss in Liberty City zurück. Doch gerade als der Deal vonstatten gehen soll, werden Tommy und seine Geschäftspartner aus dem Hinterhalt angegriffen. Die Drogen sind weg, das Geld auch und unser Held kommt gerade noch mit dem Leben davon.
Um für seinen Boss das Geld wieder zu beschaffen und den Verantwortlichen zu finden, muss Tommy sich durch die Unterwelt Vice Citys wühlen.

GTA 3.5?

Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zu GTA 3 gar nicht so groß: Die offene Missionsstruktur wurde beibehalten, und überall in der lebendigen Stadt gibt es wie im Vorgänger zahlreiche Geheimnisse und versteckte Aufgaben zu finden. Und natürlich könnt Ihr Euch immer noch jedes Auto schnappen, um die Stadt kennen zu lernen und Eure Aufträge zu erledigen.

Doch Rockstar hat sich nicht auf den vollkommen verdienten Lorbeeren ausgeruht, und Vice City einer spielerischen Generalüberholung unterzogen.
Das Stadtgebiet von Vice City ist etwa doppelt so groß wie Liberty City, wobei anfänglich die Westinsel wegen einer Hurricane-Warnung gesperrt ist. Doch bereits nach wenigen Missionen werden die Sperren aufgelöst und Ihr könnt in der ganzen Stadt Euer Unwesen treiben.

Auch die Fortbewegungsmöglichkeiten wurden stark erweitert: Dabei wurde nicht nur der Wagenfuhrpark gewaltig aufgestockt, sondern durch neue Fahrzeuge ergänzt.
So könnt Ihr unter anderem mit diversen Motorrädern durch Vice City heizen und später das gesamte Stadtgebiet sogar per Helikopter (!) erkunden.
Vor allem das Fliegen hat es mir angetan. Für die meisten Missionen zwar vollkommen ungeeignet, vermitteln die Hubschrauber ein unglaubliches Gefühl der Bewegungsfreiheit, wie es auch GTA 3 nicht bieten konnte - Wahnsinn!

Kommentare

  • This is just the first step. You'll understand in time.
  • Why are we having this conversation?
  • Do you like hurting other people?

Facebook

Google+