DragonBall Z: Budokai - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: Dimps
Publisher: Atari
Release:
13.11.2003
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Für die einen Kitsch, für die anderen Anime-Kommerz und für viele schlichtweg Kult: DragonBall Z. Lange mussten die Fans warten, bis endlich ein Spiel erschien, das der Atmosphäre und den Kämpfen der Anime-Serie gerecht wird. Doch jetzt ist DragonBall Z - Budokai da und dürfte zumindest die Fans zufrieden stellen. Ob vielleicht auch Otto-Normal-Prügelspieler was mit dem Game anfangen kann, könnt Ihr in unserem Test erfahren.


Alles für die Fans

Angefangen von der blitzsauberen Präsentation bis hin zu den der Serie entnommenen Story-Lines, die Euch durch die drei vollkommen unterschiedlichen Geschichten (Saiyan-Saga, Namek-Saga, Cyborg-Saga) im Story-Modus führen, finden Fans genügend Ansatzpunkte, um mit DragonBall Z Budokai vergnügte Stunden zu verbringen.

Zudem habt Ihr die Möglichkeit, mit allen freigespielten der insgesamt 23 Charaktere gegeneinander anzutreten, oder Euch im Trainingsmodus mit der Steuerung vertraut zu machen und den einen oder anderen Kniff zu erlernen. Zu diesem Zweck lässt sich das Training zu fast allen erdenklichen Situationen einstellen, so dass Ihr im Story-Modus kaum Gefahr lauft, unter die Räder zu kommen.

Wer sich nicht dem "Stress" der Story aussetzen will, findet weiterhin mit dem "Weltkampf" die Möglichkeit, ein kurzweiliges Turnier zu bestreiten, das mit einer Geldprämie auf Euch wartet.
Das Geld könnt Ihr wiederum im Shop einsetzen, um Euch Skill-Kapseln zu kaufen, die Ihr in einem seperaten Modus auf die Charaktere anwenden könnt, so dass Ihr Euch quasi einen ultimativen Kämpfer erschaffen könnt.__NEWCOL__Angesichts der zahlreichen Möglichkeiten, die Euch die Kapseln bieten, ist es äußerst hilfreich, dass jede Kapsel mit einer Beschreibung ausgeliefert wird, die Euch erklärt, was das Extra bewirkt, wer es nutzen kann und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

Doch die Preisgelder sind nicht die einzige Möglichkeit, an Skills zu kommen. Nach den normalen Story-Gefechten wartet als Belohnung auch immer wieder eine Kapsel auf Euch, so dass die Sammlung schnell ansteigt.

Schwächen in der Kampfmechanik

Doch so nett und unterhaltsam die Spielmodi auf Anhieb sein mögen - sobald man sich in der Kampfarena befindet, verschwindet die bei Prügelspielfans eventuell aufkommende Euphorie schnell und wird durch eiskalte Ernüchterung ersetzt.

Denn die Kampfmechanik -auf den ersten Blick ähnlich aufgebaut wie bei Virtua Fighter, DOA und Co.- ist bei weitem nicht so ausgereift, wie es den Anschein hat.
So ist man meist damit beschäftigt, immer wieder die gleichen Angriffsschemata herunterzuspulen, die in 99 Prozent der Fälle Erfolg bringen. Auch die Spezialangriffe und Kombos laufen immer nach Schema F ab und werden auf Dauer ziemlich langweilig.

Kommentare

Silver schrieb am
silverarrow hat geschrieben:
Zeldafreak64 hat geschrieben:Und dann auch noch um dreckig zu lügen. :x

jetzt lügst du aber ;-)

aber echt...
Levi  schrieb am
Zeldafreak64 hat geschrieben:Und dann auch noch um dreckig zu lügen. :x

meine Meinung ... wobei ich es nicht dreckig nennen würde :D
silverarrow schrieb am
Zeldafreak64 hat geschrieben:Und dann auch noch um dreckig zu lügen. :x

jetzt lügst du aber ;-)
Silver schrieb am
Shadow3112 hat geschrieben:Ich weiß das Thema ist alt aber:
DRAGONBALL Z IST DER BESTE ANIME!!!

Gut das du uns das mitgeteilt hast und einen 6 Jahre alten Thread ausgebudelt hast. ;)
schrieb am

Facebook

Google+