Dead or Alive 2 PS2 - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Beat-em up
Entwickler: Tecmo
Publisher: Sony Computer Entertainment
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
In der rechten Ringecke: der Titelverteidiger Tekken Tag Tournament. Auf dem Weg in den Ring: Der Herausforderer Dead Or Alive 2, in Japan noch mit dem treibenden Untertitel Hardcore versehen. Das Ergebnis dieses spannenden Duells zwischen Platzhirsch Namco und Titel-Aspirant Tecmo findet ihr hier.


In der rechten Ringecke: der Titelverteidiger Tekken Tag Tournament. Auf dem Weg in den Ring: Der Herausforderer Dead Or Alive 2, in Japan noch mit dem treibenden Untertitel Hardcore versehen. Das Ergebnis dieses spannenden Duells zwischen Platzhirsch Namco und Titel-Aspirant Tecmo findet ihr hier.

Gameplay

Dead or Alive auf der PSOne bildete zusammen mit der Tekken-Serie und Soul Edge das Triumvirat der 3D-Prügler. Grund dafür waren für damalige Verhältnisse gute Grafik, ein ausgeklügeltes Kampfsystem und nicht zuletzt die üppigen Auf- und Abbewegungen gewisser weiblicher Anatomie.
Die vorliegende Fortsetzung ist genau genommen schon der dritte Teil der Serie und erschien in Japan und USA unter dem Titel DOA2 Hardcore, während der eigentliche Teil 2 nur in Japan erschienen ist. Im Vergleich zu diesem 2.Teil hat Hardcore einige Verbesserungen zu bieten, die das Spiel endgültig in die Tekken-Klasse hebeln sollen. Denn jetzt ist es endlich möglich, Features und neue Charaktere freizuspielen. Dazu gibt es noch neue Hintergründe und Musiken.
Hat man sich im Hauptmenü für einen der anfänglich 10 zur Verfügung stehenden Charaktere entschieden, kann es losgehen, wahlweise im Storymode, Training, Survival, Tag Match oder Battle Record, in dem man einen Kampf aufzeichnen kann.
Für Joypad-Faulenzer gibt es auch die Möglichkeit, zwei vollends CPU-gesteuerte Gegner antreten zu lassen.
Der Story Mode an sich ist eigentlich eine Übertreibung, denn die notdürftig eingeflickten Cut-Scenes in Spielgrafik sind mehr als an den Haaren herbeigezogen und bieten inhaltlich keinen Zusammenhang. Trotzdem macht es eine Menge Spaß, sich mit jedem der Fighter durchzukämpfen. Das liegt zum einen an dem Schwierigkeitsgrad der Gegner, der in den breitgefächerten Optionen in mehreren Stufen einstellbar ist. Zum anderen trägt die gute und sehr direkte Steuerung stark zum Spielspaß bei.

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
so geht ihr also mit den Kritiken der Leser um, imteressant.
Meiner Meinung nach ist ihre Aussage nicht richtig, da es doch einige Personen gibt, die solch ein Forum zufällig finden und dann möchten sie natürlich auch etwas zu den jeweiligen Spielen bzw. den Tests schreiben, das ist nicht von der Hand zu weisen.
Es ist nur sehr merkwürdig, wie unterschiedlich die nahezu inhaltsgleichen Versionen der Spiele hier bewertet werden.
Außerdem sind die neueren Threads nicht unbedingt immer interessanter als die alten das ist unsinn, denn es gibt auch ältere Spiele, die besser oder genauso gut sind, wie die neueren Spiele.
mosh_ schrieb am
Wenn nun jeder Threads ausgraben würde , die eigentlich seit Jahren nichtmehr aktuell sind, würde die Übersicht über all die neueren und somit wohl interessanteren Titel verloren gehen. Ist ja nicht so das für sowas sofort eine Verwarnung ausgesprochen wird. Aber wenn ein User meint er müsse mal in die Topics seiner 5 liebsten Spiele von 2005 schreiben, kann das durchaus nervig sein. Deswegen weise ich Master nun darauf hin.
johndoe137077 schrieb am
Ist nicht unbedingt und kann eine Verwarnung mit sich ziehen

man bekommt verwarnungen, wenn man etwas zu älteren berichten schreibt?
hab auch eben erst gesehen, das dies der 2. doa-thread ist, den er hochgeholt hat, mit gleichem beitrag. wenn du darauf angespielt hast, verstehe ich das.
aber wie siehts im allgemeinen damit aus? darf man, oder darf man nicht? *kopfkratz*
mosh_ schrieb am
Lone-Gunman hat geschrieben:weshalb jetzt so eine antwort herr moderator?

Wie meinen?
johndoe137077 schrieb am
weshalb jetzt so eine antwort herr moderator?
schrieb am

Facebook

Google+