Crime Life: Gang Wars - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
17.11.2005
10.11.2005
10.11.2005
Spielinfo Bilder Videos
Nachdem fast alle großen Publisher mindestens ein GTA-inspiriertes Verbrecherspiel anbieten, versucht nun auch Konami einen auf Großstadt-Gangster zu machen. Allerdings gab es wohl keine bekannten Filmlizenzen, US-Metropolen oder Rap-Größen mehr, die nicht anderswo unter Vertrag stehen. Selbst Eminem zog es vor, lieber eine Nebenrolle in 50 Cent: Bulletproof zu spielen als den Helden in Crime Life: Gang Wars zu mimen. Das hielt Konami nicht davon ab, den Rest der D12-Crew unter Vertrag zu nehmen und ein Trauerspiel jenseits jeden guten Geschmacks zu veranstalten, bei dem das schlimmste Verbrechen das Spiel an sich ist...

Hänschen klein ging allein...

Klein Tre möchte gerne ein großer böser Gangster werden, schlurft dahin,
Polygonsparkurs -  "Yo, ich bin so cool mit meinem eckigen Hut, ich brauch nicht mal einen Daumen."
wo die vermeintlich schweren Jungs abhängen und macht wortlos einen auf dicke Hose. Doch irgendwie nimmt ihn keiner ernst - vielleicht liegt‘s an seiner aufgesetzten Gehbehinderung oder daran, dass er stumm ist. Selbst nachdem er den Prügelknaben der Outlawz-Gang verdroschen hat, will außer seinem Cousin und Fürsprecher Darryl niemand etwas mit ihm zu tun haben. Doch klein Tre gibt nicht auf, randaliert ein wenig im Villenviertel von Grand Central City, klaut ein paar Designer-Klamotten, mischt herum lungernde Headhunterz- oder KYC-Ganoven auf und ist sich auch nicht zu schade, den Laufburschen für den örtlichen Frisör zu spielen.

Mein Arzt heißt Dr. Burger King

Nebenher prügelt er Kleingeld aus Parkuhren und Telefonzellen, übersprüht Graffitis rivalisierender Banden, säuft sich in Bars, obwohl er keinen Alkohol verträgt, Mut an oder frisst sich im Fast Food-Restaurant um die Ecke gesund - wer braucht schon einen Arzt, wenn man Schussverletzungen und Blessuren auch mit fettigen Pommes und Burgern kurieren kann... Hin und wieder zerdeppert er aus Frust, nicht selbst Auto fahren zu können, auch mal vorbeifahrende PKWs oder murkst friedliche Passanten ab, um an seiner primitiven Schlagtechnik zu feilen. Übertreibt ihr es, bekommt ihr es zwar mit den Cops und später auch speziellen Sondereinsatz-Kommandos zu tun,
Ganoven-Schaschlik: Mit der Machete spießt ihr rivalisiernde Gang-Mitglieder im Dutzend auf.
 aber die hängt ihr in der Regel recht leicht wieder ab oder legt sie einfach flach - sehr realistisch...

Zu blöd zum Treppensteigen

So prügelt und ballert ihr euch gelangweilt durch die Straßen der fiktiven Großstadt, führt mehr oder weniger plumpe Aufträge aus und klettert von albernen Story-Fetzen begleitet in der Beliebtheitsskala der Outlawz langsam nach oben, wodurch ihr auf euren Steifzügen von immer mehr Homies begleitet werdet, denen ihr sogar eine Hand voll Befehle wie "Greift an!", "Haltet euch zurück!" oder "Helft mir!" erteilen könnt. Leider könnt ihr ihnen jedoch nicht sagen, wie sie eine zuvor erklommene Treppe wieder hinab kommen, wenn sie mal wieder in irgendwelchen Hinterhöfen verhängen und zu blöd sind, euch zu folgen... Na ja, wenigstens sind sie unsterblich und trotten euch sogar noch mit völlig entleerter Lebensenergie brav bis zum nächsten Energie spendenden Junk Food-Tempel hinterher.          

Kommentare

Zethos schrieb am
lol na ja zum glück steh ich auf solche art spiele eh nicht.
johndoe-freename-99683 schrieb am
Mir ist in diesem Game eigentlich noch nichts übertrieben brutales aufgefallen.. da gehts halt nur um Strassen Kämpfe und wie sollten die schon aussehn??
Das Spiel im übrigen ist ansatzweise nicht mal so schlecht.. Aber da die kamerafahrt und steuerung so extrem schlecht ist hab ich das spiel auch noch nicht länger als durch die erste mission gezockt!!! :twisted:
Wer behauptet das Crime Life Brutal ist hat noch nie God of War gespielt!! Das ist mit abstand das Brutalste Spiel das ich kenne!!
Ist was ich weiss in Deutschland verboten aber bei uns in austria ganz legal :P
Und es ist eines der Besten Spiele die es gibt und das vill. gerade wegen der ungeheuren Brutalität!
Das heisst jetzt nicht das ich irgendwie krank weil ich solche spiele mag :lol: Es sind und bleiben nur Spiele..
Krank sind die, die den unterschied zur realität nicht mehr kennen!
johndoe-freename-95961 schrieb am
Also om ich denk das ich jetzt n ganzes stück an kritik bekomm oder sogar als spinner oder noch schlimmere sachen beschimpft werde aber das ja net schlimm für mich denn ich sag nur meine meinung und dazu ist sowas ja da :wink:
Also ich hab mir heute das Game geholt in der hoffnung das es schön brutal is und erst nachdem ich die PS 2 auf englisch gestellt hab (was ich vorher noch net wusste) wurde es das auch einigermaßen....naja das spiel an sich ist net das beste was ich je gesehn hab aber ich LIEBE brutale spiele je mehr blut und gemezel um so besser ob ihr es krank findet oder nicht is mir egal das ist meine meinung und ich steh dazu....und ich find bei allem respekt das spiel ist net wirklich so brutal wie ihr alle tut....bei den finishern bricht ma anderen meist da sgenick ja und? was ist dabei? Nur deshalb ist das spiel ab 18? ohz man ich hasse diese deutsche politik die alles verbietet...ist doch dumm man aber gut ich komm so oder so an die spiele die mag....und ich geb offen zu sone spiele wie Manhunt oder Crime Life oder sonst was LIEBE ich...gemezel blut (gut so viel blut is bei Manhunt auch net lol) usw....ich kann dafür net sone spiele wie Final Fantasy ausstehn die kinderspiele sind für mich einfach nur schrott....aber wenn ihr mich jetzt für Sadistisch oder pervers oder gar krank haltet tut das ich weiß das ich es net bin...ich bin normaler mensch der sone spiele halt mag aber so etwas niemals echt mögen könnte weil ich im wahren leben gewalt eigendlich verabscheue ich lass sowas lieber an digitalen figuren aus :wink: ....also ich weiß ja net ob ihr mich jetzt wegen meinen geschmack pervers haltet aber ich weiß das ich es net bin.....
ok das war meine meinung zu dem spiel und dem Thema Gewalt in spielen!
Alastor schrieb am
Hehe,na dann erweitere ich die Einschlafhilfe mal und sage,dass einem eher das Gehirn wegpennt,wenn man Crime Life zockt. :mrgreen:
Aber das einschläferndste Spiel war für mich bisher Glass Rose. Das Spiel an sich war eigentlich nicht übel,aber sooooooo langatmig. Schade eigentlich.
Afrikula schrieb am
Einschlafhilfe??? ne ne
Also wenn ich noch 3 minuten länger gespielt hätte währ ich irgendwo zwischen Gummiwänden gelandet... Da kriegt man nur Hirnkrämpfe... Währ schön wenn man schlafen könnt dabei :D
Aber einschlafhilfe nr. 1 ist ganz klar \"Solaris\"...
schrieb am

Facebook

Google+