Sly 3 - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Sucker Punch
Publisher: Sony
Release:
30.11.2005
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Wenn sich Jak, Ratchet & Co die Ehre einer Fortsetzung geben, darf einer im weihnachtlichen Sony-Lineup natürlich nicht fehlen: Sly Raccoon, seines Zeichens Meisterdieb im Cel-Shading-Look. Stiehlt der Waschbär mit seinem Team auch im dritten Coup unseren Award?

Am Anfang war das Ende

Wow, was für eine gut bewachte Festung, die der skrupellose Dr. M auf einer abgelegenen Insel errichtet hat: überall erhellen Suchscheinwerfer die Nacht, in denen schwer bewaffnete Wachen patrouillieren, während aus der Ferne bedrohliche Geschütztürme hinter den hohen Mauern hervorragen. Und wer ist mittendrin? Genau, Sly Raccoon. Ziel ist es, einen nahezu perfekt gesicherten Tresor zu knacken, hinter dem sich das komplette Vermögen der Raccoon-Familie befindet. Nicht gerade

Gemeinsam sind sie stark: Sly und sein Team.
wenig, denn Slys Vorfahren waren genau wie er selbst allesamt Meisterdiebe, bei denen einiges an wertvollem Diebesgut zusammengekommen ist. Allerdings hat sich Dr. M bisher die Zähne an der mächtigen Stahltüre ausgebissen, denn nur Sly hat den passenden Schlüssel: seinen Sichelstab. Und so steht der elegante Waschbär dank der tatkräftigen Unterstützung seiner Profi-Crew kurz davor, seinen wohl größten Coup zu landen. Alles schien so perfekt geplant, sicher und einfach - gäbe es da nicht ein großes, bewaffnetes Problem in Form eines Kampfroboters, mit dessen Hilfe sich Dr. M den diebischen Helden greift und zu zerquetschen droht… Ihr kennt dieses Phänomen sicher aus diversen TV-Serien: Gerade wenn es richtig spannend wird, ist die Folge vorbei. Auch die Entwickler von Sucker Punch bedienen sich dieses Stilmittels, denn habt ihr den interaktiven Prolog mit einem leichten Tutorial-Touch überstanden und befindet euch in der stählernen Hand des Robos und damit im Angesicht des Todes, sieht der gute Sly sein gesamtes Leben vor den Augen ablaufen. Wie es der Zufall will, steigt ihr als Spieler genau wieder dort ein, wo die Planungsphase für das aktuelle Vorhaben beginnt.

Die große (Wieder-)Vereinigung

Leider hat sich seit Sly 2 einiges geändert, denn das Erfolgsteam von damals ist in alle Winde zerstreut. Das schlagkräftige Nilpferd Murray widmet sich mittlerweile der friedlichen Lehre eines Gurus, da es immer noch von Schuldgefühlen bezüglich Bentleys Unglück geplagt wird – der geistige Überflieger muss seinen Schildkrötenpanzer seitdem im Rollstuhl fortbewegen, auch wenn dieser vortrefflich mit Düsenantrieb und anderen Gadgets ausgestattet ist. Ohne die tatkräftige Unterstützung seiner Freunde und weiteren Helfern kann jedoch selbst der beste Meisterdieb sein Ziel nicht erreichen, zumal die knuffige Inspektorin Carmelita dem Waschbären immer noch an den pelzigen Kragen will. Was also tun? In bester Ocean’s Eleven-Manier müsst ihr alte Freunde wieder zurück ins Boot holen und darüber hinaus weitere Spezialisten ins Team integrieren, die euch bei eurem Vorhaben unterstützen.

Große weite Welt

Dafür nehmen Sly & Co Abenteuer auf der ganzen Welt in Kauf und so führt euch die Reise u.a. nach Venedig mit seinen schicken Gondeln, ins heiße Australien, China und sogar mitten in ein Piratennest, in dem ihr nach dem Vorbild von Monkey Island Beleidigungskämpfe in einem Minispiel austragen müsst. Überhaupt glänzt Sly 3

Mit dem kleinen Genie Bentley knackt ihr u.a. Safes.
genau wie sein Vorgänger mit jeder Menge Abwechslung: Mal brettert ihr ballernd und springend mit der Polizei im Schlepptau in einem Boot durch enge Kanäle, ein anderes Mal lenkt ihr mit einer Verkleidung Wachen ab oder knackt kleine Bilderrätsel, bei denen ihr die Werke mit einer Lupe nach Hinweisen absuchen müsst. Selbst Spielchen im Stil von Space Channel 5 oder Parappa The Rapper wurden integriert und so sorgt das Opernduell zwischen dem Fiesling Octavio und Bentley in Venedig für einige Lacher. Zwar führt ihr einige Aufträge auch mit anderen spielbaren Charakteren wie Murray, Bentley oder sogar Carmelita aus, doch ist Sly nach wie vor der Star der Show. So schleicht ihr euch die meiste Zeit durch riesige, frei erkundbare Locations, stibitzt den Feinden mit eurem Sichelstab unauffällig die Goldtaler aus den Taschen, balanciert elegant auf Seilen oder vermöbelt eure Widersacher, wenn’s drauf ankommt. Trotzdem solltet ihr euch mit Sly die meiste Zeit unauffällig verhalten und Auseinandersetzungen möglichst aus dem Weg gehen – wer knallharte Daueraction sucht, ist z.B. bei Ratchet: Gladiator besser aufgehoben.      
 

    

Kommentare

_sly_girl_ schrieb am
Also ich hab schon alle drei durchgespielt und es war einfach genial. Zumal der Schluss der beste ist. (Wer häte das gedacht?xD)
superflo schrieb am
Nachdem was ich hier gelesen habe ist das Spiel sicher krass, werde es mir auf jeden Fall holen, wenn es billiger wird.
Hab schon Teil 1 und 2 durchgespielt und war total begeistert[/quote]
Egon Olsen schrieb am
Ich werde mir wohl erstmal den ersten Teil kaufen und danach erst die beiden Nachfolger.
johndoe-freename-89330 schrieb am
ich habe vor jahren den ersten teil gekauft und war unglaublich begeistert, so ein geniales jump and run habe ich selten gezockt.
habe den zweiten teil aber nicht gekauft und überlege mir wieder den dritten zu kaufen, mal gucken.
PhoenixAustria schrieb am
Das Spiel ist sicher genial, ich hab schon die ersten 2 Teile durchgespielt und ich kauf mir den 3. sicher auch!! Weiß jemand von euch, wie man die 3D-Brille benutzt, die ja anscheinend mit dabei ist??
mfg Crystal-Tear
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+