Metal Gear Solid 3: Subsistence - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
22.03.2006
Spielinfo Bilder Videos
Vor über einem Jahr ist Metal Gear Solid 3: Snake Eater bei uns im Test mit 84% nur knapp am Hit vorbeigeschrammt. Mit Subsistence schickt Konami die Schlange erneut in den russischen Dschungel und hat die Fassung nicht nur mächtig aufgebohrt und erweitert, sondern auch nette Boni für die Fans auf die insgesamt drei DVDs gepackt. Schleicht sich Snake mit dieser Mischung endlich bis zum Award?

Alt und neu

Über die hervorragend inszenierte Hintergrundgeschichte brauche ich an dieser Stelle eigentlich keine Worte zu verlieren und verweise auf unseren Testbericht zu Snake Eater, denn inhaltlich ist Snakes Subsistence-Einsatz vollkommen identisch mit dem Vorbild. An der Spielmechanik wurde derweil fleißig gefeilt, so dass ihr auf Wunsch in den Genuss einer völlig neuen 3D-Kamera kommt, die auch beim heiß erwarteten PS3-Titel Metal Gear Solid 4 eingesetzt werden wird. Anstatt wie beim Vorgänger mit festen Kameraeinstellungen und wenigen manuellen Eingriffen Vorlieb nehmen zu müssen, habt ihr hier ähnlich Splinter Cell die volle Kontrolle und bewegt die Kamera mit dem rechten Analogstick in alle Richtungen. So habt ihr vor allem in den dicht bewachsenen Außenabschnitten einen deutlich besseren Überblick, mit dem ihr die Feinde leichter ausmachen könnt. Genau dies kommt auch dem Spielablauf entgegen, in dem ihr durch das überarbeitete Kamerasystem viel vorsichtiger vorgehen könnt, anstatt blind in die Arme der nächsten Wache zu rennen, weil ihr sie mal wieder nicht gesehen habt. In hektischen Kämpfen ist aber auch die neue Inszenierung nicht optimal, weil ihr mit den manuellen

Ocelot konfrontiert Snake zusammen mit seiner Einheit auch im Onlinemodus. 
Schwenks nicht hinterher kommt und deshalb die Gegner schnell aus den Augen verliert. Bei Bedarf schaltet ihr aber einfach mit einem Klick auf den rechten Analogstick zwischen der alten und der neuen 3D-Kamera um. Gerade die Kombination beider Möglichkeiten ist für mich die optimale Lösung, sich mit Snake durch den Dschungel zu kämpfen - und unauffällig vorzugehen, was mit der neuen Kamera deutlich besser umzusetzen ist.

Verbesserungswünsche

Doch die Kamera alleine ist nicht der einzige Kritikpunkt, den man sich hätte vornehmen sollen - auch der Spielmechanik hätte eine Überarbeitung sicher gut getan: Es ist einfach nervig, wenn man selbst als MGS-Veteran aufgrund der nervösen Steuerung mehrere Versuche unternehmen muss, um z.B. auf einen Baum zu klettern. "Lehn dich nicht dagegen, sondern kletter einfach hoch, du Super-Elite-Kämpfer, " hab ich mich mehr als einmal fluchen hören. Auch wirken die Animationsübergänge oft noch sehr abgehackt - vor allem, wenn ihr euch an die Wand lehnt oder vom Gehen ins Laufen übergeht. Diese Zick-Zack-Bewegungen sehen einfach nicht mehr zeitgemäß aus und es ist zudem frustrierend, wenn sich Snake im Eifer des Gefechts in den

Sieht zwar verführerisch aus, aber auch die weiblichen Charaktere lassen knallhart die Waffen sprechen.
ungünstigsten Momenten an Bäume oder Wände lehnt! Außerdem frage ich mich immer wieder, weshalb Konami einem solch cineastischen Erlebnis nicht endlich einen Breitbild-Modus spendiert. Ich will die genial inszenierten Zwischensequenzen und die Kulissen im Spiel auch auf einem 16:9-TV in ihrer vollen Pracht und ohne Balken erleben!

Die Schlange im Netz

Die größte Neuerung neben der überarbeiteten Kamera ist jedoch der Onlinemodus, mit dem ihr euch erstmals seit Bestehen der Serie über das Internet spannende Duelle mit bis zu sieben weiteren Mitspielern liefert. Kojima hat sich dazu eine ganze Reihe netter Spielmodi einfallen lassen, in denen ihr nicht nur als Einzelkämpfer in

Videos:

Alte Kamera

Neue Kamera

Onlinemodus (Deathmatch)

Metal Gear 2 (Retro)

Deathmatches unterwegs seid, sondern auch im Team vorgehen müsst. So gilt es z.B. ein niedliches Knuddelvieh vor dem angreifenden Team zu beschützen oder es in CTF-Manier zuerst zu finden und dann sicher zum Ziel zu bringen. Besonders heiß geht es beim Modus "Schleichmission" zu: Hier schlüpft einer der Spieler in Snakes Haut und muss versuchen, einen Gegenstand zu stehlen und ans Ziel zu bringen, während er von allen anderen Teilnehmern gejagt wird - da kommt selbst ein abgebrühter Einzelkämpfer wie Snake ins Schwitzen. Allerdings habt ihr online mit den gleichen Problemen zu kämpfen wie im Offline-Abenteuer: In hektischen Gefechten fällt es manchmal schwer, mit den manuellen Schwenks der 3D-Kamera in der Schulterperspektive die Übersicht zu behalten. Schaltet ihr bei Schusswechseln dagegen auf die Egoansicht um, könnt ihr nur zielen, euch aber nicht vor- oder rückwärts bewegen. Im Prinzip funktioniert der Onlinemodus wie bei Counterstrike: Vor dem Beginn der Runde stellt ihr euch eine Bewaffnung aus Gewehren, Pistolen und Granaten zusammen und legt dann los.  

     

Kommentare

Slaughtered schrieb am
deine kontras sind teilweise lächerlich
Nekras schrieb am
Forum = Diskussion.
Keine Lust auf Diskussion? Geh halt sterben, oder lösch einfach deinen Account und schau nie wieder vorbei. :>
Metal Gear Solid Freak schrieb am
Ich weiss gar nicht was es zu diskutieren gibt hier :roll:
Das Spiel ist der Hammer! Fertig!
masshiro_no schrieb am
Es ist zum heulen... endlich wurde diese graußige Cam getauscht was ich schon damals gesagt hab wa sman machen soll und nur von Fanboys darauf hin dumm angemacht wurde :roll: und nun will ich mein altes MGS3 verkaufen udn was is... 1 grandioser EUR bei Ebay... Hammer.
Nun darf ich mir die neuauflage kaufen und bekomm netmal Geld fürs alte. Wie wär es noch mit Umtauschaktion alla ("Sorry Fans, wir haben misst gebaut... wir sind unfähig gleich ein gescheites Game zu rogrammieren daher geben wir euch als entschädigung 20EUS Rabatt ^^") Aber neee
johndoe478604#2 schrieb am
Die Klassische Kamera von MGS gefiel mir perfekt.
Aber eben; Geschmackssache.
@MGS3:subsistence
Ihr habt shcon alles durch, und meine Lieferung ist immernoch nicht angekomen -.-
Ich weiss nicht was mit WoG.ch los ist, aber die letzten 2 Lieferungen kamen bei mir immer mit 5-8Tage Verspaetung, obwohl ich sie einen Tag vor dem Release bekommen sollte -.-
(Suikoden V, MGS Graphic Novel)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+