Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Basketball
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Mit dem EA Sports BIG-Label hat sich Electronic Arts das Ziel gesetzt, alles schöner, besser und größer zu machen. Mit SSX ist die Rechnung auch aufgegangen. Ob der zweite BIG-Titel NBA Street die junge Erfolgsserie fortsetzen kann, und was das gute Stück alles bietet, zeigen wir Euch in einer Preview inklusive Video.


Mit dem EA Sports BIG-Label hat sich Electronic Arts das Ziel gesetzt, alles schöner, besser und größer zu machen. Mit SSX ist die Rechnung auch aufgegangen. Ob der zweite BIG-Titel NBA Street die junge Erfolgsserie fortsetzen kann, und was das gute Stück alles bietet, zeigen wir Euch in einer Preview.

Fast jeder hat wohl schon mal von NBA Jam gehört, das auch in zahlreichen Konsolenversionen die Spieler begeistern konnte. Das Arcade-Spielprinzip mit 2-on-2-Wettkämpfen (später auch 3-on-3) und jenseits der Realität liegenden Power-Dunks sorgte bei Midway für volle Kassen. Das lag vor allem wohl daran, dass bei NBA Jam die Simulationslast der "typischen" NBA-Spiele fallengelassen, und durch ein schnelles motivierendes Gameplay ersetzt wurde, das vor allem beim Spiel gegen einen menschlichen Gegner für Spannung sorgte.

Electronic Arts hat sich jetzt auch, abseits der NBA Live-Serie, dieses in letzter Zeit doch recht vernachlässigten Spielprinzips angenommen und ein Spiel gestrickt, das sich mit dem demnächst von Midway erscheinenden quasi-NBA-Jam-Nachfolger NBA Hoopz heiße Gefechte um das Geld des Käufers liefern dürfte.

Doch womit möchte EA die Spieler überzeugen?
Einerseits natürlich stark vom Urvater NBA Jam beeinflusst, hat EA ein Feature der NBA-Live-Serie übernommen und ausgebaut: Das Spielen auf Street-Courts. Gab es bei den Live-Spielen nur die Möglichkeit zum 1-gegen-1, wird bei der Street-Variante 3-gegen-3 gespielt.
Die Plätze, auf denen man spielt, beruhen teilweise auf realen Gegenden und Courts, teilweise sind sie auch nur der Fantasie der Entwickler entsprungen.
Gespielt wird, bis eine Mannschaft 21 Punkte hat.
Es wird verschiedene Spielmodi geben, wovon zwei bisher bekannt sind. Kernstück wird wohl die "Circuit City Tour" werden, in denen der Spieler quer durch die USA geschickt wird, um auf den verschiedenen Plätzen gegen die besten Teams anzutreten. Der Clou hierbei ist, dass die Siegermannschaft einen der Spieler des Verliererteams auswählt und ins eigene Team integriert.
Bei "Hold the Court" geht es darum, ein Team nach dem anderen wieder als Verlierer vom Platz zu schicken - quasi ein Survival-Basketball.
Doch es sollen auch noch andere Modi eingebaut werden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+