Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Rollenspiel
Entwickler: Squaresoft
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
The Bouncer wurde als eines der ersten Spiele für die PlayStation2 angekündigt. Es wurden atemberaubend schnelle Videosequenzen gezeigt, in denen sich unglaublich lebensecht animierte Charaktere spektakuläre Kämpfe lieferten. Danach wurde es plötzlich still um das Game. Doch jetzt, nachdem Final Fantasy IX auf dem Markt ist, lässt Square endlich die Katze aus dem Sack. Schauen wir doch mal genau hin.

The Bouncer wurde als eines der ersten Spiele für die PlayStation2 angekündigt. Es wurden atemberaubend schnelle Videosequenzen gezeigt, in denen sich unglaublich lebensecht animierte Charaktere spektakuläre Kämpfe lieferten. Danach wurde es plötzlich still um das Game. Doch jetzt, nachdem Final Fantasy IX auf dem Markt ist, lässt Square endlich die Katze aus dem Sack. Schauen wir doch mal genau hin.

Endlich konnten wir die Story für Euch in Erfahrung bringen: Alles beginnt in der Dog Street. An dieser Straße liegt sowohl das Mikado Building, der Hauptsitz des riesigen Mikado Konzerns, als auch eine Bar namens The Fate, die sich in nächster Nähe des Mikado Buildings befindet. In dieser Bar arbeiten drei Türsteher (=Bouncer): Der erste heißt Shion Balzard, ist 18 Jahre alt, und seit er vor einem Jahr seine Freundin verloren hat, hat er sich zunehmend vor der Welt verschlossen. Kou Reifour, 25 Jahre alt, ist ein ziemliches Großmaul, der seine Freunde oft mit seinen lockeren Sprüchen aufheitert. Er zeichnet sich insbesondere durch seine immensen Martial-Arts Fähigkeiten und seine Schnelligkeit aus. Der dritte im Bunde heißt Volt Crougar und ist mit 27 Jahren der älteste der drei. Er scheint am meisten über die rätselhafte Mikado Group zu wissen. Trotz seines extravaganten Äußeren ist Volt ein ruhiger und besonnener Typ. Für ihn gilt aber das Sprichwort "Stille Wasser gründen tief" und wenn er einmal in Rage ist, kann kaum einer seiner gewaltigen Schlagkraft widerstehen. Eines Tages rettet Shion auf der Strasse ein 15 Jahre altes Mädchen namens Dominique Cross. Die Vergangenheit von Dominique ist allen ein Geheimnis, und da sie sonst niemanden hat, bleibt sie bei den drei Rausschmeißern im "Fate", die alle das heitere Wesen des jungen Mädchens schätzen. Besonders Shion ist von ihr angetan und beginnt sich durch sie langsam aus seiner Isolation zu lösen. Doch da tauchen plötzlich Agenten der Mikado Group auf und entführen Dominique. Unsere drei Helden machen sich auf, sie aus den Fängen der Häscher, die von der rätselhaften jungen Frau, die auf allen frühen Bouncer-Bildern zu sehen war, angeführt werden, zu befreien, das Geheimnis von Dominiques Vergangenheit zu lösen und gleichzeitig die dunklen Machenschaften von Mikado aufzudecken.

Die Grundlegende Idee hinter The Bouncer besteht darin, actiongeladene Kämpfe im Stil von Fighting Force mit der epischen Geschichte eines Final Fantasy-Abenteuers zu verbinden. Die Übergänge zwischen Story- und Kampfszenen sind fließend und werden häufig mit grandiosen Cutscenes untermalt. Die Kämpfe sollen in atemberaubender Geschwindigkeit ablaufen und beeindrucken mit flüssigen Animationen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+