Pro Evolution Soccer - Vorschau, Sport, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
In Japan ist Konamis Winning Eleven-Serie unumstrittener König der Fußballspiele. Immerhin hat sich der letzte Ableger für die PS2 bis jetzt 500.000 Mal verkauft. Doch ab November dürfen auch europäische PS2-Kicker wieder zum Pad greifen und sich an Pro Evolution Soccer -in Japan: Winning Eleven 5- versuchen. Wir haben uns das japanische Modell eingehend angeschaut und verraten Euch in einer Import-Preview, ob Pro Evolution Soccer das Zeug hat, sich auch gegen das scheinbar allmächtige FIFA 2002 durchsetzen zu können.

In Japan ist Konamis Winning Eleven-Serie unumstrittener König der Fußballspiele. Immerhin hat sich der letzte Ableger für die PS2 bis jetzt 500.000 Mal verkauft. Doch ab November dürfen auch europäische PS2-Kicker wieder zum Pad greifen und sich an Pro Evolution Soccer -in Japan: Winning Eleven 5- versuchen. Wir haben uns das japanische Modell eingehend angeschaut und verraten Euch in einer Import-Preview, ob Pro Evolution Soccer das Zeug hat, sich auch gegen das scheinbar allmächtige FIFA 2002 durchsetzen zu können.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

International Superstar Soccer hat es -wie einige andere Vertreter auch- nicht geschafft hat, auf der PS2 ein Spielgefühl hervorzurufen, wie es ISS Pro Evolution 2 auf der PSone transportieren konnte. Daher sind die Erwartungen an Pro Evolution Soccer recht hoch; stammt es doch vom gleichen Team wie das legendäre PSone-Game.

Das wird schon beim Intro deutlich, das im Prinzip 1:1 vom kleinen Bruder übernommen wurde. Und auch das gewohnt gute Spielgefühl der ISS-Serie wurde nahtlos auf die PS2 übertragen und zudem noch durch einige Erweiterungen verfeinert. So hat man jetzt die Möglichkeit, in mehreren Geschwindigkeiten zu sprinten, wodurch sich neue taktische Möglichkeiten bieten.

Auch die Ballphysik wurde einer Generalüberholung unterzogen und an allen Ecken und Enden getweakt. Einerseits kommt dadurch ein neuer, erweiterter Realismus ins Spiel, andererseits gibt es gelegentliche Frustmomente, weil der Ball mal wieder im Mittelfeld von einem Spielerbein ans nächste springt.

Das Pass-System kennt man ebenfalls aus dem Vorgänger; mit einer Ausnahme: Der Doppelpass -bei ISS Pro Evolution 2 eine absolut tödliche Waffe- wurde entschärft. Zum einen ist er schwerer durchzuführen, zum anderen bei weitem nicht mehr so effektiv.

Der größte spielerische Unterschied liegt im Bereich der Torwart-KI. Bei ISS 2 weitestgehend fehlerfrei, lässt sie bei der japanischen Fassung von Pro Evolution Soccer doch ein wenig zu wünschen übrig.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+