Haven: Call of the King - Vorschau, Geschicklichkeit, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Geschicklichkeit
Entwickler: Traveller`s Tales
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Bisher dachte man bei Midway immer an Arcade-Spiele und vor allem an Mortal Kombat. Doch mit dem von Traveller´s Tales entwickelten Haven könnte sich dies schnell ändern. Mit einer furiosen Mischung zahlreicher Gameplay-Elemente und einer imposanten Grafik-Engine soll sich Haven einem Kampf mit den Genre-Größen wie Jak&Daxter und vielversprechenden Ankündigungen wie Ratchet & Clank stellen. In unserer Preview könnt Ihr erfahren, welche Geschütze Haven auffährt, um das gesteckte Ziel zu erreichen.


Das Ende der Sklaverei

Haven, ein unscheinbarer Sklavenarbeiter auf einem weit entfernten Planeten, wird vom immer gleichen Traum heimgesucht: Die "goldene Stimme", eine Glocke, die in Krisenzeiten geläutet werden kann, scheint ihn zu sich zu rufen. Denn nur durch diese spezielle Glocke könnte die elende Sklaverei, in der Haven und sein Volk leben, ein Ende nehmen. Doch bis es so weit ist, muss Haven eine epische und gefährliche Reise auf sich nehmen, die ihn bis ans Ende der Galaxie führt.

Was darf´s denn sein?

So episch wie die Story dürfte sich auch das Gameplay gestalten. Denn was als "normales" Jump&Run beginnt, weitet sich zu einem spielerischen Mix aus zahlreichen bekannten und beliebten Elementen aus.

Heiße Flug-Action, wie man sie aus z.B. der Ace Combat-Serie kennt, wechselt sich ab mit rasanten Boots-Rennen; zielgenaues Drachenfliegen (wir erinnern uns an Pilot Wings) gibt sich die Klinke mit imposant inszenierter Weltraum-Action in die Hand; und schussgewaltige Balleraction wartet genau so auf Euch wie Rätsel, versteckte Items, herbe Bosskämpfe und Plattform-typische Hüpfelemente.

Nach Aussagen der Entwickler wartet in den voraussichtlich 44 Episoden (plus zehn Bonus-Episoden) etwa alle 15 Minuten ein Gameplay-Wechsel auf Euch.
Dabei werdet Ihr jedoch bei Einführung eines neuen Elementes durch leichte Aufgaben in Tutorial-Form wunderbar auf die Anforderungen vorbereitet.

Die Steuerung gestaltet sich dabei eingängig und erfreulich einfach: Die Umstellung auf die einzelnen Gameplay-Elemente geht in Sekundenschnelle vonstatten und ist absolut intuitiv gelöst. Auch die Kollisionsabfrage ist in der Preview-Fassung schon hervorragend gelöst und gibt keinen Grund zur Klage.

Ein Highlight im vielfältigen Gameplay-Dschungel, das maßgeblichen Anteil am Spielspaß haben wird, ist die Tatsache, dass nur am Anfang des Spieles ein Ladebildschirm auftaucht. Der Rest vom Spiel wird nahtlos in den Speicher gestreamt. Und dabei ist es vollkommen egal, in was für einem Gameplay-Abschnitt man sich befindet. Jump&Run-Sequenzen gehen nahtlos in Flugeinlagen über, wenn Ihr in ein entsprechendes Gefährt steigt und genau so nahtlos wieder zurück, wenn Ihr den Flieger wieder verlasst - wow!

Unendliche Weiten und Millionen Polygone

Der beeindruckende Grafik-Motor hinter Haven heißt T-Total-Engine und hat in einer frühen Form im ebenfalls von Traveller´s Tales entwickelten Crash Bandicoot - Zorn des Cortex Einzug gehalten.

Kommentare

johndoe-freename-2289 schrieb am
toller kommentar :evil:
das spiel erscheint übrigens auch für die anderen beiden konsolen.
leider haben es traveller tales nicht hinbekommen ein orderndliches charakterdesign zu erschaffen, der held sieht einfach wie ne pfeife aus.........schade eigentlich, da das game ja ganz hübsch aussieht.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Bisher dachte man bei Midway immer an Arcade-Spiele und vor allem an Mortal Kombat. Doch mit dem von Traveller´s Tales entwickelten Haven könnte sich dies schnell ändern. Mit einer furiosen Mischung zahlreicher Gameplay-Elemente und einer imposanten Grafik-Engine soll sich Haven einem Kampf mit den Genre-Größen wie Jak&Daxter und vielversprechenden Ankündigungen wie Ratchet & Clank stellen. In unserer Preview könnt Ihr erfahren, welche Geschütze Haven auffährt, um das gesteckte Ziel zu erreichen.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+