This is Football 2005 - Vorschau, Sport, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
01.10.2004
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Dieses Jahr buhlen gleich vier Fußballspiele um die Gunst kickender Gamer: Pro Evolution Soccer 4, Club Football 2005, FIFA Football 2005 und This is Football 2005. Wer hat dieses Jahr die Nase vorn? Welches Spiel kann wirklich begeistern? Wir haben mit TIF und FIFA zwei der vier Kontrahenten antreten lassen. Sony gegen EA. Underdog gegen Lizenzbullen. Unsere Preview verrät, wer das Match dominierte!

Clubs, Gesichter & Lizenzen:

Obwohl This is Football 2005 mit 17.000 Spielern, 32 Ligen und 27 Stadien protzt, hat EA in Sachen authentisches Umfeld die Nase vorn. Hier findet ihr alle originalen Namen und Trikots von Island bis zum Pazifik, von den Boca Juniors bis zum FC Groningen, und seid auch in Sachen Transfers fast auf dem neuesten Stand. Auch die Spielergesichter von Makaay, Ronaldo & Co wirken bei FIFA Football 2005 mit wenigen Ausnahmen (Wörns, Ewerthon) authentischer - selbst Schiri Markus Merk wurde klasse getroffen. Die deutsche Nationalmannschaft läuft in TIF hingegen mit teils fiktiven Namen auf…


TIF vs. FIFA: 0:1


TIF 2005 (PS2)

 
Stadionkulisse & Fans:

Auch hier sichert sich FIFA den Sieg. EAs Kick ist eindrucksvoller, atmosphärisch dichter und ansehnlicher, obwohl sich immer noch viele akustische und optische Fehler wie falsch platzierte Gesänge (Deutschland-Rufe im italienischen Ligaspiel) oder hässliche Texturtapeten in Wiederholungen einschleichen. Aber das Drumherum auf Sonys Plätzen wirkt einfach fader und liebloser. Und egal ob man die Zuschauer vergleicht, die bei TIF als graue Masse enttäuschen, oder die Fangesänge als Maßstab nimmt: Wer auf originale Schlachtrufe und Kulisse steht, wird mit FIFA weitaus besser bedient.


TIF vs. FIFA: 0:2

TIF 2005 (PS2)



Kommentare:

Ein leidiges Thema bei Fußballspielen. FIFA setzt mit Florian König und Tom Bartels auf ein Team, das gegenüber dem Vorjahr aufgeholt hat und überraschend oft passende Statements abgibt.

FIFA 2005 (PS2)

Trotzdem enttäuschen die Sprecher spätestens nach drei Partien, da sie erstens fast jede gleich einführen, immer noch total abstruse Sätze (Tor des Jahrzehnts nach einem abgefälschten Glücksschuss; RW Essen als international agierendes Top-Team) von sich geben und viele Namen falsch aussprechen: Da ist nicht von Micoud, sondern "Mikut" die Rede; nicht von Koller, sondern "Kohler". Wir konnten bei TIF bisher nur den englischen Kommentar hören, der sachlich und fachlich korrekt daherkommt, aber ansonsten recht blass wirkt. Daher geben wir hier keine Punkte.

TIF vs. FIFA: 0:2

FIFA 2005 (PS2)

Animationen & Dribblings:

Obwohl TIF einige neue Bewegungsroutinen eingebaut hat, die für sich genommen gut aussehen, wirken die Animationen zu abgehackt, weil sie nicht harmonisch ineinander übergehen; ganz deutlich wird dies beim Zidane-Dreher oder angetäuschten Übersteigern. Außerdem sehen die Sprints mit Ball eher wie ein Gleiten im Staffel-Lauf aus - die Beine fliegen urkomisch zackig in die Höhe. FIFA überzeugt dagegen mit weitaus vielfältigeren und natürlicheren Bewegungen bei Dribblings, Pässen & Fouls. Vor allem die First Touch-Finten sind dank ihrer Brustweiterleitungen und Körpertäuschungen nicht nur ansehnlich, sondern auch ein spielerisch wertvoller Zusatz.

TIF vs. FIFA: 0:3 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+