Ace Combat 04: Shattered Skies - Vorschau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Namco
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Konsolen-Flugsimulationen werden von Hardcore-Fans immer belächelt. Trotzdem hat Namco mit der Ace Combat-Serie auf der PSOne gezeigt, dass nicht immer ein PC nötig ist, um uneingeschränkten Action-Flugspaß zu haben. Und da Teil 4 in absehbarer Zeit für die PS2 erscheint, ist das für uns bei 4Players Grund genug, dem eventuellen Überflieger in einer Preview auf den Zahn zu fühlen.


Konsolen-Flugsimulationen werden von Hardcore-Fans immer belächelt. Trotzdem hat Namco mit der Ace Combat-Serie auf der PSOne gezeigt, dass nicht immer ein PC nötig ist, um uneingeschränkten Action-Flugspaß zu haben. Und da Teil 4 in absehbarer Zeit für die PS2 erscheint, ist das für uns bei 4Players Grund genug, dem eventuellen Überflieger in einer Preview auf den Zahn zu fühlen.

Story

Die Weltmächte sind bis unter die Haarspitzen bewaffnet, der globale Frieden hängt an einem seidenen Faden. Dummerweise kommt es wie in Armageddon zu einem Meteorunglück auf der Erde, das auch diesen Faden durchtrennt und zu einem Chaos mit weltweitem Krieg führt, in den auch der fiktive Insel-Kontinent Ujia mit hineingezogen wird.
Eine der Inseln Ujias bietet dank eines Meteor-Kraters den idealen Standort für den militärischen Hauptstützpunkt des Landes.
Ihr übernehmt die Rolle eines Piloten, dessen Eltern früh im Krieg ums Leben gekommen sind. Angetrieben von Rache und Hass seid Ihr auf der Suche nach dem Piloten, der den Angriff auf das Haus Eurer Familie flog. (Hatten wir nicht schon in Star Wars gelernt, dass die dunkle Seite der Macht nicht der richtige Weg ist?)
Inwieweit dieses Story auch außerhalb des japanischen Marktes auftauchen wird, ist noch ungewiss, denn bei Ace Combat 3, das eigentlich auch sehr storylastig war, wurden z.B. für den amerikanischen und europäischen Markt die Storyzusammenhänge weitestgehend entfernt.

Insgesamt wird es mehr als 24 Missionen geben, in denen Ihr die Gelegenheit bekommt, mit verschiedenen Flugzeugen Jagd auf den großen Unbekannten zu machen. Die Flieger werden allesamt nach realen Vorbildern modelliert sein, von denen im Trailer z.B. die F-15 Eagle oder auch die F-22 Raptor zu sehen sind. Wie viele Modelle letztlich den Sprung ins Spiel schaffen und welche davon von Euch steuerbar sind, steht noch nicht fest.

Die Grafik macht, ausgehend von den bisher veröffentlichten Fotos und dem Trailer, einen hervorragenden Eindruck.
Die Hintergründe wirken fotorealistisch und die zu befliegende Landschaft scheint ins Unendliche zu gehen. Auch die Flugmodelle an sich sehen sehr gut aus. Natürlich macht man sich bei all der schönen Optik Gedanken um eine stabile Framerate. Doch wenn man sich die Leistungen von Namco in der Vergangenheit anschaut, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine flüssige Bildrate kein Problem darstellen wird.

Und da Namco kein Neuling im Bereich Flug-Action ist, wird wohl auch wieder ein zwar vereinfachtes -aber deswegen nicht weniger physikalisch korrektes- Flugmodell zu erwarten sein. Das Hauptaugenmerk von AC4 wird, genau wie bei den drei Vorgängern, auf eingängiger Flug-Action liegen. Und da dürfte Ace Combat 4, wenn alles nach Plan läuft, konsolenübergreifend den neuen Standard im Genre setzen.


Trailer-Download
 

AUSBLICK





Vergleichbare Spiele

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+