Prince of Persia - First Facts, Action, PlayStation 3, Xbox 360, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
04.12.2008
kein Termin
15.12.2009
15.08.2009
Spielinfo Bilder Videos
Ubisoft will alte persische Zöpfe abschneiden und neue wachsen lassen: Der Prinz, der sich bisher akrobatisch durch Horden von Feinden kämpfte und die Zeit magisch beeinflusste, soll im Herbst des Jahres auf PC, Xbox 360 und PS3 ein ganz anderer sein. Nicht mehr so nobel, nicht mehr so kampfwütig und nicht mehr allein. Wird wirklich alles anders? Natürlich nicht. Aber die Schwerpunkte scheinen sich zu ändern.

Ein Prinz zum Anfassen

Diesmal fangt ihr klein an: Ihr startet das Spiel nicht als orientalischer Adliger mit epischen Aufgaben, sondern als bescheidener Wanderabenteurer, der Nebensächliches erledigt und erst im Laufe seiner Karriere eine Persönlichkeit entwickeln soll - immerhin muss auch er nicht weniger als die Welt retten. Ubisoft verspricht eine erzählerisch anspruchsvolle Herangehensweise, die dem Kampf und der Zerstörung die Macht der Kreativität und Erschaffung als moralischen Wert entgegen hält. Das bedeutet auch inhaltlich einen Wechsel im Spieldesign: Es gibt keine Massenmetzelei gegen dutzende Feinde mehr, sondern Duelle auf Leben und Tod gegen einzelne Gegner - die dramatische Choreographie soll im Vordergrund stehen.

Eine Lady zum Kooperieren

Ihr seid weiterhin als eleganter Akrobat mit noch mehr Kletter- und Sprungtechniken (auch Heruntergleiten an Mauern) sowie tödlicher Schwerthiebe unterwegs. Aber was ersetzt den Sand der Zeit, der bisher das markante Element des Spieldesigns war? Eine Begleiterin! Die Lady heißt Elika, wird automatisch gesteuert und hilft euch nicht nur akrobatisch und kämpferisch über Kombo-Attacken, sondern auch bei Rätseln. Sie fungiert als eine Art mysteriöse Mentorin, die euch über die Spielwelt und ihre Geheimnisse informiert. Ubisoft hat ganz unbescheidene Ziele mit ihr - man will die Rolle der Nebenfigur in Action-Adventures mit Elika "revolutionieren". Immerhin geht man im Spiel auf Nummer sicher: die Dame kann nicht sterben.

Ausblick

Weniger adliger Klunker und Pomp, dafür ein erdverbundener Held? Ein interessanter Stilwechsel. Weniger Massengemetzel, dafür mehr Dramatik in einzelnen Duellen? Hört sich gut an. Eine intelligente Partnerin, die im Kampf und bei Rätseln hilft? Eine klasse Idee. Zum ersten Mal eine nicht-lineare Welt, deren Storyauflösung ich beeinflussen kann? Eine angenehm offene Premiere! Aber mehr lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht spekulieren. Und ob der Prinz tatsächlich so ein anderer ist, bleibt abzuwarten, denn immer noch stehen Kampf und Akrobatik im Vordergrund. Ubisoft hat bisher auch keinen aussagekräftigen Trailer (bisher gibt es lediglich diesen Vorgeschmack) veröffentlicht - geschweige denn Spielszenen. Erst auf der E3 in Los Angeles will man endlich konkret werden und den neuen Prinzen in Aktion zeigen. Erst dann lässt sich abschätzen, ob all die guten Ideen auch in ein bemerkenswertes Spiel einfließen. Ubisoft Montreal ist gerade künstlerisch, grafisch und atmosphärisch einiges zuzutrauen. Aber man will mal wieder nicht weniger als die Welt der Action-Adventures "revolutionieren". Sollte man das Wörtchen nicht endlich auf den PR-Index setzen? Auch das stilistisch sehr gute Assassin's Creed war am Ende weit weg von einer spieltechnischen Umwälzung...
Fakten:

- nicht-lineares Action-Adventure
- neue Story, neuer Prinz (inspiriert von Sindbad)
- statt Realismus jetzt Comiclook (Cel-Shading)
- Story: Kampf zwischen Licht & Dunkelheit
(beruht auf iranischen Mythen: Ahriman gegen Ormazd)
- Spieler kann den Weg der Story beeinflussen
- weiter Mischung aus Akrobatik & Kampf
- neu: KI-gesteuerte Begleiterin "Elika", kann aber ab und zu gezielt eingesetzt werden (für Kampfkombos)
- neu: Handschuh zum Klettern/Kämpfen
- neu: intelligente Gegner nutzen Umgebung
- keine erzählerische Verbindung zu Vorgängern
- entwickelt von Ubisoft Montreal (Assassin's Creed)
- nutzt erweiterte Assassin's Creed-Engine
- für den DS wird ein komplett eigenständiges Spiel von Ubisoft Casablanca entwickelt

Kein Fotorealismus, sondern eine Art Comicstil: Der neue Prinz sieht weniger fürstlich aus, kämpft nur noch gegen einzelne Gegner und hat eine Begleiterin, die ihm hilft. Einen Vorgeschmack liefert der Ubidays-Trailer!

Kommentare

The Gamer14 schrieb am
Dieser Teil von PoP sieht großartig aus,geile Comic Grafik.Dies wird der erste Teil denn ich mir kaufen werde. :D
MEXplosive schrieb am
und ich hab mich auf etwas in altem stil aber mit neuer grafik gefreut... bitte lasst den alten prinzen nicht verschwinden!! naja aber mal abwarten...vielleicht wirds ja was aber mich sprichts jetzt überhaupt nicht an obwohl die pop-trilogie einer meiner jugendzeiträuber war...
johndoe749751 schrieb am
Wenn ích mir die bisherigen Screenshots ansehe, dann finde ich die passend...die Atmosphäre ist eine andere, als bei der SoT-Trilogie und ganz sicher auch eine andere, als die der Vorgänger, aber 'gut' kann sie trotzdem sein :wink:
Ich denke Tests und weitere Screenshots werden einen besseren Einblick geben.
S0werCr0wd schrieb am
naja, meiner meinung nach muss die grafik und vor allem der grafikstil immer zum setting passen, was ich hier nicht sehe.
ich werde es mir trotzdem zumindest mal aus der videothek ausleihen, um es mir anschauen zu können.
johndoe749751 schrieb am
Also ich denke, dass das Spiel richtig gut wird. Klar, mir gings ähnlich wie Euch, ich hab was von einem neuen PoP gehört und dann keinen Bezug zur SoT-Trilogie gesehen, überall nur: Änderung, Änderung, Änderung...hat mich echt aufgeregt, aber jetzt...
Seht es mal als ein komplett neues Spiel an, nicht als Fortsetzung von den letzten 3 PoPs, dann ist das ein neues Spiel, mit innovativen Ideen, mit sehr hohem Potenzial! Wollt Ihr ernsthaft eine aufgesetzte Fortsetzung haben, die diese hammergute Handlung verpfuscht, nur um anknüpfen zu können. Es hieß immer, dass es eine Trilogie gibt, die keine direkte Fortsetzung hat und jetzt auf Teufel komm raus noch was dranzuhängen, würde sicher schief gehen.
Deswegen entwickeln sie ein komplett neues Spiel...klar der Name "PoP" steht drüber, das ist halt Marketingkram und ich finde das auch nicht toll, aber das kann sich bis zum Release auch noch ändern und selbst wenn nicht: Es wird ein komplett neues Spiel, das die alte Handlung nicht noch nachträglich verpfuscht, dass darin dann PoP-Elemente sind, kann mir nur Recht sein=)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+