Das Bourne Komplott - First Facts - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
) diesen Sommer mit The Bourne Conspiracy ändern. Freut euch auf brachiale Nahkampfaction, packend inszenierte Shootouts und heiße Verfolgungsjagden."/>

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: High Moon Studios
Release:
27.06.2008
27.06.2008
Spielinfo Bilder Videos
Während sich Jason Bourne im Kino inzwischen schon zum dritten Mal auf die Suche nach bzw. Flucht vor seiner Vergangenheit gemacht hat, ist er im Videospielbereich noch immer ein unbeschriebenes Blatt. Das wollen Vivendi und die High Moon Studios (Darkwatch ) diesen Sommer mit The Bourne Conspiracy ändern. Freut euch auf brachiale Nahkampfaction, packend inszenierte Shootouts und heiße Verfolgungsjagden.

Spannende Vergangenheitsbewältigung

The Bourne Conspiracy basiert inhaltlich auf Robert Ludlums erstem Bourne-Roman und Kinofilm Die Bourne Identität. Neben bekannten Schlüsselszenen an authentischen Schauplätzen wollen die Entwickler bestimmte Ereignisse jedoch weit über die Vorlage hinaus gehen lassen. Auch Jason Bournes Vergangenheit als bedingungsloser Auftragskiller der Regierung soll dem Spieler in eingeflochtenen Flashback-Einsätzen näher gebracht werden als je zuvor.

Die Spielmechanik bietet dabei fließende Wechsel zwischen brachialer Nahkampf-, lautloser Stealth- und rasanter Balleraction. Ihr könnt Deckungen nutzen, die sich unter dem Kugelhagel der Gegner langsam in Wohlgefallen auflösen, sowie die Spielumgebung in Schlägereien einbeziehen, um Widersacher schmerzhafte Bekanntschaft mit Wänden, Türen und in der Nähe befindlichem Mobiliar machen zu lassen. Dazu stehen euch leichte und harte Angriffe sowie Blocks und durch stufenweisen Adrenalinaufbau spektakuläre Takedowns zur Verfügung mit denen ihr je nach Ladung über einfach, aber prächtig inszenierte Quick-Timer-Events bis zu drei Gegner gleichzeitig ausschalten könnt - egal ob mit den Fäusten oder einer Schusswaffe. Lediglich bei Bossen, die mit individuellen Kampfstilen aufwarten, ist der Waffeneinsatz tabu.

Die Kampfchoreografie wirkt dabei geradezu filmreif, wofür u. a. Martial Arts-Experten sowie Motion-Capturing-Aufnahmen unter derselben Leitung wie in den Filmen sorgen. Auch die dynamische Kamera wird mit gezielten Erschütterungen, spektakulären Kamerafahrten, Zeitlupeneinsätzen und anderen Visualisierungen jede Menge cineastisches Flair bieten. Dramaturgisch will man sich ebenfalls an den Vorlagen orientieren und das Ende möglichst offen halten, um in Zukunft noch weitere Bourne-Abenteuer anbieten zu können - der Aufbau eines neuen Franchise sei bei entsprechendem Erfolg jedenfalls erklärtes Ziel.

Ausblick

The Bourne Conspiracy könnte trotz typischer Lizenzbedenken ein packendes Spielerlebnis liefern. Die Mischung aus rasanten Schießereien, spannenden Verfolgungsjagden und spektakulärer Nahkampf-Action macht bereits einen ungemein homogenen Eindruck. Die Präsentation wirkt sehr filmisch und ein Zeitlimit, das sonst bei Spielen mit entsprechendem Hintergrund wie ein Damoklesschwert über den Entwicklern schwebt, gibt es nicht. Man setze alles daran, eine möglichst intuitive und dennoch fordernde Handhabung zu gewährleisten, die optisch begeistert und inhaltlich weit über das Original hinaus geht. Wenn alles planmäßig verläuft, wissen wir schon im Sommer, ob den High Moon Studios dies auch gelungen ist.

Aufwändig inszenierte Nahkämpfe werden ein tragendes Spielelement darstellen.

 

 

 

 













Besonderheiten

- über Buch & Film hinaus gehende Story
- spielbare Schlüsselszenen & erweiterte Sideplots
- abwechslungsreiche Originalschauplätze
- integrierte Flashback-Missionen
- dynamische Kameraführung
- sehr flexibles Kampfsystem
- Hand-to-Hand Bossfights
- stylische Quick-Timer-Events
- in Schlägereien einbeziehbare Spielumgebungen
- zerstörbare Deckungen
- atmosphärische Wettereffekte
- authentische Motion-Capturing-Animationen
- offen gehaltenes Ende

Neben Schläger- und Schießereien, steht auch lautloses Infiltrieren auf dem Programm.

Kommentare

noob_deluxe schrieb am
weiß eigentlich wer wie der Comic XIII mit den Ludlum Romanen zusammen hängt?
die Ausgangsstories sind ja verdächtig ähnlich:
ein Top-Agent wacht an einem Strand auf und hat sein Gedächtnis verloren.
er wird gejagt weil er einen Präsidenten (XIII) oder einen Ex-Diktator (Bourne Identität, zumindest im Film. umgebracht hat, was er aber am Anfang nicht weiß. sowohl XIII als auch Jason Bourne finden ihr erstes richtiges Puzzlestück in einen Schweizer-Bank-Schließfach. usw
da sind einfach zu viele parallelen um zufällig zusein.
und von XIII gibts schon tolles PC-Game
$TheOne$ schrieb am
ich wünsche mir ganz ehrlich das es auch alles so umgesetzt wird ... wie diese ankündigung verspricht dann könnte es eine geniale mischung werden ... aber leider klingen die meisten games im vorfeld immer komplexer als das endresultat
blueisorange schrieb am
das liest sich alles verdammt gut! ich hab zur zeit als der dritte ins kino kam die ganzen trailer und videos zum spiel mitverfolgt und das hat damals schon lust auf mehr gemacht.die fights scheinen echt dick zu werden und sind genau mein ding! bin echt gespannt was drauß wird :) der bericht klingt ja auch recht vielversprechend
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+